+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: KR 51/2 Riss oder Schweißnaht an Motoraufhängung?


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    71

    Standard Erfolg gehabt!

    Liebe Leute,
    vielen Dank für die Antworten und aufmunternden Worte, ich hatte bei der x-ten Werkstatt in Mainz tatsächlich Erfolg. Man hatte dort gar keine Bedenken, ähnlich wie bei frank-20011. Die Leute waren dort sehr freundlich und interessiert (Kostenpunkt 25 Euro). Falls das hier im Forum akzeptiert ist, editiere ich hier gerne noch später den Namen des Karosseriebauers hinzu.

    Das Moped war fast nackt, Motor war draußen, nur den Tipp "Steuerteil von Masse trennen" habe ich wohl überlesen Mal sehen, ob es noch anspringt.

    Anbei ein Bild der neuen Schweißnaht. Wolle noch Lackspray drüber sprühen, damit ich die Stelle etwas vor Rost geschützt habe. Nächsten Winter nehme ich mir dann den Rahmen mal genauer vor...

    Viele Grüße und einen schönen Abend!
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Tille 51/2L (11.04.2016 um 19:54 Uhr)

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Knieblech abzubauen ist unsinnig. Die Begründung würde mich interessieren...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    @ Matze
    Ich finde es nicht unsinnig, das Lackteil vor glühenden Flexspänen und Schweißperlen in Sicherheit zu bringen.
    In dem Moment, als ich diesen Rat gegeben habe, hatte ich meinen Dorfschmied vor Augen - der verwendet leider keine Schutzdecken.
    Und nur wegen "zu faul, 6 Schrauben rauszudrehen" hinterher
    das Knieblech neu lackieren zu müssen, finde ich unsinnig.

    @Till:
    Freut mich für Dich.
    Hartnäckigkeit zahlt sich eben aus!

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ein nassen Tuch und dann gibt es auch keine Macken im Lack. Aber Schweißpunkte auf der Kette, da muss man schon künstlerisch veranlagt sein...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Das stimmt wohl ...

    Die Kette hab ich abgenommen, um das Gerät die 100m bis zum Schmied schieben zu können.
    Wer das Moped schonmal ohne Motor (kleines Ritzel) aber mit Kette drauf geschoben hat,
    und wenn es nur ein halber Meter rückwärts war,
    der hat bestimmt hinterher auch einen neuen Kettenkasten montiert...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    "und wenn es nur ein halber Meter rückwärts war,
    der hat bestimmt hinterher auch einen neuen Kettenkasten montiert."

    genau, und weil ja der Lerneffekt bei mir mit einem Mal nicht gegeben war...hab ich's ein halbes Jahr später gleich nochmal gemacht....deswegen brauch ich auch so viele Kettenkästen!

    Grüße, Frank!

  7. #23
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    Ich bin seinerzeit mit meinem Tank zum Schweißer meines Vertrauens gefahren, den Tank hat er WIG gemacht, den angerissenen Rahmen wollte ich ihm nur zeigen, ob er es grundsätzlich machen würde, wie ich es säubern, ausbohren soll, was ich da alles abbauen müsste, was es kossten würde etc.

    Kurzum: er machte die Stelle kurz mit Drahtbürste blank, deckte Motor etc. mit solchen Glasfasermatten ab und schweißte den Riss sämtliche Bedenken bei Seite schiebend nicht WIG wie den Tank sondern mit Elektrode.
    Tank würde ich auch nur WIG oder Autogen schweißen, bekommt man sonst schwer dicht auf dem dünnen Blech.

    Nen Rahmen mit der Elektrode schweißen geht bestimmt, wenn man richtig viel Übung hat, Hochachtung !

    Macht nur eigentlich wenig Sinn, geht mit MIG viel einfacher und besser, weil man ohne die Schlacke besser sieht, was man macht... Die neue Schweißnaht von Tille sieht auch nach MIG aus, oder ?

    Gruß
    Holger

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Tille 51/2L Beitrag anzeigen
    Wolle noch Lackspray drüber sprühen, damit ich die Stelle etwas vor Rost geschützt habe. Nächsten Winter nehme ich mir dann den Rahmen mal genauer vor...
    Ich würde erstmal ne Rostschutzgrundierung oder besser sogar noch Zinkspray drüber sprühen und gut durchtrocknen lassen. Dann erst Lackspray... sonst rostet das schnell wieder...

    Gruß
    Holger

  9. #25
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    71

    Standard

    Danke für den Tipp bzgl. der Grundierung, Holger! Ja, ich glaube, der Karosseriebauer hatte gesagt, dass er nach dem MIG- Verfahren geschweißt hat.
    Jetzt mach ich den Vogel startklar für die Saison und im Winter wird der Rahmen ordentlich restauriert. :-)


    Viele Grüße!
    Till

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    wenn Du den Rahmen komplett machst, würde ich ihn sandstrahlen und pulverbeschichten lassen...
    vorher gründlich nach weiteren Rissen absuchen und die auch schweißen lassen, würd mich nicht wundern, wenn da noch andere wären. An meinem /1 Rahmen waren da einige Stellen, z.B. an den Auslegern für den Panzer...

    Gruß
    Holger

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schweißnaht Kr51/1 Schwingenträger
    Von unimog im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 15:58
  2. Motoraufhängung /1er
    Von Custin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 22:40
  3. KR51/2E Riss im Motorblock...aber nicht der Standard-Riss :)
    Von beben3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 20:30
  4. gehört die schweißnaht da hin?
    Von pruesslee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 12:07
  5. Ist das ein Rießen Riss oder soll das so aussehen ?
    Von Speedthermometer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.