+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: KR51/1: Große Steigung - große Drehmomentprobleme


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Icon Eek KR51/1: Große Steigung - große Drehmomentprobleme

    Hallo,

    ich war wieder mal ein paar Tage in den Bergen mit meinen Kumpels. 3 Schwalben KR51/1,
    die beiden haben einen 16N1 Vergaser und einen originalen KR51/1 Auspuff, ich habe einen 16N3 Vergaser und eine Spitztüte. Ich habe den Auspuff so weit es geht raus geschoben, trotzdem war es ein Unterschied zwischen den beiden und mir wie Tag und Nacht - zumindest am Berg (Steigung 10-20%).

    Ich muss viel früher runterschalten / egal ob vom 3. auf den 2. oder vom 2. auf den ersten. Wenn es dann wieder flacher wird und die sind vor mir gefahren konnten die hochschalten auf den 2. und ich hab das auch probiert - Ergebnis könnt ihr euch ja vorstellen. Auf der Geraden ist es aber fast umgekehrt... im 3. bei 60-70km/h ca. kann ich einen von denen sogar abhängen.

    Ich würde sagen ich war 6-7kg schwerer unterwegs als meine Kumpels. Dennoch kann es doch nicht sein dass die mich locker im 2. Gang überholen können wenn ich schon auf den 1. runterschalten musste?!

    An was kann es liegen? Am Vergaser (Unterschied der Vergaser bzgl. Teil und Volllast)? An der Spitztüte?

    Es nervt einfach nur

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Klingt ein wenig wie zu später Zündzeitpunkt..

    Kerzenbild mal kontrolliert?

    Gruß Robin

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Klingt ein wenig wie zu später Zündzeitpunkt..

    Kerzenbild mal kontrolliert?

    Gruß Robin
    Hallo Troy,

    ja habe ich auch während der Tour mehrmals. Als mir auffiel dass der ganze Holm (nicht der kreisrunde Metallring - der war dunkelbraun bis schwarz) etwas hell war hab ich die Teillastnadel vom 2. in den 1. Schlitz hochgehängt. Hat sich aber am Kerzenbild nicht viel getan (ich lade heute Abend mal ein Bild davon hoch).

    Aber müsste ein zu später ZZP nicht dazu führen, dass man mehr Drehmoment hat? Dann müsste der Kolben schon wieder in der Abwärtsbewegung sein wenn die Zündung kommt?!

    Danke

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Ok, mach das mal.
    Die Teillastnadel hat jez bergauf, bei Vollgas wenig Auswirkung auf das Gemisch, da sollte man eher nach der Hauptdüse und dem Schwimmerstand gucken.

    Was hast du für ne Zündung verbaut?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ich fahre nun schon sehr lange mit dem 16N3-11 auf der KR51/1, und auch in großen Ausflugsgruppen bin ich bergauf nie bei den Langsamen.

    Ist die Spitztüte vielleicht eine alte Ausführung von der KR51? Da war die Resonanztüte im vorderen Teil noch anders ausgeführt; der /1 Motor rennt damit nicht gut.

    Vergiss auch den Ansaugtrakt nicht. Wenn der nicht exakt passt und vor allem auch dicht ist, geht auch nichts.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also ich habe ein originales spitzes endstück ohne endrohr mit 2-röhrchen dämpfungseinsatz, ein zylindrisches nachbau-endstück mit originalem 2-röhrchen dämpfungseinsatz und ein spitzes nachbau-endstück mit nachbau 4-röhrchen dämpfungseinsatz am gleichen motor und gleichen auspuff (krümmer und "konüsse") gehabt. zwar nicht im direkten vergleich sondern nacheinander, aber einen krassen unterschied habe ich da nirgends bemerkt. hast du evtl einen auspuff mit prallblech statt gegenkonus? diese dinger kommen nicht aus dem quark.
    ..shift happens

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    so hallo leute,

    hier die zündkerze. ich war etwas erschrocken weil sie noch heller ist als bei der letzten Kontrolle.
    [IMG][/IMG]



    das der auspuff - ich weiß nicht wo man kennt welche ausführung ich habe - bei mopedstore bestellt


    link mopedstore
    Schwalbe Auspuff, KR51 Spitzt

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Ich sollte noch etwas dazu sagen:

    Die letzten 100 km bin ich mit 3/4-4/4 Gas gefahren - also Volllast würde ich meinen.

    Zum Auspuff: Auf dem Bild war er noch nicht ganz hinten - das ist jetzt anders. Ob der Auspuff alte oder neue Ausführung ist weiß ich nicht vielleicht kann mir das einer von euch beantworten - Link oben.

    Zum Vergaser: Ich habe den 80% genau eingestellt. Schwimmerstand nicht mehr kontrolliert genauso wie die Hauptdüse. Letzteres schließe ich aber aus, da bei normaler Fahrt alles IO ist. Schwimmerstand ist unter Vollast beim 16n3 doch egal, da hier der Treibstoff nicht aus dem Schwimmergehäuse entnommen wird oder?!?! Das mit der hellen Zündkerze macht mich aber trotzdem stutzig.

    Gruß,

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Woher wird der Sprit denn dann entnommen?
    Laut Zündkerze würd ich sagen, dass es ein zu mageres Gemisch ist.

    P.S.: der Wärmewert ist aber der richtige ja?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Woher wird der Sprit denn dann entnommen?
    Laut Zündkerze würd ich sagen, dass es ein zu mageres Gemisch ist.

    P.S.: der Wärmewert ist aber der richtige ja?
    Zitat aus Oldenburger Forum: "Der wesentliche Unterschied der beiden Leerlaufsysteme besteht darin, daß bei den 16N1 Vergasern der Leerlaufkraftstoff aus dem Schwimmergehäuse entnommen wird wogegen die 16N3 Vergaser ihren Kraftstoff aus dem Hauptvergasersystem abzweigen. Dadurch beeinflußt die Leerlaufregulierung dieser Typen nur noch den unteren Teillastbereich und nicht mehr wie bei den 16N1-Typen den gesamten Bereich bis zur Vollast."

    ja das Gemisch ist zu mager das ist mir klar, aber wie kann ich das ändern?
    Die Nadel hängt ganz oben und ist in dem Volllastbereich sowieso nutzlos?!

    Help please

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von klaubsi Beitrag anzeigen
    Zitat aus Oldenburger Forum: "Der wesentliche Unterschied der beiden Leerlaufsysteme besteht darin, daß bei den 16N1 Vergasern der Leerlaufkraftstoff aus dem Schwimmergehäuse entnommen wird wogegen die 16N3 Vergaser ihren Kraftstoff aus dem Hauptvergasersystem abzweigen. Dadurch beeinflußt die Leerlaufregulierung dieser Typen nur noch den unteren Teillastbereich und nicht mehr wie bei den 16N1-Typen den gesamten Bereich bis zur Vollast."

    ja das Gemisch ist zu mager das ist mir klar, aber wie kann ich das ändern?
    Die Nadel hängt ganz oben und ist in dem Volllastbereich sowieso nutzlos?!

    Help please
    Merkste was? ;-) Der Treibstoff wird sehr wohl aus der Schwimmerkammer entnommen.

    Ein zu mageres Gemisch kann auch Ursache von Flaschluft sein. Trotzdem ist der Vergaser richtig einzustellen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Merkste was? ;-) Der Treibstoff wird sehr wohl aus der Schwimmerkammer entnommen.

    Ein zu mageres Gemisch kann auch Ursache von Flaschluft sein. Trotzdem ist der Vergaser richtig einzustellen.
    ok, ich kann aber nur die LGS noch weiter reinschrauben oder rausschrauben?! wann wird das gemisch fetter?

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Beim Herausschrauben wird das Gemisch fetter! (16n3 Vergaser).Aber wenn dein Schwimerstand nicht richtig eingestellt ist,kann das Gemisch im Teillastbereich abmagern! Schwimmer hängend = 32,5mm +- 0,5mm
    Schwimmerstand aufgelegt,so daß der Stoßdämpferbolzen noch nicht eingedrückt ist = 25,5mm +- 0,5mm
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Beim Herausschrauben wird das Gemisch fetter! (16n3 Vergaser).Aber wenn dein Schwimerstand nicht richtig eingestellt ist,kann das Gemisch im Teillastbereich abmagern! Schwimmer hängend = 32,5mm +- 0,5mm
    Schwimmerstand aufgelegt,so daß der Stoßdämpferbolzen noch nicht eingedrückt ist = 25,5mm +- 0,5mm
    Andreas
    Danke für die Antwort. Hab gestern nochmal versucht das Ding einzustellen.
    Schwimmerstand stimmt. Hab die LGS um 1,5 Umdrehungen herausgedreht, dadurch erhöht sich die Drehzahl. Hab das mit dem herabhängen der Teillastnadel um 1 Stufe ausgeglichen.
    Danach bin ich ca 5 km mit 60-99% Last gefahren (zu zweit).

    Ergebnis danach war noch schlechter, die Zündkerzenspitze ist jetzt eher weiß als grau. Was nun?

    Gruß

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Und weil's wieder mal notwendig ist: Herumschrauben an der LEERLAUFgemischschraube beeinflusst das FAHRgemisch nicht.

    Luftfilter, Ansaugtrakt, Auspuff, Dichtungen, Schwimmerstand, Düsen, Nadel. Das sind die Dinge, die das Fahrgemisch beeinflussen.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von klaubsi
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Und weil's wieder mal notwendig ist: Herumschrauben an der LEERLAUFgemischschraube beeinflusst das FAHRgemisch nicht.

    Luftfilter, Ansaugtrakt, Auspuff, Dichtungen, Schwimmerstand, Düsen, Nadel. Das sind die Dinge, die das Fahrgemisch beeinflussen.
    Danke Urgestein,

    ich werde heute den Vergaser und alle Düsen checken. Dann werde ich die Luftfilter
    mal ausbauen und schauen obs besser wird.

    Auspuff, Dichtungen, Schwimmerstand sind gecheckt.

    Noch eine Frage zur Nadel: Diese beeinflusst doch auch nur den Teillastbereich???

    Fakt ist: Das Zündkerzenbild ist miserabel hell und er hat kein Drehmoment allerdings keine Einbußen bei der Höchstgeschwindigkeit

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 große probleme mit kr51/1 S halbautomatikmotor
    Von schult90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 20:09
  2. KR51/1 Kickstarter Dichtring Größe
    Von Lumpi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 16:37
  3. Größe Simmerring KR51/2
    Von Musi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 01:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.