+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: KR 51 Bj. 65 falscher Vergaser eingebaut?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard KR 51 Bj. 65 falscher Vergaser eingebaut?

    Hi!
    Ich bin stolzer Besitzer einer KR51 von 1965. Leider hat sie das Problem, dass sie nur im 1. und 2. gang gas annimmt, und dann auch nur bergab. Bergauf macht sie aubsaufende Geräusche und im 3. Gang zieht sie garnicht.
    So, ein Bekannter hat auch eine, aber eine KR51/2. Diese hat zw. Zylinder und Vergaser einen viel längeren Ansaugstutzen als die KR51. Er meinte aber alles ist i.O. bis auf den Ansaugstutzen und er will demnächst einen anderen bestellen.
    Auf einem alten Foto einer KR51 habe ich jetz aber gesehen, dass sie kein so langen ASS hat und dass der bei mit verbaute ganz normal ist.
    Jetzt hab ich Verdacht geschöpft dass evtl. ein falscher Vergaser eingebaut sein könnte. Auf dem verbauten steht 16N1-11 (könnte auch 77 heißen). Passt der überhaupt auf den alten Motor? Der hat übrigens noch den Dreiecksflansch oder wie man das nennt...

    Wär cool wenn mir jemand aushelfen könnte,
    mfG

    Edit: Jetzt ist mir auch noch aufgefallen dass der Luftfilter auf dem Foto eine andere Form hat als meiner. Meiner ist gerade, der auf dem Foto ist nach links u. rechts abgezweigt.
    Kann mir jemand sagen welchen Vergaser und welchen Lufi ich für die 65er Schwalbe brauche? Oder gibt es irgend eine Möglichkeit den vorhandenen 16N1-11 mit dem geraden Lufi in der alten Schwalbe ordentlich zum Laufen zu bringen?
    mfG

  2. #2
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    Eigentlich muss da, soweit ich mich erinnere, ein NKJ rein, 16N1-1 geht aber auch. Sp einen hast du laut dem Gehäuse ja nicht, aber
    was auf dem Gehäuse eingeschlagen ist, muss nicht zwingend drin sein. Irgendwer könnte einen 11er zu einem 1er umgebaut haben.

    Überprüfen kannst du das, wenn du ihn aufschraubst und die Düsen anschaust. Folgende Düsen müssen verbaut sein:

    Hauptdüse: 62
    Leerlauf: 35
    Starter: 50

    Sind bei dir andere Düsen verbaut, kannst du eines von den BVF-Düsenreparaursets kaufen. Kost n Appel und n Ei und du hast den passenden Vergaser.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    *stöhn*

    Die Vergaser 16N1-xx unterscheiden sich untereinander nicht nur in der Bedüsung. Gehäuse, Luftführung, Anschlüsse und Düsenstock unterscheiden sich je nach Fahrzeug und Ansaugsystem.

    Zu deutsch: Besorg dir den passenden Vergaser.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Ok, danke soweit, aber welcher Vergaser ist dann der richtige? Auf ebay hab ich keinen für die alten KR51 gefunden... Nur den Luftfilter, aber da gibt es auch 2 verschiedene Varianten, einmal mit großer und einmal mit kleiner Öffnung...

    mfG

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Wenn du den kleinen Ansaugstutzen hast, kommt da ein 16N1-1 oder 16NK drauf.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach doch mal ein Foto von deinem Motor und dem Luftfiltergehäuse.
    Wie schon gesagt sollte in die KR 51 am besten ein BVF-Vergaser 16N1-1 und dahinter der schwarze Gummi-Ansauggeräuschdämpfer (quer).

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Hi!
    Ich lese gerade dass bis März 1966 der Vergaser NKJ 153-5 verbaut wurde. Naja ich weiß nicht ob ich das Teil auftreiben kann.
    Soll ich mir dann den 16N1-1 kaufen? Ist der kompatibel mit dem Zylinder? Und brauch ich dann den T-Luftfilter oder reicht der normale?
    Das ist alles so verwirrend... Hätte ich das gewusst hätte ich mir ein späteres Modell gekauft ^^

    mfG

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der 16N1-1 ist besser, weil du bei dem den Tupfer und die Startklappe nicht mehr brauchst. Der hat schon einen sogenannten "Startvergaser".
    Außerdem brauchst du dieses Ding hier für den Luftfilter.



    Ist an deinem Motor der Ansaugstutzen mit drei Schrauben am Zylinder festgeschraubt oder mit 2 Stehbolzen und Muttern ?

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Hi!
    So, ich hab es fotografiert:

    Der Ansaugstutzen ist mit 3 Schrauben am Zylinder.

    Und hier noch im Überblick:


    Also den 16N1-1 und das Luftfilterding kaufen?

    mfG

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Gnarz
    Hi!
    So, ich hab es fotografiert:

    Der Ansaugstutzen ist mit 3 Schrauben am Zylinder.

    Und hier noch im Überblick:


    Also den 16N1-1 und das Luftfilterding kaufen?

    mfG
    JA!

  11. #11

    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Nein Nein. Hi ich habe mich extra für dich angemeldet um es dir zu sagen was falsch ist. Du hast das vollkommen falsche Ansaugsystem für diesen Motor. Das kann unmöglich so funktionieren deswegen hast du kein Anzug. Du hast einen Gummiansaugstutzen von einer KR51/1 drauf. Das geht so nicht da du keinen Ansaugwiederstand hast. Du brauchst das richtige T-Luftfilterstück. Außerdem wird der Vergaser auf keinen Fall so da angeschraubt. Da fehlt dann noch das sogenannte Filterschale die in das Luftfilterstück kommt. Wenn du genaue Informationen und diese seltenen Teile h Abend willst schreib mich an ich Hyäne noch Zugang zu welchen. Das Ansaugsystem ist etwas komplizierter. Aber ich helfe bei fragen gerne werde auch noch Bilder usw Posten wo ihr es sehen könnt. Bei Fragen einfach direkt anschreiben.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Seit über 2 Jahren gab es in diesem Thread keine Rückmeldung mehr. Folglich gehe ich mal davon aus, dass der TE mit dem 16N1-Vergaser zurechtkommt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. falscher Vergaser ??
    Von ottomobil im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 21:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.