+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kr51/1 Gänge gehen nach sturz nicht mehr rein


  1. #1
    DDR
    DDR ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    22

    Standard Kr51/1 Gänge gehen nach sturz nicht mehr rein

    Guten Morgen,

    da mein Kumpel sich ne Schwalbe kaufen wollte fragte er mich ob er mal mit meiner fahren kann, um zu schauen ob ihn das mit dem schalten liegt. Naja jedenfalls hat er sich hingepackt. Am nächsten Tag wollte ich dann zum Sport fahren. Hab sie angekickt und bin losgefahren, als ich dann an einer Kreuzung stand und den ersten Gang wieder einlegen wollte war es soweit. Der erste, zweite und dritte Gang konnte nicht mehr eingelegt werden. Man hört zwar noch das normale Geräusch als wäre der Gang eingelegt aber es ist keiner drinne. Bin jetzt ratlos was ich machen kann. Bin auf eure Hilfe angewiesen. Danke schonmal im voraus.

    Gruß Christoph :)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Es könnte sich der Schalthebel auf der Schaltwelle gelockert haben, dann einfach die Schraube wieder festziehen.
    Es könnte sich die Mutter, die das Abtriebsritzel hält, gelockert haben und das Ritzel sitzt nicht mehr auf der Welle.

    Peter

  3. #3
    DDR
    DDR ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Also die Schraube ist fest. Wo sitzt die Mutter vom Abtriebsritzel ? Muss ich dafür den Motor spalten ?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Du musst nur die rechten Seitendeckel abnehmen. Die Mutter und ein Sicherungsblech halten das Abtriebsritzel. Auf der Explosionszeichnung im BUCH ist das ganz gut zu erkennen.

    Peter

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo DDR,

    die Mutter des Abtriebritzels findest Du auf der rechten Motorseite. Dafür musst Du nicht den Motor spalten, aber den rechten Seitendeckel entfernen. Darunter befindet sich das Abtriebritzel.

    Gruß

    Daniel

    Edit: Der Peter war mal wieder schneller :-)

  6. #6
    DDR
    DDR ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Danke werde gleich mal nachschauen :)

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Beim Sturz löst sich doch kein Antriebsritzel!?
    Welche Seite der Schwalbe hat es denn erwischt?
    Die Schaltwippe muss nicht locker sein, die kann sich auch so durch den Sturz auf er Welle verdreht haben. Also schau, ob die Schaltwippe auf dem Trittbrett aufliegt, wenn du sie nach vorne oder hinten drückst! Wenn ja, stell sie wieder ein, das nach vorn und hinten "Luft" ist und dann sollte es wieder okay sein.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    DDR
    DDR ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Ihr seit spitze :) Hab den Lima deckel abgebaut und da kam mir schon alles entgegen, nur das ritzel saß noch ein stück auf der halterung...habe alles gereinigt und wieder drauf gemacht. Läuft wieder :)

    @Gonzzo: Auf die linke seite ist sie gefallen kann gleich mal paar bilder uploaden...

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Dann verbaue gleich ein Sicherungsblech! Dann kann die Schwalbe auch vom Hochaus fallen, ohne das sich das Antriebsritzel löst! Garantiert!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    DDR
    DDR ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    DSCI5453.jpgDSCI5454.jpgDSCI5452.jpg

    Hehe :) Muss bestellt werden :P
    Geändert von totoking (20.11.2011 um 14:41 Uhr)

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Mr.T
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    574

    Standard

    ...so sieht meine auch aus...*schnief*

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ja, ein Satz heiße Ohren für deinen Bekannten. Ab zum Lackierer.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Ja, ein Satz heiße Ohren für deinen Bekannten. Ab zum Lackierer.
    Quark,

    auf die Schrammen lackieren macht gar keinen Sinn. Da muß wohl erstmal ausgebeult werden, und das wird der Lackierer wohl kaum machen.

    qdä

  14. #14
    DDR
    DDR ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Ja mal sehen wie ich das machen werde :(

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Naja sicher vorher erstmal alles dengeln. Sonst kannste auch nen blauen Kaugummi drüber kleben.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2N > Gänge gehen nicht mehr rein
    Von El-Speedo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 21:45
  2. Gänge gehen nicht mehr rein
    Von SchwalbenHannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 18:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.