+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: KR 51/2 N Ladeanlage


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Green
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    bei Leipzig
    Beiträge
    23

    Standard KR 51/2 N Ladeanlage

    Hallo,

    ich bin dabei eine KR 51/2 N aufzubauen. Die hat original eigentlich die 8871.6/1 mit 0,4A/0,7A Ladestrom. Da ich aber nur die 8871.6 mit 1,1A/2,5 A Ladestrom von der S51 habe,würde ich die gern verwenden. Drosselspule sollte passen, denn 21 W Bremslicht und 5W Rücklicht hat die ja auch schon. Da ich dann das grüne Kabel von der Ladeanlage nehme, sind wir hier bei 1,1 A Ladestrom, also 0,4 A mehr gegenüber der originalen Ladeanlage. Das sollte doch der 4,5 AH Akku wegstecken, oder ? Gibt es sonst Probleme außer dem leicht erhöhtem Ladestrom, welche ich nicht erkannt habe ? Ich denke da an die Blinker welche nur 18 W haben, wobei die ja auf der batterie hängen. Da ich auch kein Akku habe, wollt ich sowieso mal schauen, ob es 12 AH Akkus in kompakter Bauform für die Schwalbe gibt.
    Original ist immer besser, aber sehe hier eine gangbare Alternative,bevor ich mir eine neue Ladeanlage kaufe.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Das grösste Problem könnte der für die grosse Batterie nicht ausreichende Platz sein. Zu kaufen gibt es 11Ah Akkus, die aber zu breit für die Schwalbe sind. Im Katalog von Louis oder Polo findest Du auch die Abmessungen der Batterien.

    Wenn Du das Rücklicht so schaltest, dass es bei laufendem Motor immer an ist, dann könnte auch eine 4,5Ah Bakterie eventuell keinen Schaden nehmen. Aber das würde ich zumindest anfangs durch häufiges Messen überprüfen.

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Green
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    bei Leipzig
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich würde sowieso immer mit Licht fahren. Bei meinem Zweitfahrzeug S51/1 E1 kann ich das Licht gar nicht mehr ausmachen. Wo kann das messen ? Die Spannung der Batterie, ob diese überladen wird ?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Die Batteriespannung ist ein mögliches Kriterium: 2,4Volt/Zelle ist die Ladeschlussspannung, d.h. 7,2 V bei der 6 V Batterie.
    Eine andere Grösse ist die Säuredichte, sie beträgt bei vollem Akkumulator ca. 1,28 g/cm³ (100 % Ladung)
    Das misst man mit speziellen Säurehebern. Früher (TM) hatte das jede bessere Hinterhofwerkstatt.

    Du kannst aber einfach auch den Ladestrom mit einem Multimeter kontrollieren. Wenn die Spannungsmessung voll gesagt hat, dann sollte der Strom klein geworden sein. 0,4A wären dann zuviel.

    Ausserdem kannst Du regelmässig nach dem Säurepegel schauen. Wenn die Batterie überladen wird, dann gast sie nämlich und der Pegel sinkt. Ein oder zweimal im Jahr nachfüllen mit dest. Wasser wäre ok. Öfter deutet auf Überladung hin.

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Green
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    bei Leipzig
    Beiträge
    23

    Standard

    Wenn ich das alles zusammengebaut habe, werde ich den Ladestrom mal messen. Mal schauen, was dort bei leerer Batterie überhaupt maximal ankommt, wenn das Rücklicht noch leuchtet. Theorie und Praxis eben.
    Ich werde dann auch mal messen, ob bei voller Batterie noch geladen wird. Prinzipiell kann ich die Ladeanlage also nehmen, der Aufhänger ist wirklich nur der Ladestrom.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ladeanlage /E und /L
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 20:54
  2. Ladeanlage 6V, 12V ???
    Von Teutone7 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 23:25
  3. Ladeanlage ??
    Von Klodeckel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 10:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.