+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: KR 51/2 läuft nur etwa 500 Meter, dann aus


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard KR 51/2 läuft nur etwa 500 Meter, dann aus

    Tach Liste,

    meine KR 52/1 U-Zündung macht merkwürdige Mucken:

    Ich habe die Zündung erneuert und eingestellt, den Kondensator gewechselt, die Zünspule entrostet, den Benzinfilter erneuert, den Vergaser komplett gereinigt, die Kerze neu eingestellt, trotz alledem, sie läuft etwa 500 Meter, dann geht sie aus.

    Wenn ich dann die Kerze raus nehme, ist die schön rehbraun, also gute Verbrennung, am unteren Gewindering ist sie auch feucht, der Pol allerdings ist trocken. Zündfunke kommt bei der Probe auch. Ich habe das auch mal mit einer anderen Kerze versucht, selbes Ergebnis.

    Wenn ich dann so etwa 5-10 Minuten ware, springt sie wieder beim ersten Kick an, läuft ihre 500 Meter und ist dann wieder aus.

    Eine ander Zündung brachte auch keine Veränderung, eine andere Zündspule ändert auch nichts. Ein anderer Vergaser macht keinen Unterschied, ein anderer Kerzenstecker ändert nichts, ein anderes Zündkabel macht auch nichts anders.

    Was kann denn noch sein ?

    Danke für die Hilfe.

    S.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    schon mal an den vergaser gedacht?
    wenn du die zündung schon komplett durchgeschaut hast!

    eventuell läuft der sprit nicht schnell genug nach. 500m sind ja ca eine vergaserfüllung. vieleicht ist auch dein schwimmer oder das ventil im eimer.
    also mal generell die benzinversorgung checken.

    mfg, viel erfolg,
    lebowski

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    Hatte ich auch gedacht, aber beide Vergaser, die ich habe, funktionieren auf der anderen Schwalbe ohne Probleme.

    Da ists ja, was mich so stutzig macht. Im Spritfilter steht auch immer Sprit, wenn sie ausgeht, das sollte eigentlich doch ein Zeichen sein, daß der Sprithahn genug durchläßt, richtig ?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Würde ich auch denken. Hast du mal geschaut ob du einen Funken hast direkt nachdem sie ausgegangen ist? Wenn ja kann man die Zündung als Fehlerquelle ausschliessen.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von Nachschlach
    daß der Sprithahn genug durchläßt, richtig ?
    das ist simpel zu testen. schlauch vom gaser ab und hahn auf.
    läuft es wie beim strullen ist alles roger. ;-)
    tröpfelt es nur so vor sich hin, musst mal den hahn reinigen.

    mfg
    lebowski

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also ich würde mal aufn Tank tippen. leerlaufen. Benzinhahn runter und saubermachen

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    Zündfunke ist da, direkt nach dem Ausgehen.

    Wie geschrieben, Kerze hat ja auch Feuchtgkeit am Gewinde-Ende.

    Ich werde mal den Hahn tauschen, mal sehen, obs was bringt.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von Nachschlach
    Feuchtgkeit am Gewinde-Ende.
    das steckt ja auch im gewinde wo nen haufen öl und benzin drin rumsifft!
    wenn sie ausgegangen ist und du fleissig kickst, und sie trotzdem nicht anspringt, dann sollte eigentlich schon fast nen tropfen an der elektrode baumeln,...

    mfg
    lebowski

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    So, Hahn getauscht.

    Allerdings war das Ergebnis das Gleiche. Ich hab mal vollgetankt, damit ich auch sicher sein kann, daß der Höhenunterschied kein Problem ist, also auch immer Sprit nachlaufen kann.

    Die Kerze ist naß, der Funke herrlich blau, aber sie läuft nicht. Springt kurz an, geht aus. Und dann wars das, etwas warten und man kann es wiederholen.

    Was kann das bloß sein ?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na dann liegts am Rest: Simmerringe

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Na dann liegts am Rest: Simmerringe
    Unter der Kurbelwelle ist kein Øl, alsø will sægen, es ist keines unter der Zündplatte. Und dæs Øl riecht æuch nicht næch Benzin.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Macht nix. Manche werden wenn sie Warm werden mit Schlag undicht und der Motor zieht dann Luft. Dann stimmt das GEmisch nicht mehr und aus ists.

    Da bleibt keine Zeit um Öl/Benzin rauszudrücken...

    Wie gesagt wenn der Rest stimmt ists der Motor und da sinds meistens die RInge

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor läuft mal rund... dann wieder nicht... dann wider ????
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 16:49
  2. Moped läuft erst normal, dann mit Schock und dann nicht mehr
    Von crazy_down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 19:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.