+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: KR51/1 Elektronik-Problem und defektes Zündschloss?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Heini
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    37

    Standard KR51/1 Elektronik-Problem und defektes Zündschloss?

    Hallo liebe Gemeinde,

    bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer einer 77er KR51/1. Das Fahrzeug ist fahrtüchtig, allerdings gibt es kleine Elektronik-Probleme. Ich bin kein Elektriker und bitte daher um Hilfestellung für einen Elektro-Dummie.

    Ich habe mir einige Dinge schon schicken lassen: Neue Batterie, Sitzschloss, Glühbirnenset, neuer Benzinschlauch, Benzin-Filter, neuer Drehgriff...

    Der Einbau heute hat wunderbar funktioniert, aaaaber die Elektronik will nicht wie ich es will. Habe heute den ganzen Bock mit dem Schaltplan von moser-bs kontrolliert. Es passt alles von der Verkabelung.

    Mein Problem ist, dass meine neue Rücklichtbirne gehimmelt wurde, nach etwa 2 Minuten.
    Ich habe dann festgestellt, dass die von mir neu eingebaute Tacho-Birne nicht funktioniert. Hab dann einfach mal ein Kabel vom Rahmen-Masse-Punkt an die Massestelle der Tachobirne gehalten. Sie funktionierte. Woran kann das liegen?

    Habe dann eben beim googlen feststellen müssen, dass mein Zündschloss den oberen "Ast" gar nicht hat. Nur den längeren, rechten für die Tachobirne. (Siehe http://img370.imageshack.us/img370/2...itdraht1kh.jpg )

    Ist das so richtig oder ist da was abgebrochen? Muss ich morgen mal prüfen.
    Kann es damit zusammenhängen, dass meine Tachobirne deshalb keine Masse bekommt?

    Dann musste ich feststellen, dass bei Zündstellung 0 der Motor nicht ausging. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ich einen Fehler bei der Verkabelung übersehen habe.

    Dann noch die Pfuscher-Frage: Kann ich nicht einfach ein 12V Birnchen als Rücklicht verwenden und die Tachobirne ignorieren?

    Bitte bei Verkabelungs-Antworten keine Farben angeben. Die Vorbesitzer haben da wohl schon einige Kabel getauscht und keine farbgleichen Kabel verwendet.

    Danke Euch!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Die felhlende Fassung wäre für die Leerlaufkontrollleuchte.

    Wenn Du mit dem Zündnagel den Motor nicht ausmachen kannst, dann könnte das die gleiche Ursache haben, wie die nicht funktionierende Tacholeuchte: dann könnte an 31 kein ordentlicher Masseanschluss vorhanden sein. Entweder fehlt das Kabel ganz oder es ist am anderen Ende nicht an einen Massepunkt angeschlossen.

    Und zum zusätzlichen, zusetzlichen Benzinfilter lies bitte hier im Wiki: Benzinfilter

    12 Volt Glühobst ist nur ein müder Versuch, einen Fehler zu vertuschen. Mach die Tachobeleuchtung gängig und es sollte alles wieder i.O. sein.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Heini
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Die felhlende Fassung wäre für die Leerlaufkontrollleuchte.
    dann könnte an 31 kein ordentlicher Masseanschluss vorhanden sein. Entweder fehlt das Kabel ganz oder es ist am anderen Ende nicht an einen Massepunkt angeschlossen.
    Hi, das Kabel an 31 ist definitiv am Massepunkt angeschlossen. Hab testweise die Masse vom (funktionieren) Frontlicht an 31 geklemmt..... die Tachobirne blieb dunkel. Dann direkt an den Massepunkt der Funzel gehalten: funktioniert.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zu murksen gibt's hier nichts. Wenn die Tacholicht-Fassung nicht funktioniert, kann das an zwei Sachen liegen: Entweder ist in der Fassung selbst der Schimmel, oder die Nieten sind aufgegangen, mit denen dieser Arm am Schalter befestigt ist.

    Wenn der Zündlichtschalter nun auch schon nicht mehr zündschaltet, dann wird's vielleicht Zeit für einen neuen - und bei der Gelegenheit auch gleich richtigen.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Heini
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    37

    Standard

    Die Fassung funktioniert. Wenn ich ein fremdes Massekabel an das Masseblech der Tacholeuchte halte, dann geht es ja.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Dann zieh doch mal ein Kabel von 31 an die Aussenseite der Fassung.

    Peter

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und kontrolliere besagte Hohlnieten, ob die aus dem Leim gegangen sind. Das tun sie, ebenso übrigens wie die Hohlnieten, die diese Schichtentorte namens Zündlichtschalter zusammenhalten.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Heini
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    37

    Standard

    Ich werde eure Ratschläge morgen in die Tat umsetzen und mich dann nochmal melden. Vorerst vielen Dank.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Heini
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Dann zieh doch mal ein Kabel von 31 an die Aussenseite der Fassung.
    Hallo, habe es eben getestet. So funktioniert es. Die Nieten sind auch alle in Ordnung und die Kontakte sind auch alle sauber.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und Motor abstellen geht aber immer noch nicht? Das hieße, dass im Schalter selbst die Verbindung vom Kabel 31 defekt ist.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Heini
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    ... und Motor abstellen geht aber immer noch nicht? Das hieße, dass im Schalter selbst die Verbindung vom Kabel 31 defekt ist.
    Korrekt. Werde mir erstmal ein Provisorium basteln und einen neuen Zündschalter bestellen.
    Welche sind qualitativ am besten? Darf auch was kosten.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich hab nochn guten gebrauchten, bei Interesse.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die neuen bei den üblichen Händlern sind einwandfrei.

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Zndschlo Schwalbe KR51/1 10126-00S
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Zndschlo KR51/1, SR4/... mit Zubehr H10126

    Beim Einbau vergiss nicht den Plastring unter dem Blech (im Set NICHT dabei!) und den (gefetteten) Schaumgummiring auf dem Blech. Die beiden sollen das Eindringen von Wasser verhindern.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Zündschloss
    Von Schwalbekalli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 16:28
  2. Elektronik-Problem KR51
    Von Melchi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 19:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.