+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: KR 51-welche Kurbelwelle???


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard KR 51-welche Kurbelwelle???

    Moin, ich restauriere gerade eine Kr51 von 1967. Da die Kurbelwelle verostet ist (wahrscheinlich durch die Standzeit von 15 Jahren) und das LiMa Gewinde ebenfalls kaputt ist soll ersatz her... Kann ich die Kurbelwelle von der alten KR51/1 nehmen, oder brauch ich speziel eine für die KR51

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Paserati
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    bei München
    Beiträge
    73

    Standard

    die kurbelwelle der /1 kannst du auch hernehmen. sie ist nur etwas dicker an der zündungsseite, die originale zündung (rotor) passt also nicht mehr. ich mußte diesen umbau einmal an einer 66er KR51 machen weil der besitzer auf VAPE umrüsten wollte. die VAPE der /1 hat nicht gepasst. eine originale kurbelwelle der KR51 ohne /1 war damals nirgends zu finden, dir wird also nichts anderes übrig bleiben.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    vielen dank für deine Hilfe, denke mal das ich sie auch auf Vape umbaue, da ich schon eine KR51/1 mit Handschaltung von 1969 mit Vape Zündung habe. Kann ich für die ersten Tests auch das KR51/1 Polrad nehmen?? ist ebenfalls eins mit innenliegender Zündspule.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Paserati
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    bei München
    Beiträge
    73

    Standard

    es passt wirklich fast nichts aus der /1 in die alte KR51. selbst den krümmer habe ich damals aufgrund eines anderen einbauwinkels des motors verändern müssen da es auch diesen nicht mehr zu kaufen gab. ich bin mir nicht sicher ob stator und rotor der /1 im großen und ganzen identisch sind mit dem der KR51. ich würde nur zusammen passende teile zum testen nehmen, also entweder alles umbauen oder bleiben lassen. der rotor/polrad passt doch nicht auf die KR51 kurbelwelle? was ist mit den teilen deiner KR51? nimm doch die zum testen?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    1967 hatte der M53-Motor schon die Kurbelwelle mit dem stärkeren Konus. Die üblichen Zündungen passen, auch die VAPE. Dir ist das ohnehin egal, denn wenn die Kurbelwelle sowieso neu muss und das ein FAHRzeug werden soll, dann kommt am besten die letzte Version der Welle rein - mit Nadellager für Gemisch 1:50 und dem dicken Konus. Dass der Zylinder (und der Krümmer) anders sind als beim M53/1, das stört hier überhaupt nicht.

    So, VAPE. Du brauchst den Umbausatz der KR51/1, und betone beim Händler, dass du den Stator (die Grundplatte) mit Langlöchern im Ring brauchst.

    Das war's dann auch schon mit kompliziert, bleibt nur die übliche Scheinwerferfrage. Entweder den vorhandenen behalten und eine 12V 15W Lampe einsetzen (albern), den der KR51/2 nehmen und mit 35W Bilux oder Halogen fahren (besser, sieht original aus), oder einen modernen H4 55W einsetzen (Licht brutal, Aussehen abweichend).

    Paserati, übrigens gibt's durchaus auch passende VAPE-Sätze für die alte Kurbelwelle - nicht direkt von MZA, sondern von powerdynamo. Die sind seit kurzem auch über MZA zu beziehen.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich würde IMMER zu dem H4 Scheinwerfer greifen, wenns von der elektrischen Seite geht. Gefällt mir super und das Licht soll auch sehr gut sein.

    Bei mir gehts nicht, daher: N E I D
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Ja ich hab auch noch ne KR51/1 bj 1969 mit Handschaltung und Vape umbau. Bei Dumcke gibts n kompletten umbausatz mit Langlöchern und Lüfterrad Gewinde. Da hab ich übrigens auch H4 scheinwerfer drin, man sieht mit Fernlicht locker 200-250m weit. Kein vergleich zu der 6v Zündung mit "15W Funzel"

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Ich würde IMMER zu dem H4 Scheinwerfer greifen, wenns von der elektrischen Seite geht. Gefällt mir super und das Licht soll auch sehr gut sein.

    Bei mir gehts nicht, daher: N E I D
    Es gibt doch auch 6V Halogen Scheinwerfer für 33€

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    ... die aber weder zugelassen sind (35W-Lampe in H4-Scheinwerfer, pfui!) noch an der Simson-Lichtanlage ordentlich funktionieren (weil Halogenscheinwerfer zwingend Leistungsüberschuss und Spannungsregler erfordern).

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    muss man denn den Halogenscheinwerfer eintragen, auch wenn er mit "E" zeichen ist, und legal ist???

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Kurbelwelle für KR51/1K
    Von MatzeP im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 14:12
  2. Welche Kurbelwelle für Spatz SR 4-1 SK
    Von spatzfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 23:05
  3. Welche Kurbelwelle für den Habicht???
    Von coolboy_2000 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 22:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.