+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: KR 51/2 springt nicht an


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard KR 51/2 springt nicht an

    Hallo,
    bei einem Bekannten steht eine Schwalbe, die einfach nicht anspringen will.
    Anfangs sprang sie mal kurz an, ging aber gleich wieder aus. Seitdem will sie überhaupt nicht mehr anspringen.
    Die Zündung ist eingestellt worden, Zündfunke ist einwandfrei vorhanden.
    Zündkerze ist neu.
    Der Vergaser wurde gereinigt und eingestellt.
    Sprit kam aus dem Tank an. Jetzt ist der Tank abgebaut und sie wird mit Sprit aus einem externen Behälter versorgt, um evtl. Verunreinigungen auszuschließen. Funktioniert einwandfrei. Chokezug funktioniert auch, hängt nirgendwo fest. Also ist ein Zündfunke vorhanden und Sprit bekommt sie auch.
    Jetzt haben wir den Vergaser gegen meinen Vergaser getauscht, der meine Schwalbe zuverlässig begast. Trotzdem springt sie nicht an. Wer hat noch eine Idee?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Stimmt der Zündzeitpunkt wirklich? Am Besten mit Stroboskop prüfen.
    Habt Ihr mal eine andere garantiert funktionierende Zündkerze ausprobiert? Aus Deiner Simme z.B.
    Wird die Kerze beim Kicken feucht?

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Zündung stimmt und Kerze ist o.k. Zündfunke kommt kräftig und gleichmäßig. Die Kerze wird aber nass.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Wenn die Zündung zweifelsfrei funktioniert, dann kann noch die Gemischzusammsetzung verdächtigt werden, oder die Kompression stimmt nicht.

    Peter

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Gemisch-Zusammensetzung hängt ja mit dem Vergaser zusammen. Der funktioniert aber bei meiner Schwalbe einwandfrei.
    Wieviel Kompression muss denn eine Schwalbe haben?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von heiligekuh79 Beitrag anzeigen
    Gemisch-Zusammensetzung hängt ja mit dem Vergaser zusammen. Der funktioniert aber bei meiner Schwalbe einwandfrei.
    Wieviel Kompression muss denn eine Schwalbe haben?
    Schreibst Du nur oder liest Du vorher auch mal?
    Kompression

    Peter

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Hallo Peter,

    warum denn gleich so bissig?
    Wenn ich KOMPRESSION in die Suchfunktion eingebe, bekomme ich 31 Seiten mit jeweils mehrseitigen Beiträgen, in denen das Wort KOMPRESSION vorkommt. Wie soll ich da herausfiltern, welcher Beitrag mit unserem Problem zu tun hat? Das gelingt Dir als Super- Moderator doch viel besser. Also vielen Dank für den Hinweis und habe bitte Erbarmen mit arbeitenden Menschen, die in ihrer knappen Freizeit noch nicht alle Feinheiten der Suchfunktionen dieses Forums kennen lernen konnten. Ich schwöre Dir, wenn ich erst mal über Zehntausend Beiträge in diesem Forum verfasst habe, werde ich keine dummen Fragen mehr stellen. Ob ich das allerdings noch erlebe, weiß ich nicht.
    Die gesammelte Schwalben-Literatur liegt in der Werkstatt und weil wir alle berufstätig sind, muss die Schrauberei auf den späteren Abend verschoben werden.
    Die optimalen Kompressionswerte kennen wir ja jetzt. Interessant wäre es zu wissen, ab welchem Kompressionswert eine Schwalbe noch anspringen sollte, bevor wir den ganzen Motor, möglicherweise unnötig, zerlegen. Dieser Kompressionsdruck wird sicherlich wesentlich niedriger sein, aber auch ausgenudelte Motoren laufen ja noch. Warm können wir den Wert sowieso nicht ermitteln, weil sie nicht anspringt.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Das war nicht bissig. Vorhin, als Du fragtest, war zwei Beiträge unter Deinem der Kompressionsbeitrag. Den hätte ein Blinder mit Krückstock erkennen müssen.
    Jetzt sind es vier Beiträge dazwischen, also immer noch auf der selben Seite.

    Peter

    P.S.: einen hab' ich noch:
    Wiki kiki -->http://www.schwalbennest.de/simson/w...le=Kompression

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Zündung und Vergaser sind o.k. Zündkerze neu und Zündfunke gut. Kolbenringe und Simmerring erneuert, Kompressionsdruck mindestens 8. Trotzdem springt der Vogel nicht an. Wahrscheinlich sind wir wirklich blind, aber ohne Krückstock. Was kann denn jetzt noch sein?

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Ansaugtrakt ist original und ohne Undichtigkeiten?

    Funke ist wirklich stark? (Was bei 1bar an Luft funkt, funkt noch lange nicht in einer Luft/Kohlenwasserstoffatmosphäre mit >8 bar). Funkenüberschläge außerhalb des Zylinders können ausgeschlossen werden? -> mit anderem Kerzenstecker probieren; Zündleitung auf Schadstellen untersuchen ...

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    So, der Motor ist regeneriert, Funke ist da, Zündung mehrmals abgeblitzt und auch mit Meßuhr kontrolliert, perfekt. Sprit läuft, wir hatten es auch bereits mit meinem Vergaser ausprobiert, der auf meiner Schwalbe einwandfrei funktioniert, Zündspule, Kerze, Zündkabel und Stecker sind neu ---- und sie springt immer noch nicht an. Wir sind am Ende mit unserem Latein.
    Selbst Bremsenreiniger, direkt in den Vergaser gesprüht, entlockt ihr keinen Ton. Dem Luftfilter haben wir rausgenommen, der Vergaser ist noch nicht an den LUFI angeschlossen. Der Motor müsste so eigentlich wenigstens mal anspringen, oder könnte hier evtl. noch eine Ursache liegen?

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Ja, das ist nicht unwahrscheinlich.

    --
    Ma

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Ich hatte bei meiner Kr51/2 das Problem, dass das Polrad entmagnetisiert war. Es kam auch nen Funke, aber der hatte zu wenig Power, als das er unter Kompression die Schwalbe zum Laufen gebracht hätte. Ich habe meine zwar ab und zu mit anrennen anbekommen, aber da musste ich laufen wie nen 50m Sprinter.
    Hab auch alles erneuert, hat nichts gebracht, bis ich das Polrad getauscht habe. Da konnte ich sie dann mit der Hand zum laufen bringen. Habt ihr die Primärspule auch schon neu gemacht? Das wäre auch noch ne Möglichkeit. Kauft aber wenn eine von Zwotec oder am besten noch ne originale.
    Aber wie geagt ich würde mal ein anderes Polrad probieren falls ihr eins da habt.

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Und die Kompression stimmt wirklich?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    ja, Kompression hatte sie schon vor der Motor-Regenerierung. Wie wirkt es sich aus, wenn der Vergaser nicht mit dem Lufi verbunden ist?

  16. #16

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Vergaser hin oder her.
    Wenn die Zündung und Kompression stimmt, dann muss sie kurz mit Starterspray ansprigen, selbst ohne Vergaser
    Eine anderen Zündkerze wurde schon probiert? (Auch wenn die alte zündet!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 14:47
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  4. KR51: Springt an, springt nicht, etc.
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 08:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.