+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: KR 51/2N bockt beim Fahren.....


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard KR 51/2N bockt beim Fahren.....

    Hallo an alle.....

    Mein erster Beitrag!

    Ich habe da ein Problem. Meine Schwalbe springt sofort an, im Standgas ist auch noch alles ok, jedoch sobald ich fahre bockt sie. Vergaser gereinigt, Tank und Luftfilter auch sauber, Zündfunke alles ok.
    Die Zündung habe schon komplett getauscht, Spulen, Kondensator, usw......

    Ich werd weich.......

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

    Liegt es nun am Vergaser oder doch eher an der Zündung.......

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Willkommen im Nest.
    Was macht der Auspuff? Ist der schon zugesuppt?
    S51welt.de

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    naja, da kommt schon ordendlich schmier raus......
    aber ich denke nicht das der zu ist....

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Bau doch trotzdem mal die Tüte ab und zieh den Schalldämpfereinsatz heraus und popel die Röhrchen frei. Und die Löcher vom Konus im Auspuff nicht vergessen.
    S51welt.de

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich probier das mal. Aber Hoffnung habe ich da nicht.
    Was ich an der ganzen Sache nicht verstehe, ist warum im Stand alles ok ist und unter Last sie bockt.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Bedienfehler ausgeschlossen??
    Stimmt die Kettenspannung? Zu viel Spiel erzeugt unter Umständen ein eigenartiges ruckeln beim Gasgeben.
    Vergaser ok und noch sauber (Rost im Tank)??
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Meine Erklärung wäre ein Wort: Volumenstrom.
    Dein Problem könnte auch ein anderes sein, wie Kompression, aber fang mal erst mit dem einfachen, offensichtlichen an.
    S51welt.de

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Tank sauber, Vergaser auch schon hundert mal auseinander genommen. Es kommt 100% vom Motor. Kettenspannung ok....

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Könntest du das Problem mal etwas ausführlicher und genauer beschreiben?? Was passiert wann wenn du was machst??
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Sie springt beim ersten Tritt an. Läuft im Standgas ganz ruhig vor sich hin.
    Wenn ich den Gang einlege und losfahren will bockt sie und lässt sich gar nicht fahren, kommt auch nicht auf Geschwindigkeit. Ist in jedem Gang das gleiche.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Vom Gefühl ehr so als wenn sie Zündaussetzer hat. Jedoch versteh ich nicht warum sie das im Standgas nicht macht....

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Und wie ist es, wenn du im Stand Vollgas gibst? Dreht sie da hoch?
    S51welt.de

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    ja dann auch, nur macht sich das nicht so bemerkbar, ich komme mit der Drehzahl beim fahren gar nicht so hoch, als wie im Stand.

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Also ich bleib beim Auspuff, als Verursacher.
    S51welt.de

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Also hoch drehen funktioniert...

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich werde das mal aus probieren. Melde mich die Tage noch mal zum Thema, ob das geklappt hat...
    Danke schon mal...
    Schönes Wochenende...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. probleme beim fahren
    Von t.t. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 10:33
  2. Beim Fahren eingeschlafen...
    Von BlackBeauty im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 21:48
  3. Schwalbe rattert beim Fahren...beim Schieben auch...Ist das
    Von Simson-Harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.