+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: KR51/1 Baujahr 1978 M53Motor mit Kontakte


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    158

    Standard KR51/1 Baujahr 1978 M53Motor mit Kontakte

    Ich bräuchte da mal nen Hinweiß von den Fachleuten hier.
    Meine Schwalbe läuft soweit super, sie spring tatellos beim 1. Kick an, und läuft. Nun stelle ich fest, solange sie kalt ist, hat sie mehr Leistung, als wenn sie warm ist.
    Es verhält sich so, Losgefahren, und Vollgas= 60- 65km/h, zieht so hin.
    Dann nach knapp 3 km Vollgas, merke ich, wie sie etwas " schwerer" läuft. Sie scheint sich zu quälen. Die Geschwindigkeit gehtr dann auf knapp 55km/h zurück. Drossel ich eine Weile (ca. 200 Meter) die Geschwindigkeit, dann zieht sie wieder bis 60/65km/h. Dann wiederholt sich das Spiel.
    Sie läuft aber super im Standgas und der Verbrauch liegt auch im normalen Rahmen mit 2,5-2,7 Ltr. Die Kerze ist rehbraun, Kontakte und Kondensator sind neu, Kerze ist neu, Motor ist neu abgedichtet, mit neuen Lagern versehen........ Eigentlich müsste der so lang hinschnurren, aber irgendwas scheint nicht zu stimmen. Okay, die Kupplung ist auf dem letzten Zug, aber das hat ja so nichts damit zu tun.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Wann hast Du Deiner Schwalbe zuletzt eine wirklich gründliche Wartung/Inspektion gegönnt?
    Alle Einstellwerte von Zündung und Vergaser überprüft und ggf. korrigiert?
    Alles sauber gemacht vom Ansaugweg bis zum Auspuff, vom Tankdeckelbelüftungslöchlein bis zum Vergaser?

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Wann hast Du Deiner Schwalbe zuletzt eine wirklich gründliche Wartung/Inspektion gegönnt?
    Alle Einstellwerte von Zündung und Vergaser überprüft und ggf. korrigiert?
    Alles sauber gemacht vom Ansaugweg bis zum Auspuff, vom Tankdeckelbelüftungslöchlein bis zum Vergaser?

    Peter
    Vor genau 32km. Ich habe die erst vollständig aufgebaut. Es sind neue Düsen im Vergaser, Schwimmerstand ist supergenau eingestellt, neuer Auspuff komplett, ZZp genau eingestellt, also so ist eigentlich kein Wartungsstau vorhanden.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Dann miss doch bitte mal den Benzinfluss unten am vom Vergaser abgemachten Schlauch.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    158

    Standard

    220ml in der Minute.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von Wikinger Beitrag anzeigen
    Schwimmerstand ist supergenau eingestellt, ZZp genau eingestellt,
    Ok, dann experimentiere mal mit den beiden Einstellungen, aber immer nur eine kleine Änderung zur Zeit.
    Höher, tiefer / früher, später.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    158

    Standard

    Danke, dann werde ich das mal probieren.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    158

    Standard

    So,ich habe meine Schwalbe endlich am laufen. Ich habe mir solange einen Wolf gesucht, und mittlerweile alles an Zündungrelevanten Teilen getauscht.
    Das hätte ich mir alles sparen können.
    Aufgetaucht war beim Kupplungswechel, das die Mutter, die den ganzen Kupplungskorb hält lose war!!
    Der Moitor war als bereits fertig Überholt mitgekauft. Okay, die ganze Schwalbe war nicht zusammengebaut, sonst wäre es vielleicht schon eher aufgefallen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1; 1978 in organge. Originalfarbe?
    Von flobby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 19:25
  2. KR51/1 1978 Spautzt
    Von BigBuck im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 10:01
  3. KR 51/1 (1978), Licht an = Heulgeräusche?
    Von Moppedlover im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 06:08
  4. Luftfilter KR51/1 Bj 1978
    Von Holgo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 15:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.