+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR50


  1. #1

    Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich will mich kurz vorstellen.
    Ich bin der Manti, wohne in Essen (NRW), bin fast 42 Jahre alt und Besitzer einer KR50 Baujahr 59.
    Bin zu meiner KR50 eher zufällig gekommen. Aber mittler Weile weiß ich was ich da habe.
    Habe eigentlich zwei Fragen. Das Polrad zeigt Schleifspuren am Innendurchmesser. Das heißt, das Polrad kommt an die Eisenkerne der Spulen. Man sagte mir das das der Grund wäre, weshalb sie nicht anspringt. Es würde nicht genügend Strom erzeugt (oder besser, gleich wieder abgeleitet) für einen gescheiten Zündfunken.
    Stimmt das?

    Habe über einen link auf dieser Seite einen Online Shop gefunden der eine Umrüstung, von 6 auf 12 Volt,- und von Kontakt auf Kontaktlose Zündunganlage, anbietet. "Sausewind" heißt der Shop.
    Die wollen 200,--Euronen dafür haben.
    Lohnt sich diese Investion und gibt´s das woanders auch noch günstiger?
    Allzeit gute Fahrt, der Manti.

  2. #2
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho Manti,

    zum ersten Punkt kann ich nicht viel sagen.... Könnte aber so sein.. warte mal ab was die anderen hier so posten....

    Zum zweiten, ich kenne nur Zündanlagenumbauten für die 1ser und 2er Schwalben, wenn das aber ne Anlage für ne KR 50 is, dann ist der Preis ok. Ne PVL für die 51er Reihe kostet im Schnitt 180 Euro und ne Vape bekommt man schon für 150 komplett.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Also, zuallererst mal passt die ganze elektronische Zündung von Sausewind nicht. Du hast einen Soemtron-Motor drin (wie im Spatz oder abgewandelt auch im SR2), da ist Zündung und Polrad komplett anders als bei den Simson-Motoren.

    Ausserdem würd ich es ein bischen als Frevel ansehen, solch ein mittlerweile doch seltenes Stück wie die KR50 so umzubauen.

    Schau einfach mal nach, ob die Grundplatte vielleicht schief festgeschraubt worden ist. Du müsstest ja an den Spulenkernen sehen, wo es schleift. Dann kannst Du auch noch ne Rundlaufprüfung des Polrades durchführen. Einfach mit nem Brett einen festen Bezugspunkt nahe am Polrad herstellen und gucken, ob sich der Abstand Brett-Polrad bei langsamem Durchdrehen von Hand verändert.

    Wenn das alles okay ist, versuch mal die Spulen auf der Grundplatte etwas zu verschieben. Vorm Ausbau der Grundplatte aber evtl. Markierungen anbringen. Die Zündung musst Du später eh einstellen, ZZP ist 2,5mm vor OT. Wahrscheinlich wirst Du eine Messuhr oder einen "Adapter" brauchen.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Was meinst du mit Adapter?

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Nen Adapter aus einer alten Zündkerze und einer M10-Schraube. Der Isolator der Zündkerze wird entfernt, das Metallteil aufgebohrt und ein M10-Gewinde reingeschnitten. Dann kannst Du den ganzen Adapter einschrauben, und mit Hilfe der 1,5mm-Gewindesteigung der Schraube den Zündzeitpunkt bestimmen. Funktioniert einwandfrei und kostet nix, nur ne halbe Stunde Arbeit!

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    HAllo,
    ich hatte damit auch angefangen. HAtte den Isolator entfernt habe aber
    nicht gewusst wie genau ich dieses MEtallteil rauskriege?
    Nur den Rest abpetzen und dann reinschrauben oder wie?

    Gruss

    Andreas

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Da gehört ein bischen Gewalt und viel Biegen/Brechen dazu. Wenn Du das Teil raushast, musst Du das Loch im inneren des Metallteils für ein M10-Gewinde aufbohren (9mm Bohrung oder so) und dann das Gewinde schneiden. Dann kannste die M10-Schraube reindrehen und fertig!

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Also wenn's jemand nachmachen will:
    1) Alte Zündkerze nehmen. Isolator oben mit Hammer abklopfen unten die Elektrode wegbiegen und abpetzen. Innere Elektrode unten mit einer ZAnge abziehen(gewalt je mehr je besser). Das gleich spiel mit dem teil der elektrode welcher oben rausguckt.

    2) 8er Bohrer nehmen, ZK festmachen, und mit einem Schlagbohrer die Bohrung durch den Kern. Dann sollte sich auch der Rest der Isoltion irgenwann mal rauskommen. Bohrung am besten unten anfangen. Oben gibst geklemmte Finger(bei mir zumindest)

    3) Wenn isolator raus M10 Gewindeschneider nehmen und Gewinde schneiden. Es hilft auch nen 9 Bohrer (Gewinde) erst zu benutzen.
    Und dann den M10 schneider.

    Falls nicht der Notarzt gerufen werden muss dauert das ganze 10 Minuten. Oder 2 Stunden wenn mach sich blöd anstellt wie ich. Aber jetzt ist's fertig und ich werde dann mal den ZZP einstellen.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Eben, genauso war´s gemeint. Und funktioniert top, oder!?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Fischer73
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Velbert
    Beiträge
    54

    Standard

    Für alle die nicht fummeln wollen, es gibt bei slouis.de einen OT sucher für 15 Euro

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Hatt ich auch schon gesehen aber selber bauen macht mehr spass.
    Und so kommen alze ZK auch noch zu ihrem BEsimmungsort und man spart material...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündschloß KR50? Gmisch KR50 und ES150
    Von T19U im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 16:53
  2. KR50
    Von KR/1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 23:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.