+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 37

Thema: KR 51/2 mit regenriertem Motor und eingestellten Vergaser & Zündung springt nicht an


  1. #17
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Peter.C Beitrag anzeigen
    seit wann ist der bing in der 51/2 verboten? das ist mir neu..
    Ist doch prima, wenn du hier was lernen kannst. Der Bing hat kein Teilegutachten für die /2, ist damit erstmal nicht erlaubt. Sicher, man kann den für einiges Geld abnehmen und eintragen lassen, aber einfach anbauen ist - na? - genau - verboten.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von Peter.C
    Registriert seit
    03.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    64

    Standard

    da hab ich wirklich was gelernt :) ich dachte immer das der bing an der 51/1 verboten sei und an der 51/2 verbaut werden darf. gibt es denn da einen unterschied? ich meine mal
    gelesen zu haben das es bing vergaser gibt die für die 51/2 zugelassen sind.

    noch ma zur zündung. ich kann ja nur davon ausgehen das von der grundplatte aus alle kabel die richtige farbe haben, was wenn nicht? dann muss ich die ja wieder abbauen und nachsehen, oder?
    ach und würde sie denn überhaupt zünden wenn falsch verkabelt ist??
    und mir kam die idee den motor mit einer bohrmaschine zu starten, da anschieben auf dauer doch recht anstrengend ist :P gibt es da evtl irgendwelche bedenken?

    gruß
    peter

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Hat den jemand mal das schreiben, was beim Bing dazu ist??

    ok gefunden. Seite 5
    Also geht nur mit Abnahme.

    http://www.bingpower.de/download/dat...pe15161718.pdf
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Diese Kuddelmuddel-Threads sind nervig! Der Thread wird von Peter.C eröffnet, Rote Zoras postet einfach mal seinen Kram mitten rein. Vielleicht könnte das mal ein Mod mal abtrennen? Oder meine nur ich, das dies verwirrend ist, wenn hier 2 Leute ihre Mopedprobleme durcheinander diskutieren? Restaurator scheint jedenfalls ein wenig durcheinander zu kommen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #21
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da die beiden offensichtlich am selben Moped schrauben, hat das so schon seine Ordnung...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Selbstverständlich, sehr einleuchtend, hätte ich auch gleich drauf kommen können!
    Schönen Sommer noch...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich, sehr einleuchtend, hätte ich auch gleich drauf kommen können!
    Ja, manchmal ist es echt hilfreich, wenn man die Threads, in den man schreibt, vorher auch gelesen hat.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Na sag ich doch, hätte ich ja gleich drauf kommen können...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #25
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich bin ein wenig verwirrt!

    #1 vom Fachmann regenerierter Motor, mit vom Fachmann eingestelltem Vergaser und Zündung (liest sich so)

    #4 vom Fachmann regenerierter und eingestellter Motor, mit besserem Zündfunken als vorher.

    #11 Motor wurde vom Fachmann getestet. (Ich nehme natürlich an, mit dem Bing- und der Zündung)

    #15 Zündung wurde nicht vom Fachmann eingestellt.

    #18 Nun wird nach den Kabelfarben der Grundplatte usw. gefragt, obwohl in #4 ein guter Funke vorhanden, also hier alles offenbar richtig angeschlossen war!

    Ich denke mal, dass solche Wiedersprüche in euren Posts nicht gerade hilfreich sind, um euch zu helfen. Daran solltet ihr mal arbeiten. Als nächstes solltet ihr uns mal verraten, wie ihr die Zündung eingestellt habt.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #26
    Glühbirnenwechsler Avatar von Peter.C
    Registriert seit
    03.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    64

    Standard

    ihr habt schon recht, ist wirklich etwas verwirrend. ich muss zu meiner verteidigung sagen das ich weder mit dem fachmann gesprochen habe, noch genau weiß was alles auf der rechnung steht.

    tatsache ist, ich habe die schwalbe in der tiefgarage stehen.
    die schwalbe hatte als sie zum regenerieren gebracht wurde eine zündung, die wohl selbstgebaut war, drin. der motor lief auch nicht als er abgegen wurde.
    mit dem motor zusammen wurde nur ein neuer bing vergaser dazu gepackt. meines wissens nach war nun abgesprochen das der motor komplett überholt wird, die zündung eingestellt wird und der vergaser auch eingestellt wird.
    wiederbekommen haben wir (rote zora und ich) einen motor an dem dies eig alles gemacht werden sollte (das wurde nicht überprüft). die u-zündung die vorher drin war, wurde gegen eine gebrauchte u-zündung getauscht..
    am ersten tag haben wir einfach nur den motor eingebaut, ihn wieder verkabelt und versucht anzuwerfen.
    am 2. tag wurde dann der fachmann von rote zora angerufen und gefragt woran das liegen kann. ich kann nicht wiedergeben was dort genau besprochen wurde. jedenfalls war rote zora drauf und dran das mit der vape zu organisieren.
    daraufhin schrieb ich hier rein, weil ich es für quatsch hielt das dies der einzige lösungsweg sei.

    so, nun zum zzp:
    ich habe erst mal den unterbrecherabstand mit einer 0,4mm abstandslehre nachgemessen, dieser stimmte aber nicht (war der erste mom in dem ich zweifelte das zündung eingestellt wurde), dieser lag bei merklich über 0,4mm. also habe ich diesen erst mal auf 0,4mm eingestellt
    nun habe ich mit einer mikrometer messschraube erst mal den ot ausgemessen, sie dann 1,8mm reingedreht und die position des polrades auf gehäuse und polrad markiert, nun habe ich stück alufolie genommen und zwischen den unterbrecher gesteckt und am polrad gedreht bis die beiden markierungen sich berührten (nun sollte der unterbrecher ja öffnen und sich die alufolie herausziehen lassen), der unterbrecher öffnete viel zu früh.
    nun habe ich das polrad abgenommen und die grundplatte im uhrzeigersinn verschoben.
    naja das habe ich nun so oft gemacht bis sich die alufolie genau bei 1,8mm harausziehen lies.

    diese methode habe ich vorher bei zwei kr51/1 angewendet und es hat bestens funktioniert.

    nun hatten wir gestern abend den auspuff getauscht und beim anschieben mehrfach zündungen gehabt.
    wegen der verkabelung habe ich gefragt weil hier geschrieben wurde das es an der verkabelung liegen kann, weil ich nicht wusste ob auch ein zündfunke kommen kann wenn falsch verkabelt ist..

    ich hoffe man kam jetzt gut hinterher^^

    gruß
    peter

  11. #27
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Deine Zündeinstellung klingt in Ordnung. Das zeigt, dass das offenbar nicht durch den "Fachmann" gemacht wurde. Der wusste offenbar auch nichts davon, dass der Bing nicht erlaubt ist. Seine Arbeit wage ich deshalb insgesamt stark zu bezweifeln. Schlimmer ist jedoch, dass ihr gar nicht wisst was überhaupt gemacht werden sollte - was habt ihr dem "Fachmann" denn bezahlt??

    Ansonsten wirst du hier im Forum nicht allzuviel Hilfe zum Vergasereinstellen bekommen - hier sind in erster Linie Fahrer unterwegs, die den originalen, erlaubten BVF-Vergaser nutzen. Evtl kann ein S51-Schrauber dir was dazu sagen - aber was bei der S51 gilt, muss nicht auch bei der Schwalbe gelten.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #28
    Glühbirnenwechsler Avatar von Peter.C
    Registriert seit
    03.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    64

    Standard

    ich habe jetzt nur für mich geschrieben, rote zora weiß genau was auf der rechnung steht. und das mit dem bing sollte der fachmann machen, das hat der ja nicht aus freien stücken verbaut. ich will an dieser stelle noch mal betonen das der mann auch hier im forum in hohen tönen gelobt wird und ich wie gesagt davon ausgeh das das mit der zündung unabsichtlich vergessen wurde. da ich mir aber zu 100% sicher bin das seine sonstige arbeit (damit meine ich die regeneration) absolute top qualität ist, glaube ich nicht das der fehler evtl beim motor liegen könnte.

    ich bin wirklich dankbar das so viele leute antworten, tipps und anregungen geben, aber meine ursprüngliche frage wurde ja im grunde genommen beantwortet. das ich/wir jetzt auch die vergasereinstellung überprüfen sollten, ist nun natürlich der nächste schritt.

    da ich hier kein ärger haben möchte und mir nun bewusst ist das der bing nicht zugelassen ist, würde ich gern wissen ob ich die vergasereinstellung hier schreiben darf sobald diese überprüft und evtl überarbeitet wurde? denn sobald wir den bock zum laufen bringen, würde ich gern ein fazit für die leute schreiben die evtl vor dem gleichen problem stehen.

    ich denke nicht das die s51 fahrer da helfen können, da der ansaugweg ja ein komplett anderer ist, aber danke für den tipp :)

    für den nächsten versuch steht nun auf dem zettel:
    -vergasereinstellungen prüfen
    -bohrmaschins als starthilfe verwenden
    -evtl ein bisschen bremsenreiniger als starthilfe verwenden

  13. #29
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wenn du einen neu gemachten motor hast, ist auch der zylinder runter gewesen. wenn der wieder raufgesetzt wird, ölt man die laufbuchse etwas ein. mach ich zumindest so. erleichtert das einführen des kolbens.
    von daher würde ich erstmal davon ausgehen, das hier etwas reichlich mit öl gearbeitet wurde und deshalb kein zündfähiges gemisch entstehen kann.
    mit deinem bremsenreiniger bist du schon auf dem richtigen weg. sprüh einfach mal einen stoß ins kerzenloch, kerze rein und kicken. denn sollte der esel zumindest so lange laufen, wie bremsenreiniger drin war.
    die bohrmaschine lass mal lieber weg
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #30
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Oh ja, die S51,S53 und Schwalbe (und alle mit Bing) Fahrer können in der Tat helfen. Es ist der gleiche Motor in allen Maschinen, der gleiche Nassluftfilter und der gleiche Vergaser zwar mit unterschiedlicher Bezeichnung, aber mit der gleichen Bedüsung. Dreh die Luftschraube ganz hinein (rechtsherum) und öffne sie 1 Umdrehung. Jetzt sollte sie anspringen. Danach warmfahren und im Leerlauf solange die Luftschraube gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis die Motordrehzahl am höchsten ist und nicht weiter ansteigt. Danach wieder 1/4 Umdrehung nach rechts zurückdrehen und mit der Leerlaufregulierungsschraube einen passenden Leerlauf einstellen.

    Gruß vom Michel

  15. #31
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich verstehe nicht ganz, du/ihr vertraut dem hier im Forum hochgelobten Schrauber, klärt es dann aber lieber doch hier? Wohnt derjenige nicht in eurer Nähe das iht den ganzen Schlamassel vor Ort prüfen könnt?

    Du kommst aus Hamburg? Fängt der Schrauber mit "D" an und hört mit "eutz40" auf?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #32
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Wenn es zündet und nicht anspringt verbau ich gern wenigstens zum Testen eine Vape. Zündspule mit am Motor festschrauben und minimalverkabeln. Dann weiß man schonmal, ob es an der Zündung liegt oder nicht.
    Das erspart immer viel Ärger und Frust bei der Fehlersuche.
    Ich bin zwar auch kein Freund der Originalzündungen, aber laufen sollte es damit trotzdem ordentlich, wenn die Zündungen intakt sind.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor M53 springt nicht an Zündung einstellen ?
    Von turbo 1965 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 19:23
  2. Vape Zündung Einbau - Motor springt nicht an KR51/1
    Von Kido im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 17:10
  3. Verzweifelt, springt nicht an (Zündung)
    Von RoxX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 19:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.