+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kr 51/2 (N/E) springt nicht an


  1. #1

    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    7

    Standard Kr 51/2 (N/E) springt nicht an

    Hallo Forum,

    letztes Jahr die Simson gekauft, laufen tut sie irgendwie immernoch nicht.

    Also, zu meinem Problem:

    Ich weiß nicht so recht, ob's ne E oder N ist. Bei einer E müsste sie ja 4 Gänge haben, hat aber nur 3. Ich tippe also mal auf ne N. (Fahrzeugschein war nicht mehr vorhanden, lt. Gutachten ist es eine E).

    Das ist aber nicht das Hauptthema. Nach dem Winter war meine Grundplatte defekt, diese habe ich jetzt durch eine neue getauscht. Jetzt habe ich wieder einen schönen Zündfunken. Und den Zündzeitpunkt habe ich meines Wissens auch richtig eingestellt. Auch alle Leitungen habe ich geprüft. Die sind auch alle i.O..

    Nachdem ich also die Grundplatte eingesetzt habe, lief sie (im Stand) ca. eine Minute recht Rund, danach nochmal das gleiche. Dann ging sie immer aus. Und jetzt gar nicht mehr an.
    Die Zündkerze ist mMn recht nass. Da der Zündfunke ja i.O. zu seien scheint und Benzin wohl auch im Motor ankommt frage ich mich, ob es nicht am Vergaser liegen könnte. Ach, ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr, wo dran es liegen könnte. Ich habe da dran jetzt schon so viel geschraubt, dass ich nicht mehr weiter weiß.

    Auch im letzten Jahr hatte ich immer das Problem, dass sie nach 5 Minuten fahren aus ging. Also gelaufen ist sie bisher noch nie richtig.

    Hier noch eine Übersicht von dem, was ich bisher erneuert habe:

    -Zündspule (12V)
    -Grundplatte (6V)
    -Zündkerzenstecker
    -Schwimmer
    -Benzinschlauch
    -Ölwechsel

    Danke schon mal für Eure Antworten!

    Gruß
    Makoga

  2. #2
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Naja wenn die Kerze Nass ist und du einen Funken hast, dann fehlen noch drei Dinge für eine kontrollierte Verbrennung.

    1. Luft
    2. Funke zur rechten Zeit.
    3. Korrektes Mischungsverhältnis Luft/Sprit

    Wie hast du denn die Zündung eingestellt?

    Bei der 2er Schwalbe 1,8mm vOT. Ich mache das immer mit einem Totpunktsucher, Da du die Grundplatte getauscht hast, vergiss alle Markierungen die du da siehst. Du wirst das schon exakt nachmessen müssen. Bei 1,8mm vOT muss der Unterbrecher öffnen, mein ich zumindest, ist schon so lange her, dass ich die 6V Verbrecher-Zündung gegen eine Vape getauscht habe.

    Prüf erstmal die Zündungseinstellung genau nach. Bei den Temperaturen muss die Schwalbe ohne Startvergaser anspringen.

    Du hast einen neuen Schwimmer verbaut? Wie hast du den eingestellt? Senfglasmethode?

    Wenn die Zündung ungefähr passt, Sprit da ist und Luft muss sie zumindest anspringen, läuft wie ein Sack Nüsse, aber ein Lebenszeichen sollte es geben. Mal mit anschieben probiert?

    Egal, check erstmal die Zündung und dann sehen wir weiter.

    So long,

    skipperwilli

  3. #3

    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für deine Antwort.

    Ich hab das nach Anleitung gemacht, sprich nach Anleitung von Mopedfreunde Oldenburg.

    Sorry, aber bei dem Einbau vom Schwimmer hab ich nichts beachtet. Einfach Vergaser raus, alter Schwimmer raus, neuer rein. Was kann man da denn falsch machen?

    Nun denn. Ich Check das nochmal.

    Sollte es daran nicht liegen, woran könnte es noch liegen? Ideen? Und warum ist die Kerze so nass und ölig?

    Gruß

  4. #4
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Such mal im wiki nach Senfglasmethode, der Schwimmer hat eine Blechnase die das Schwimmernadelventil öffnet => Schwimmer leer und schließt, wenn das gewünschte Benzinniveau erreicht ist. Das erkläre ich hier nicht, das steht perfekt im wiki.

    Was heißt dennn nach Anleitung der Oldenburger eingestellt? Dort ist nur ein kurzer Abriss und der Verweis auf die Einstellungsbeschreibung der Moser-Familie.

    Du hast ja die Grundplatte getauscht. also kannst du den Markierungen nicht mehr vertrauen und musst das nachmessen. Dafür empfehle ich tatsächlich eine Messuhr/ OT-Finder / Totpunktsucher anzuschaffen und das exakt zu kontrollieren. Die Dinger kosten zwischen 10 und 15 Euro, wird man immer mal wieder benötigen.

    Ich tippe daher nach wie vor auf eine schlecht eingestellte Zündung und einen nicht korrekt eingestellten Schwimmer.

    Die Kerze ist nass udn ölig, weil du bei den Startversuchen den Motor drehst und dieser überr den Gaser Ja Verbrennungsgemisch in den Motor zieht. da dies nun dummer weuise nciht verbrannt wird, kondensieert es halt im Brennraum und macht die Kerze nass und ölig.

    Am besten trittst du die Schwalbe bei geschlossenem Sprithahn und ohne Kerze ein paar mal ordentlich durch und pustest den ganzen überflüssigen Sprit raus und legst sie trocken. Oder mal ohne Kertze einen Tag lang stehen lassen. dann verdunstet der Sprit, nur das Öl wird zurück bleiben. Wenn der Bock läuft, dann bläst er sich schon frei.

    Also Gaser einstellen und Zündung korrekt einstellen. Wenn er Sprit und einen Funken zur rechten Zeit kriegt, muss der Motor zumindest ein Lebenszeichern von sich geben. Das gar nicht kommt kann dann eigentlich nicht sein.

    So long,

    skipperwilli

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    hatte auch mal das gleiche problem. zündung eingestellt vergaser eingestellt benzinhan saubergemacht usw. aber sie wollte nicht anspringen. bis ich am vergasser festgestellt habe das, beim kaltstart kolben die schwarze kleine runde dichtung rausgefallen ist. hab sie einfach wieder unten an den kleinen kolben reingesteckt und zack sie sprang wieder wunderbar an und lief auch ohne auszugehen..

    im bild die nr.6 ist die dichtung. habe nen pfeil drübergemalt 16n1.jpg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 14:47
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  4. KR51: Springt an, springt nicht, etc.
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 08:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.