+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: KR50 Bremsen


  1. #1

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6

    Standard KR50 Bremsen

    Hallo zusammen.

    Ich liebe meine KR50 auch wenn sie nicht die schnellste ist. Nur leider bin ich mit der gebotenen Bremsleistung mehr als unzufrieden.
    Deshalb meine Frage: Kann ich die Narben und Bremsen von einer KR51 problemlos auf meiner KR50 fahren?
    Ich wollte mir eh neue Felgen bauen und da dachte ich, lasse ich die originalen KR50 Felgen doch zusammen und bau mir neue mit KR51 Narben.

    Was meint ihr,
    Lohnt sich das überhaupt?
    Ist die Bremsleistung der KR51 deutlich besser als die der 50?

    Danke für eure Antworten!
    Dvaid

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Eine Narbe kriegst du eventuell, wenn die Bremsen zu gut packen. Was du meinst, heisst Nabe - und passt nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Oh haha...ja. Aber wenigstens habe ich es kontinuierlich falsch geschrieben.
    Schade. Wäre auch zu schön gewesen.
    Dann mach ich mich wohl mal auf die Suche nach nem Satz KR50 NABEN! ;-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [erledigt] Bremsen bremsen nicht
    Von johnny_thunderstorm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 18:02
  2. Bremsen Ernsthaft Bremsen lassen?
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 21:59
  3. Zündschloß KR50? Gmisch KR50 und ES150
    Von T19U im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 16:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.