+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: KR51/1 geht nach kurzer fahrt aus


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard KR51/1 geht nach kurzer fahrt aus

    huhu Gemeinde

    ich habe mir entlich wieder eine schwalbe zugelegt und bin am Rande des Wahnsinnig werden angekommen...
    habe nu geschlagene drei tage damit verbracht meine kleine zum laufen zu bringen aber immer die symtome des "wärmeproblems". gut ich losgestiefelt zum fachhändler und ein neuen kondensator und zur sicherheit en unterbrecher gekauft eingebaut und zündung neu eingestellt, dachte damit wär es dann getan... nix narda ich komm immer noch nicht weiter als ca.2km ok im keller liegt noch ne gebrauchte Zündspule, eingebaut wieder eingestllt... nix immernoch da... jetzt weiß ich ehrlich nicht mehr weiter ich bin frustriert generft gereizt und schlecht gelaunt...
    ich brauche dringend hilfe
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Enrico,

    überprüfe beim nächsten Mal, gleich unmittelbar wenn das Problem auftritt, ob an der herausgeschraubten Kerze beim Kicken Funken zu sehen sind.
    Wenn nein, dann vermutlich Wärmeproblem.
    Wenn ja, dann wechsel die Kerze, den Kerzenstecker, evtl auch die Hochspannungsdurchführung. Aber immer nur eins zur Zeit.

    Überprüfe auch, ob der Motor evtl. zu fett eingestellt ist (Kerzenbild schwarz bis ölig) .
    Mögliche Verdächtige: Schwimmer falsch eingestellt, Luftfilter sitzt zu, Startvergaser schliesst nicht ordentlich.

    Überprüfe auch, ob ausreichend Sprit unten am Vergaser ankommt. 200ml in einer Minute muss sein.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    ok also zu fett lüft er nicht weil den hab ich auch neu eingestellt das kann ich wohl dann auschliesen...

    too do liste für morgen
    spritmenge testen
    direkt kerze rauschrauben wenn aus und gucken

    hochspannungsdürchführung??
    tut mir leid kann mir jemand sagen was das ist?? wie es aussieht??


    und noch zum verstehn der problematik, wärme problem, da is doch meist der kondesator für verantwortlich oder??
    der ist getauscht is ein neuer drin...
    meine vermutung wäre noch gewesen das die zündspule im eimer is.. einmal die die im keller lag und die drin war... komisch kann aber sein oder?
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    mit hochspannungsleitung ist meiner ansicht nach das kabel von der zündung zur kerze gemeint

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hochspannungsdurchführung

    siehe DAS BUCH Seite 91, Abb. 106, Teil 7

    Das Wärmeproblem kann sich auch in der Zündspule, im Kerzenstecker oder in der Kerze verstecken.

    Peter

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    das buch ist die Bibel der Simson fahrer^^

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    ok ich oute mich ich besitze das buch nicht *schäm*
    aber meine vemutung war dann richtig bloß würde ich dazu zündkabel sagen :)

    zündkerze is neu
    kabel und stecker werde ich mich dan auch morgen drum kümmern
    schon mal vielen dank
    und ich werde berichten sobald es was neues gibt
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    ähm ich muss mich nochmal schlau fragen die hochspannungsdurchführung...
    meine zündspule hat ja nur son stummel als zündkabel und dann ist da das eigentliche zündkabel draufgesteckt und mit soner kleinen metalklammer zusammen gedrückt is das so richtig?? kann es sein das dort wo der kupferdraht in das zündkabel geht das dort vielleicht wenn das warm wird der funke nicht mehr durchs kabel will??
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Das sollte so bei Dir aussehen:
    hochspannungsdur&#.jpg
    Die Klammer verbindet das Zündkabel mit dem Kabel aus der Zündspule.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Das klingt aber seeeehr merkwürdig. Kannst Du mal ein Foto hochladen?

    Schaltzentrale

    Edit: Ach die Klammer...

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    ja gnau Harry so schauts aus... also is das normal geh ich mal von aus

    und wieder die tante edit:
    ich war eben nochmal in der garage und hab mir mal die gute zur brust genommen und mit ihr ernsthaft geredet und bin zu dem urteil gekommen das zündkabel und stecker ok sind bin aber auf ne ganz tolle neue endeckung gestoßen!!!
    der tankdeckel is nicht orginal nu meine vermutung da ich dort kein löchelchen finde wo wieder luft in den tank kommt, wollte ich mal fragen ist es möglich das die einfach kein sprit mehr bekommt??
    hatte zwar mal nach dem se aus ging mir den spritfilter angeschaut aber da war noch was drin deswegen hab ich diese variante nicht in betracht gezogen?
    konnte leider keine probefahrt machen aber wäre das teoretisch möglich??
    Geändert von Enrico85 (19.04.2010 um 20:58 Uhr) Grund: mich hat der Blitz getroffen
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    so also hab heute mal einen neuen kerzenstecker draufgeschraubt und bin mal mit ohne tankdeckel ne kleine runde gefahren und se is eig ganz gut gelaufen da es aber nur ungefähr 1km war tippe ich das es zu wenig war muss auf meine holde warten die bringt geld von der bank mit dann kann ich erst tanken fahren werde euch auf dem laufenden halten...
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    so also die spitmenge in einer minute is etwas über 200ml...
    jetzt weiß ich nicht mehr weiter und hoffe auf vorschläge von euch...
    hab heut mir nochmal die zündkerze angeschaut und sie ist rehbraun... sollte dann also stimmen oder
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Ein paar weiter oben angesprochene Fragen hast Du noch nicht beantwortet:
    1. Nach dem sie aus geht: Hast Du dann noch einen Zündfunken ? Stecker ab, andere Kerze rein, gegen Masse halten und kicken.
    2. Nach dem sie aus geht: Wann springt sie wieder an ? 1min ? 5min ?
    3. Den Schwimmer hattest Du eingestellt ? Stichwort "Senfglasmethode" ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    anspringen tut sie nach joar ca 1-3 minuten wieder
    bin eben eine längere strecke gefahren und sie ist angeblieben hat nur schwer geruckelt zum teil und gas nicht angenommen
    im standgas is sie dann weiter getuckert wie als wenn nichts wäre, beim erneutem gasgeben wieder nicht hoch gedreht da ich keine schraube auf dem tunnel habe ich den direkt abgenommen und mal geguckt ob im filter sprit is. JA! und gesehn das der zug vom kaltstart de schrauben da wackeln ... Oo erst mal fest gezogen, gasgegeben dreht wieder hoch ok weiter gefahren ca 1km wieder das problem standgas geht aber vollgas nicht, was sagt ihr? vergaser mal saubermachen und neu einstellen??
    was is die senfglasmetode??
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard


    so das is der stand der dinge se nimmt kein gas an und läuft mies :(
    sorry bessere qualli kann ich leider nicht liefern da nur handy
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 geht nach kurzer Fahrt aus
    Von sigma6 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 21:07
  2. Schwalbe geht nach kurzer fahrt aus.
    Von CrimsonTide im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 20:41
  3. Geht nach kurzer Fahrt aus
    Von Gammelpeter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 14:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.