+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KR 51 Vollgasproblem


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2003
    Beiträge
    188

    Standard

    Hi,
    an meiner KR 51 habe ich immernoch ein Vollgasproblem. D.h. bis 55 kmh läuft sie wunderbar und beschleunigt auch gut. Sobald ich schneller fahre fängt sie an zu stottern. Vergaser hab ich schon x-mal gereinigt. Zündung auch 100 pro eingestellt. Kerze etc erneuert. Kerzenabstand auf 0,3 mm testweise verringert aber keine Verbesserung. Kondensator, Unterbrecher, Kerzenstecker ausgetauscht. Alles hat nichts gebracht.

    Jetzt kam mir noch die folgende Idee: Da der Vogel eine KR 51 ist, hat sie den Vergasertyp 16N1-1 mit der 62 Hauptdüse. Nun wurde an dem Vogel aber schon mal etwas "modernisiert". Die Ansauganlage scheint mir von der KR 51/1. Kann es dadurch evtl. sein, dass sie mit der 62 HD im Vollgasbereich zu mager läuft? In der KR 51/1 ist ja die 67 HD. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Übrigens: Wenn ich nur bis 55 kmh fahre läuft sie stundenlang wunderbar. Bei besonders starker Hitze wie z.Zt ist die max kmh nochmal etwas niedriger.

    vg
    Matthias

  2. #2

    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Ist das in jedem Gang Vollgas so, oder nur im letzten?
    Wenn das immer Vollgas so wäre, würd ich auf zu niedriges Schwimmerniveau tippen. Evtl. Hängt das Schwimmernadelventil?!?

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2003
    Beiträge
    188

    Standard

    also im 2. kommt es auch vor wenn ich lange Vollgas gebe, was ich aber natürlich normal nicht mache. Schwimmerstand und Nadelventil habe ich schon mehrmals gescheckt. Glaub ich nicht so richtig, dass es daran liegt.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Wie sieht den die Zündkerze aus nachdem Du versuchst vollgas zu fahren und der Motor stottert? Wenn sie sich weiß verfärbt ist das Gemisch zu mager...

    grilleman.

  5. #5

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    1

    Standard

    Ich hatte das Problem bei einer KR51/1.
    Überprüf mal den Zündzeitpunkt ( Grundplatte ).

    Stehen die Markierungen richtig.

    MFG
    Ingo

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Ach Leute. Macht es doch nicht gleich so kompliziert. Ich habe auch ne KR 51 und das selbe Problem. In jedem Falle würde ich nicht auf die 0,4mm verzichten. Da werden die sich was dabei gedacht haben. Ich habe einfach die Teillastnadel(ich weiß es klingt doof) noch ein Stück tiefer gehängt und dann war alles schön. Sie bekam dann wahrscheinlich zu viel Sprit. Schneller wird sie dann möglicherweise auch nicht mehr fahren, denke ich.

    Zu den anderen Sachen kann ich mich leider nicht äußern.

    grüße aus b von s

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2003
    Beiträge
    188

    Standard

    war das wirklich im Vollgasbereich? Die Position der Teillastnadel dürfte sich ja eigentlich nur im Teillastbereich auswirken.

    ZZP habe ich schon x-mal geprüft. Unterbrechen öffnet genau 1,5mm vor OT.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zünd bzw Vollgasproblem bei warmen Motor
    Von PhilippS50 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 16:28
  2. Vollgasproblem Schwalbe KR51/1
    Von deedoh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 09:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.