+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: KR 51/2 läuft nicht richtig


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Der Wärmewert der Kerze ist zu gering, nimm eine 260er oder B8HS von NGK.
    Zündungseinstellung muss kontrolliert werden, erst recht, wenn Du an der Scheibenfeder rumgedremelt hast, könnte die schon wieder hin und der ZZP verstellt sein.
    Kondensatorfehler kann man sehen: wenn kaputt, dann heftiges Funkenfeuer zwischen den Kontakten. Ab und an ein Fünkchen darf sein.

    Peter

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    39

    Standard

    Hab ich ausgetauscht kein erfolg. Werde jetzt mal ne neue Zündspule bestellen und dabei nen neuen Kabelbaum einziehen.
    Eine Schwalbe ist wie eine Frau...

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    39

    Standard

    Könnte das denn von Erfolg gekrönnt sein???
    Eine Schwalbe ist wie eine Frau...

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    39

    Standard

    Ich bin gerade am überlegen mir auch eine neue Grundplatte zu gönnen. Jetzt stellt sich mir aber die Frage welche brauche ich? Laut Beschreibung diese hier:
    Grundplatte 6V Elektronic 35/35W KR51/2 (Bilux) 106170 - Ostoase Zwickau, Simson Ersatzteile

    Aber meine die ich zur Zeit drinn habe sieht eher aus wie diese:
    Grundplatte 6V Unterbrecher 35/35W S50, S51, SR50 106171 - Ostoase Zwickau, Simson Ersatzteile
    Welche ist denn jetzt die Richtige?
    Eine Schwalbe ist wie eine Frau...

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    Gleiches Problem habe ich auch und ich bin noch einen Schritt weiter wie du. Ich habe den gesamten Vergaser inn ausgetauscht alles was geht. Auch habe ich Unterbrecherkontakte und den Kondensator nun schon zum zweitenmal gewechselt. Die zündkerze ist auch schon die dritte, und da meine ja jahrelang draussen stand ohne das sie in irgendeiner Form abgedeckt oder gewartet wurde, habe ich auch alle Masseverbindungen erneuert. Die Zündung mehrfach überprüft und auch den Auspuff freigebrannt. Der Luftfilter ist neu und auch die schwarze Ansaugmuffe, also die Verbindung Vergaser zum Luftfilter habe ich neu gekauft und verbaut. Nachdem dies alles nichts gebracht hat habe ich nun den Vergaser in ein Ultraschallbad gegeben und es professinell reinigen lassen. Der Effekt ist leider genau der gleiche. Kaltstart wunderbar. Dann auch die ersten km sind eine wahre Freude. Sie zieht gut los und ich kann Problemlos die 60 km/h fahren. Je wärmer sie wird umso schlechter wird das Fahrerlebnis. Komme ich dann an eine Ampel dann muss ich schon aufpassen das sie nicht ausgeht. Und dann nach einer Fahrstrecke von etwas 10 km habe ich dann ein Stottern und Fehlzündungen. Dann stirbt der Motor ab und sie get aus dann nach etwa 2 bis 3 Minuten kann ich sie wieder antreten was nach dem ausgehen nicht sofort möglich ist. Dann kann ich wieder so in etwa 3 - 5 km fahren und wieder das gleiche. Könnte es auch die Zündspule sein? Das ist das einzigste was ich definitiv noch nicht getauscht habe.

    Ich fühle mit dir
    Rechtschreibfehler sind Specialeffects meiner Tastatur

  6. #22
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Ich würde fast meinen Du hast ein Spritmangelproblem. Da scheint zu wenig im Vesager anzukommen.

    qdä

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    Und du meinst das dies zu den Fehlzündungen und dem absterben führt? Wenn ich gefahren bin und dann liegenbleibe habe ich auch schon den Vergaser direkt ausgebaut und hatte ein gutes Spritniveau in der Schwimmerkammer. Wieviel ml sollten dann drin sein gibt es dafür einen Wert?
    Also müsste ich den Schwimmer neu einstellen meinst du?
    Rechtschreibfehler sind Specialeffects meiner Tastatur

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    So es ist vollbracht, meine kleine Schwalbe fliegt wieder und das schon sehr gut. Gestern war der Tag des Durchbruchs. Endlich fahren ohne liegenzubleiben. Aber ich will mal der Reihe nach berichten.
    Wenn man nicht alles selbst macht dann steht man manchmal ganz schön im Wald, denn dort bin ich meistens liegengeblieben *g*
    Ich hatte ja beschrieben was ich alles gemacht habe. Und dann habe ich mir mal das schlaue Buch angeschaut und haber erkennt das am Benzinhahn hinten dieses Messinggewebe als Filter drauf hat. Auf meine Frage ob beim Tank spülen der auch ausgebaut war, das war die einzigste Arbeit die ich nicht selbst erledigt hatte, wurde die Frage mit nein beantwortet.
    Als der Hahn draussen war, ein Anblick zum fürchten. Das gesamte Messingsieb war eigentlich nur eine jauchige, breiige Masse, der Hahn innen völlig verrottet und verdreckt.
    Also ein neuer Hahn und dann den Sprit nochmals durch einen Filter zurück in den nochmals gereinigten Tank. Ein Kick und der kleine Vogel lud ein zu einem Flug.
    Nach den ersten 100km die ich gestern dann gleich abgespult habe lief sie wunderbar und erreichte auch spielend die 60 km/h, wobei zu erwähnen bleibt das ich ja kein Leichtgewicht bin.

    Also nochmals vielen Dank für die mir hier reichlich zu Teil gewordene Hilfe.

    Ich bleibe am Ball und werde auch versuchen zu helfen wo ich kann

    Grüße aus Berlin

    Sven
    Rechtschreibfehler sind Specialeffects meiner Tastatur

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    39

    Standard

    Hat keiner zu den beiden Grundplatten eine Idee?!

    Sprit kann es bei mir eigentlich nicht sein. Der kommt ja an und ich hab den Tank gerade erst sauber gemacht. darum denke ich immer noch an die Elektrik bzw. Zündung.
    Eine Schwalbe ist wie eine Frau...

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    39

    Standard

    Also ich war mal wieder Fleißig.
    Ich bin gerade zu der Überzeugung das es ein Zusammenspiel aus mehreren Dingen war. Ich habe jetzt die Zündspule erneuert, Die Massekabel (auch das zum Zündschloss) und das Kabel zum "Verteiler" hin. Dann hab ich festgestellt das scheinbar das Polrad nicht 100% saß und so der Unterbrecher nicht richtig geöffnet hat. auch das habe ich berichtigt. Jetzt läuft sie wieder. Ich habe zwar noch ein paar Probleme mit der Endgeschwindigkeit (läuft "nur" 57km/h vorher 65km/h) und das sie sich so Anhört als ob sie beim Gaswegnehmen Fehlzündungen hat. Stört mich aber gerade noch nicht wirklich. Das Wärmeproblem scheint auch weg zu sein. Nach ca 10km keine Probleme gehabt und sie ist auch schön am Gas geblieben.
    Ich werde die Tage nochmal den Vergaser sauber machen und dann nochmal den Zündzeitpunkt Kontrollieren und dann mal sehen.
    Wenn noch jemand ne Idee hat was ich sonst noch machen könnte, dann bitte mal Posten.
    Danke.
    Eine Schwalbe ist wie eine Frau...

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    Nein überprüfe den Sitz des Kondensators. Hast du ihn zu tief reingesdrückt hat es genau die Symptome. Der Kondensator darf nicht gegen das Gehäuse kommen. So war es bei mir hat mich Wochen gekostet da hinter zu kommen. Dann einen neuen einbauen und darauf achten und dein Schwalbe kann fliegen
    Rechtschreibfehler sind Specialeffects meiner Tastatur

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Läuft nicht richtig!!!
    Von lollek33 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 12:53
  2. s 51 laüft nicht richtig
    Von nane im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 20:41
  3. S51 läuft nicht richtig
    Von hami im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 19:51
  4. Läuft nicht richtig bzw nimmt gas nicht richtig an
    Von rolleraergerer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 14:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.