+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: KR51/1 Getriebeporbleme


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    22

    Standard KR51/1 Getriebeporbleme

    Hallo Forum,

    langsam treibt mich meine 71er Schwalbe (Fußschaltung) in den Wahnsinn...
    Erst geht der Fußschalthebel nicht mehr in die Aussgangsstellung zurück (Feder gebrochen? Falls vorhanden?), dann pfeifen und quietschen die Lager und zu allerletzt geht der Kickstarthebel mit dem Fußschalthebel mit... (siehe Bilder)
    Was könnte da hin sein? die Hohlwelle?

    Also wirds meiner meinung nach zeit den Motor zu überholen. Das Lagergequietsche hat mittlerweile aufgehört aber langsam vertrau ich dem Teil nicht mehr.





    Den Motor würd ich am liebsten selbst überholen, da ich mich weiter mit Simson beschäftigen will (trotz dem Rat meiner Freunde, lieber da weiter zu machen wo ich angefangen habe, nämlich Zündapp)
    Aber egal.
    Ich bin kein Neuling im Motorenüberholen, hab aber bis jetzt nur Zündapp-Motoren gemacht (278,250, 249, M25;alles ziehkeilschalter).
    Einen Simson-Motor hab ich leider noch nicht gemacht...
    Wie kann man den von der schwierigkeit her einstufen?

    Brauch ich neben dem Trennwerkzeug noch andere andere Sezialwerkzeuge? Denn das Trennwerkzeug hab ich mir bereits gebaut

    ist jetzt bissle viel text, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß
    Max

  2. #2
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Meist ist die Kickstarterwelle verbogen.
    Hierdurch klemmt diese in der Hohlwelle und verursacht dein Symptom.

    Gruß
    too-onebee

    P.S. Das Einnehmen der Ausgangsstellung vom Fußschalthebel, wird auch durch eine verbogene Kickstarterwelle beeinflusst.
    Geändert von too-onebee (02.07.2013 um 15:58 Uhr)
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    22

    Standard

    hallo,

    hmm verbogene Kickstarterwelle... nicht so toll
    da wirds zum austausch kommen, oder?

    Naja, als die Feder gebrochen ist, hat sich der Fußschalthebel sehr leicht bewegen lassen, eigentlich wie immer nur dass er nicht in die Ausgangsstellung zurück gegangen ist

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Max,

    wenn Du schon andere Motoren "gemacht" hast, dann trau Dich!
    Der M53 aus der KR51/1 ist zwar etwas komplizierter als der M5x1 aus der KR51/2, aber mit entsprechender Sorgfalt und Ruhe geht's auch.
    Ich rate Dir, DAS BUCH zu kaufen, sowie die originale Reparaturanleitung und den Teilekatalog.
    Dort findest Du auch Angaben über die Spezialwerkzeuge.

    Peter

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die m53 sind vertikal geteilte klauenschalter. nicht ganz einfach im umgang, aber das haben vertikal geteilte gehäuse nun mal so an sich. wenn lager einsetzen mittels wärme und das ausdistanzieren von wellen für dich keine fremdwörter sind, frisch ans werk!
    ..shift happens

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo,

    danke für eure hilfe.
    Ja ich hab erfahrungen im Motorenregenerieren, aber wie gesagt nur aus dem Bereich Zündapp, wobei hier 3 von den 4 Motoren vertikal geteilt werden.
    Ich bin mir nur etwas unsicher mit der klauenschaltung...

    Was ist eigentlich "DAS BUCH"?
    und woher bekomme ich den Teilekatalog und die Reparaturanleitung? ist des die wo beim Moped dabei ist? Denn die hab ich

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das buch ist "simson roller schwalbe" von erhard werner. den teilekatalog gibts glaube ich bei den einschlägigen händlern auf cd, die originale reparaturanleitung gibts digitalisiert im netz. um die schaltung würde ich mir wenig gedanken machen, das ist kein hexenwerk
    ..shift happens

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    22

    Standard

    Ok, danke

    Ich werds so wie immer machen, wenn was am Motor/getriebe hin ist:
    erst zerlegen, teile sichten und dann bestellen

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    dürfte dir dienlich sein:

    IG Eastbikesunited

    klick auf: sr4-x > sr4-2 > sr4-2 reperaturanleitung, und du hast den kompletten leitfaden für den m53 und allem anderem drumherum was die vogelserie betrifft.

    inkl. techn. zeichung für die benötigten werkzeuge.

    gruß

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    22

    Standard

    danke just

    du hast mir sehr geholfen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede KR51- KR51/1-KR51/2 gravierend?
    Von Rik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 00:16
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.