+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: KR 51/2 N frisst Brems und Rücklichtbirnen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von davedophin
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Hamburg Rothenbaum
    Beiträge
    81

    Standard KR 51/2 N frisst Brems und Rücklichtbirnen

    Moinmoin,
    meine Schwalbe hat seit neuestem ein Problem: sowohl Rücklicht und Bremslicht brennen nach den ersten Metern direkt durch, funktionierten im Standgas aber vorher noch. Wenn es nur Rücklicht wäre, würde ich es auf fehlende/defekte Tachobirne oder Schlußlichtdrossel schieben, aber Bremslicht ist da ja nicht betroffen von.

    Meine einzige Erklärung wäre nun eine defekte Lichtspule, oder gibt es da noch andere Verdächtige? Und ist es möglich, ohne Leuchtmittel die Spannung zu messen? Da kommen doch immer erhöhte Werte raus oder?

    Ich habe einen Universalschalter von Louis für das Bremslicht drin, da mir das Fähnchen im Hinterrad abgebrochen ist, aber auch das sollte ja keinen Unterschied machen...

    Bin für jede Anregung, bzw. geistige Hilfestellung dankbar!

    Grüße
    Matze

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Schau als erstes mal nach, ob die Kabel rot/weiß, rot/gelb und rot/grau wirklich richtig angeschlossen sind. Im Alter und im Halbdunkel sehen die sich ziemlich ähnlich.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 frisst Unterbrecherkontakt
    Von Jay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 01:34
  2. KR 51/2 L frisst Sekundärzübdspulen
    Von MadX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 10:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.