+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: KR 51/2 Tacho zeigt zu viel an!


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard KR 51/2 Tacho zeigt zu viel an!

    Hallo,

    bin jetzt mit meiner Neu aufgebauten Kr51/2 ca. 120 Km gefahren. Zuerst hat der Tacho die Geschwindigkeit ziemlich genau angezeigt. ( Leuchttafel). Heute bin ich nochmal in die Stadt gefahren. Ich denke ich bin so 50 gefahren ( Motor einfahren) Der Tacho zeigte aber aufeinmal 70 an. Wenn ich anfahre und und im 2ten bin ist er schon bei 40-45.

    Hat jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt?

    Ps. Tacho und Tachowelle sind neu, 120km gelaufen.

    MfG
    Joshi

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    leider ist das normal
    bei mir springt der tacho auch von 50 auf 80 obwohl ich nur 70 (berg runter) drauf hab

    evtl mal die muttern am antrieb und am tacho einbisschen fester machen
    und den mitnehmer am ritzel für die tachowelle vorsichtig nachbiegen
    ansonsten kann man nichts machen

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Der Tacho meiner ersten Schwalbe war mal deratig getunt . Ich hatte die gebrochene Tachowelle gewechselt und in der Not eine falsche (für ne Kreidler) genommen, die viel zu lang war. Die einser Schwalbe war eine echte Gurke, ist aber laut Tacho ca. 120 km/h gefahren. Also einmal ganz rum bis zum Nullanschlag

    Angenommen, du hast die passende Welle und ein 15er Ritzel kannst du den korrekten Sitz der Tachowelle prüfen. Die Welle sollte satt im Seitendeckel und im Tacho stecken. Außerdem sollte die Welle mit möglichst weiten Biegungen, also ohne Knicke verlegt sein.

    Wenn es das nicht ist, kann es eigentlich nur der Tacho oder der Tachoantrieb im Motorseitendeckel sein.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Muss ich Morgen mal gucken. Ich finde es nur komisch das alles Funktioniert hat und er wärend der Fahrt angefanken hat zu spinnen.

    Joshi

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach doch überall mal etwas Fett ran ,
    auch oben am Tacho , und drehe einfach mal die Tachowelle um , oft sind
    die Wellen am Abnehmer etwas verschlissen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Ja ich guck morgen mal.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee Nee Joshi ,
    geht das schon wieder los, nicht schauen , machen
    und zwar mit Gefühl , ich kontrolliere das .
    Schaue Dir die Wellenenden genau an , das Bessere in den
    Antrieb , eventuell ist auch altes steifes Fett im Antrieb vom
    Seitendeckel , das must Du dann rausmachen und neu
    einfetten.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Die Welle ist nagelneu. Und warum sollte er dann mehr anzeigen?

    Joshi

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das wird kaum an der Welle liegen eher am Antrieb ,
    aber bei einigen Wellen ist ein Ende stärker , da ist es besser
    die starke Seite in den Antrieb zu stecken , so nimmst Du etwas Spiel
    raus und der Tacho zeigt etwas genauer an , klingt komisch ist aber so.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    hmm. und warum ging es 110 km??? naja ich nehme Morgen mal den Limadeckel ab und gucke da mal nach. Ich hab noch meinen alten Tacho den kann ich auch nochmal Probieren.

    Joshi

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du kannst aber auch einige Tage damit fahren , meistens wirds wieder
    besser , der Tacho leidet wohl noch unter Bewegungsmangel .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    So hab alles Kontrolliert es ist der Tacho! Hab meinen Originalen eingebaut und geht es wieder. Hab erstmal den Händler angeschrieben mal gucken was kommt.


    Gruß
    Joshi

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    33

    Standard

    Es kann sein, keine Ahnung, oib das hier der Fall ist....
    Der Tacho besteht aus einer magnetisierten Glocke. Die wird von der Welle angetrieben. Der Zeiger hockt auf einem MItnehmer aus magnetisch ansprechbaren Metall und wird durch eine Spiralfeder gehemmt.
    Da kommen zwei Fehlerquellen im Instrument selber in Frage:

    - Öl ist in die Glocke gewandet und schleppt so den Mitnehmer mit. Dadurch reagiert er heftiger als wenn er nur magnetisch geschleppt wird. Irgendwo erinner ich mich dumpf, dass es sogar ein oben und unten für Tachowellen gab, damit die äußere gewundene Drahtschicht kein Fett hochtransportiert... kann aber auch bei nem Auto gewesen sein

    - Die Spiralfeder, die den Mitnehmer hemmt, is lahm und daher schlägt der Zeiger weiter aus. Fehlt ja dann der Widerstand.

    Aber wenn du einen neuen Tacho hast, der besser geht, dann prima.
    Die Äußerung war nur für die Statistik.

    Liebe Grüße
    Alex

    PS: Gibts in diesem Forum so was wie ne Mitgliederkarte?

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Hey.
    am ende von der Tachowelle (Tachoseite) Is echt fett bzw Oel drann. Aber das ist doch normal oder?

    Joshi

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    33

    Standard

    Das ist wohl normal. Solang da oben keine Klumpen hängen oder die ganze GEschichte so richtig schön eingewutzt ist...

    Es ging aber dadrum, dass wenn die Drahtspirale mit der Drehrichtung steigt, und dadurch Fett in den Tacho drückt. Aber ich mein, da müsst man schon gewaltig übertreiben oder aber die Welle mit Nähmaschinenöl unter Wasser setzen. Bei Hercules oder Kreidler gibt es da noch ein Scheibchen unter dem Mitnehmer, um das zu verhindern.

    Was die in Suhl gedacht haben, weiß ich nicht. Ich fahr grad mit einer Tachowelle rum, wo die Seele rausflutscht, wenn man sie falschrum hält. Außerdem kann ich die nur in eine Richtung einbauen, weil sonst der Vierkant aus dem Mitnehmer rauswandert.

    Liebe Grüße
    Alex

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlmesser zeigt zu viel an
    Von xcvbm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 18:38
  2. Tacho zeigt falsch an
    Von cybersam_de im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 13:30
  3. Tacho zeigt max. 50km/h an
    Von antiselen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 20:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.