+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR51/1, dritter Gang springt raus aber auch wieder rein


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard KR51/1, dritter Gang springt raus aber auch wieder rein

    Hallo,
    habe folgendes Problem:
    bei meiner Schwalbe (Kr51/1 Bj.1964, Handschaltung ) springt während der Fahrt der dritte Gang raus und dann aber auch wieder rein, es gibt einen Ruck und dann gehst normal weiter der Ruck ist mal leichter mal stärker und geht soweit, dass der Motor praktisch "durchdreht" und der Gang dann aber wieder rein hüpft.
    Das Problem besteht erst seit kurzem und war letzte Saison noch nicht.

    Hat jemand eine Idee? Ein Mechaniker meinte nur, ich müsse damit leben. es könnte die schaltkralle sein...aber so eine Reparatur ist eher was für die Winterpause.und ich könne denn Sommer-soweit mich das rucken nicht stört- problemlos weiterfahren.

    was meint ihr?
    danke

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich geh mal davon aus dass die Bowdenzüge richtig eingestellt sind und somit als Fehlerquelle ausgeschlossen werden können. Dann Tippe ich auch auf die Schaltklaue oder aber die Verzahnung des Schieberades (äh ist das jetzt richtig ausgedrückt, die die in den dritten Gang greift meine ich - nicht die Zähne selbst.)

    edit: tritt das primär bei Vollast auf?? oder im Schiebe

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Versuch doch mal als einfachste Alternative die Schaltungszüge zu fetten und einzustellen.
    Wie das geht, steht in DEM BUCH auf Seite 122/123:
    Wenn der zweite Gang eingestellt ist, dann sollen beide Züge mit den Seilzugstellschrauben so eingestellt sein, dass sie 0,5 bis 1mm Spiel haben.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    danke.

    @papoose: ja, es tritt primär im Soziusbetrieb auf.

    ok, für das fetten der schaltungszüge, welche art fett nehme ich da am besten? geht das auch mit WD-40?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von bronco-kr51/1 Beitrag anzeigen
    geht das auch mit WD-40?
    Erst einmal ja, aber das kriecht nicht nur gut rein, sondern auch wieder gut raus. Hilfe ist also nur von kurzer Dauer.
    Nimm dickflüssiges Öl, z.B. Getriebeöl oder halt das ganz billige Fett aus der Kartusche.
    Jedes Öl ist besser als gar kein Fett.

    Peter

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von bronco-kr51/1 Beitrag anzeigen
    danke.

    @papoose: ja, es tritt primär im Soziusbetrieb auf.

    ....
    Noch ein Frage: bevor der Gang wieder reinspringt, gibt es dann ein ganz brutales klackern??

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    alsoooo....ich habe die schaltungszüge schön mit MoS2 Schmirmittel behandelt.
    Habe auc wie empfohlen die Handschaltung beim aufschrauben im 2.ten gang gehabt.
    die ersten kilometer war auch deutlich eine besserrung zu erkennen und ich dachte das problem sei gelöst.

    leider nicht ganz, jetzt ist es so (vermehrt immernoch im soziusbetrieb), dass der dritte gang rausspringt und die zeitspanne,bis er von alleine wieder reinspringt schon wesentlich länger geworden ist(kann das eine abnutzung darstellen-durch reibung..?) , ich würde schätzen es könnten ca 2.sek sein, bis es dann einen schlag gibt und der gang wieder drin ist.
    Manchmal schottert sie sie auch ein wenig bevor der gang dann raus und wieder rein hüpft.

    @schwarzfahrer: nein, während der gang "draußen" ist, drehtder motor zwar (jenachdem wie stark das gas gerade aufgedreht ist) aber es gibt dabei kein klackern.

    Hat jemand ne idee?
    die schwalbe läuft sonst rund, springt auch gleich an. ich habe nur angst, dass wenn ich mich nicht um das problem kümmere und es behebe es vielleicht schlimmer wird...

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    hat niemand eine idee?

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Also ich hab mittlerweile ein gleiches Problem mit meiner KR 51/1. Ab und zu springt der 3. Gang auch raus. Ich kupple dann einfach wieder an. Kein Klackern oder Ähnliches.

    Komm ich den Sommer damit noch durch? :)

    Grüße

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    an ALLE und an Zündkerzenwechsler:
    Nein, du kommst den sommer nicht damit durch:(
    das von mir anfangs geschilderte problemchen ist jetzt gerade zum echten problem geworden! Meine (Hand-)Schaltung lässt sich nun gar nicht mehr in den dritten Gang schalten! grrrr... Mit sanfter (und auch grober) gewalt gehts auch nicht. Ich komme ab "2,5"ten gang nicht weiter dh er rastet nicht ein.ist wie blockiert.

    Hat jemand ne idee?????

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Kann man denn bei diesem Motor nicht genauso die Schaltung einstellen wie beim Standard M53?
    Dazu mehr in der FAQ

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1 3. Gang springt raus
    Von dem-es-vor-nichts-graut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 22:10
  2. 3 gang springt raus kr51/1f
    Von moewen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2003, 22:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.