Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KR 51/2E springt nicht an


  1. #1
    cico
    Gast

    Standard

    Hallo
    Habe mir eine Schwalbe zugelegt und bin ganz stolz drauf.
    Leider springt sie trotz allem nicht an. Ich habe den Vergaser gereinigt,
    den Sprit erneurt und der Zündfunke ist auch optimal. Trotz antreten und anschieben, sie will einfach nicht anspringen. Was mache ich falsch.

    ;(

  2. #2
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    ist vielleicht albern, aber...

    ...hast du die zündung eingeschaltet?

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    17

    Standard

    Bekommt sie denn Sprit? Ist die Kerze nass?

    Zieh mal den Benzinschlauch vom Vergaser ab und guck ob der Lebenssaft überhaupt läuft.


    Schönen Gruß


    Stefan

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    wenn sprit gut kommt und auch ein zündfunke da ist... kanns auch daran liegen das der zündfunke zu schwach ist und gleichzeitig zu viel sprit fliesst. mach nicht den fehler und zieh die ganze zeit den shoke und gib gas oder so - einmal shoke ziehen reicht...

  5. #5
    cico
    Gast

    Standard

    Sprit fließt reichlich, sie säuft ständig ab, auch Startpilot hilft
    Ihr nicht auf die Beine. Zündung ist eingeschaltet, Zündfunke ist da.
    Wer hat noch eine Idee ???

    Danke euch für eure Teilnahme

    Cico

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    hallo,
    ist die richtige kerze eingebaut und stimmt der elektrodenabstand (0,4mm)?
    wenn ja, liegt es am sprit. du schreibst, sie säuft ständig ab und auch startpilot bringt nichts. sicherlich bringt startpilot nichts, wenn sie eh abgesoffen ist.

    ich vermute den fehler im startvergaser (choke). ist der richtig eingestellt (geht auch ganz zu)?
    ansonsten das bekannte problem, dass die dichtung davon defekt ist,
    also ggf. austauschen. alternativ kann auch der schwimmerstand nicht stimmen, bzw. dieser haken und es dadurch zum überlaufen des vergasers kommen. obwohl ich das nicht gern mache (es soll eigentlich jeder alles lesen können) auch hier leider zur zeit bei weiteren fragen bitte ne mail, aber nur wenns eilt. bin die nächsten tage nicht im vorum!

    alternativ kommt noch eine total verkehrte zündeinstellung (nutfeder abgescheert) in frage.

    gruß
    peter (peter.hoefert@web.de)

  7. #7
    cico
    Gast

    Standard

    Hallo Peter

    sind echt gute TIPS

    DANKE CICO

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  3. Motor springt warm nicht mehr an: normal oder nicht?
    Von Eduard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 18:35
  4. KR51: Springt an, springt nicht, etc.
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 08:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.