+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Kr 51/2 springt nach Vape-Umbau nicht mehr an


  1. #1

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard Kr 51/2 springt nach Vape-Umbau nicht mehr an

    Hallo,

    ich hab das Problem, nachdem ich meine Schwalbe 51/2 E mit viel Liebe von grund auf neuaufgebaut habe, dass sie mit der Vape Zündung nicht mehr anspringt.
    Benzin is zur genüge vorhanden , die Kerze ist auch nass , und die Kerze macht auch ordentlich Funken, wenn ich sie aussen teste.
    Im Motor ist ein neuer kolben .
    Ich vermute dass ich den zündzeitpunkt einstellen muss, da ich einfach die Grundplatte und die Schwungscheibe auf die kerben im Motor angeglichen habe.

    Ich weiss aber nicht wie das mit dem Zzp-Einstellen geht oder kann es an was anderem liegen ??

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Na wenn du schon weißt dass die Zündung nicht ordentlich eingestellt wurde, dann fang dort an. Wie man die Vape einstellt, wirst du sicher schnell rausfinden.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Und wenn die Kerze richtig nass ist wird wohl auch der Vergaser nicht richtig arbeiten .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Kolben auf 1,8mm vor OT stellen und die Markierung der Grundplatte dorthin drehen,wo die Markierung vom Polrad steht.

    Bei der Vape kommt es oftmals vor,daß die markierung falsch angebracht ist und somit nicht mit der Motormarkierung übereinstimmt.
    Das merkt man recht schnell,wenn man Probleme hat,die GP auf die Motormarkierung zu drehen,weil der Kabelbaum gegen einen Steg vom Motorblock drückt
    Hinterhofbastler :-D

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo Beitrag anzeigen
    Bei der Vape kommt es oftmals vor,daß die markierung falsch angebracht ist und somit nicht mit der Motormarkierung übereinstimmt.
    Das ist völliger Unsinn! Die Markierungen am Motorgehäuse beziehen sich auf die vorher eingebaute Zündung! Sie haben mit der VAPE-Zündung überhaupt nichts zu tun, können daher auch nicht benutzt werden.

    Für die Einstellung der VAPE-Zündung sind lediglich die Markierungen auf der Grundplatte der VAPE und des zugehörigen Polrades von Belang! Wenn man nicht sicher ist, ob beide Markierungen stimmen, sollte man sie eben abblitzen. Die alten Markierungen kann man jedenfalls getrost vergessen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Den "völligen Unsinn" kannste dir getrost in die Haare schmieren.
    Denn die Nutzer gehen davon aus,daß die Markierungen auf die Motormarkierung gestellt werden soll.
    Von daher ist die Markierung der Vape im bezug auf die Motormarkierung falsch.
    Nichts anderes habe ich ausgesagt.

    LESEN UND VERSTEHEN!!!

    nicht nur sabbeln
    Hinterhofbastler :-D

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Nanana, Herr Hinterhofbastler.

    Deine Aussage war, dass die Vape-Markierung "falsch angebracht" sei. Und das ist sie eben nicht, weil es dafür auch ein "richtig" geben müsste. Das gibt's aber nicht, weil die Motormarkierung einfach nicht interessiert bzw. nicht auf die Vape ausgerichtet ist. Was der Nutzer dann für richtig hält oder aus der Lage zusammeninterpretiert, spielt da keine Rolle. Mit deiner Aussage unterstellst du dem Hersteller einen Fehler, der aber nicht vorliegt. Drück dich also klar aus oder leb mit der berechtigten Kritik.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Ich gelobe Besserung und werde mich demnächst so ausdrücken,daß es der Nutzer zwar nicht versteht,die "Profis" aber zufrieden gestellt werden :-))
    Hinterhofbastler :-D

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es soll Wege geben, Dinge korrekt und verständlich auszudrücken.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Dann müsstest Du nun auch dem verunsichertem User sagen , solange sich die Vape Grundplatte im oder nahe am Einstellbereich befindet der Motor trotzdem anspringt , und der Fehler wohl an anderer Stelle zu suchen ist .
    http://www.reichtuning.de/_funmotore...ndung_vape.gif
    Hier kannst Du schauen , wie die Verstellnase an der Grundplatte zur Einstellnut am Motorblock stehen sollte
    eventuell hilft Dir das .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Da sind dann aber auch wieder alle Markierungen übereinander.

    Ich hatte mal auf markierung angebaut und dann nachgemessen.
    War dann bei 1,1 vor OT.


    und da kann es schon vorkommen,daß sie schwer bis gar nicht anspringt
    Hinterhofbastler :-D

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es soll tatsächlich ab und zu mal vorkommen das eine Simson nicht anspringt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Noch einmal, auch wenn es schwer fällt:

    Beim Einbau der VAPE-Zündung sind die vorhandenen Markierungen auf dem Gehäuse ohne Belang. Es ist völlig Schnuppe, welchen ZZP man tatsächlich hat, wenn man dummerweise die Markierung der VAPE-Grundplatte auf die Motormarkierung stellt!

    Die Vape-Grundplatte ist nach den Markierungen von von Grundplatte und Polrad derselben auf ZZP zu stellen.
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Jaaaaaaaa,das wissen wir doch alle

    Die Markierungen können auch unten links oder sonstwo angebracht sein,hauptsache sie stehen zueinander.

    Hier geht es aber darum,daß viele User die Motormarkierung übernehmen und daß das Moped dann,wegen völlig falschem ZZP,nicht anspringt
    Hinterhofbastler :-D

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Völlig falsch liegt er mit den VAPE-Markierungen nicht, man liegt nur ein oder zwei Zehntel spät. Für den ersten Funktionstest reicht's, fürs Anspringverhalten hilft es sogar.

    Fürs Fahren ist mir das nie genau genug. Grundsätzlich stelle ich keine Zündung mehr ohne Messdorn ein, egal wer sie gebaut hat.

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo Beitrag anzeigen
    Hier geht es aber darum,daß viele User die Motormarkierung übernehmen und daß das Moped dann,wegen völlig falschem ZZP,nicht anspringt
    Dann müssen eben die vielen User sich sachkundig machen, oder solche Arbeiten jemanden überlassen, der etwas davon versteht! Im Übrigen kann jeder in der VAPE-Einbauanleitung nachlesen, wie die Zündung einzustellen ist.
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 L springt nach Ausfahrt nicht mehr an!
    Von Sturpen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 18:09
  2. Nach Reserve Springt s51 Nicht mehr an.
    Von Harlekin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 18:17
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 15:48
  4. Nach Umbau auf Elektronik,Simme läuft nicht mehr
    Von S53rulz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 18:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.