+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: KR 51 Bj. 64 Vergaserprobleme


  1. #1

    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1

    Standard KR 51 Bj. 64 Vergaserprobleme

    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum. Ich hoffe ihr könnt mir helfen mit meiner Schwalbe!!
    Hab meine Schwalbe aus dem Winterschlaf aufgeweckt, die ist auch gleich wieder angesprungen und konnte 2-3 Tage mit ihr fahren.
    Jetzt habe ich aber das Problem das die im 2 Gang nicht mehr zieht und absäuft!
    Habe dann die zündkerze rausgenommen (Schwarz und nass) hab sie gereinigt, dann ist se wieder angesprungen und säuft aber immer wieder ab. Das heißt wohl das die zu viel Sprit bekommt, oder?
    jetzt stellt sich mir die Frage was ich machen kann um diese Problem zu beheben, da ich den originall vergaser drin hab, hab ich mir schon überleget nen neuen vergaser zu kaufen. Auf dem Vergaser sthet NKJ153-5. welchen ersatzgaser kann ich mir kaufen?
    und die zündkerze ist oben schon schwarz am weíßen schaft!
    hoffe ihr könnt mir helfen.
    werde ein paar bilder anhängen vom Vergaser und zündkerze.

    Vielen dank schon mal um vorraus
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Hi,

    an den originalen 64er Zylinder geht kein anderer Vergaser als der NKJ. Das liegt an dem Vergaserflansch, der mit 3 Schrauben am Zylinder ist. Da gibt es ZWEI, einen für den NKJ und einen für den BVF Vergaser.
    Beides ist Goldstaub.

    Du müsstest auch den Vergaser auf den 16N1-1 mit kleinem T-Luftfilter tauschen, der spätere /1 Luftfilter passt nicht. Dann müssten die Bowdenzüge getauscht werden und statt des CHOKES einen Startvergaserhebel angebracht werden. Der Tupfer und Chokeknopf am Beinblech entfällt dann.

    Ergo, so richtig gibt es da keine Lösung für den NKJ und bei einer 64er Schwalbe ist das noch ein nogo.

    Ich würde erstmal die Zündkerze gegen eine Isolator tauschen, und nach Nebenluft/Spritzufuhr suchen.

    Wie alt sind denn die Simmeringe? Riecht das Benzin nach Getriebeöl?

    MfG

    Rossi, getarnt als Rossinchen

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es kann sein das Du ein Loch im Schwimmer hast ,oder wie Rossinchen vermutet das sich die Wellendichtringe langsam Verabschieden
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Oder eine Düse ist locker / abgefallen weil nich fest.
    Das siehst du ja dann bei Demontage des Schwimmergehäuses (vermute ich, ich kenne die NKJ Vergaser nicht so genau).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaserprobleme KR 51/1 K?
    Von Cornholio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 08:17
  2. Vergaserprobleme?
    Von F0x im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 21:03
  3. Vergaserprobleme
    Von Lemmy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 15:31
  4. Vergaserprobleme
    Von egonolsen1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 07:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.