+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR51/1 mit Grundplatte von KR51/2


  1. #1
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard KR51/1 mit Grundplatte von KR51/2

    Hallo.
    Ich hab da mal zwei Fragen:

    1.)Ich überlege meine /1 Schwalbe mit einer Grundplatte von einer /2 auszustatten, da ich gerne auch bei Nacht sehen würde, was vor mir auf der Staße passiert - von wegen der 15W Scheinwerferlampe vs. 25W.
    Ist das ohne weiteres möglich, oder gibt es da Dinge zu beachten?#
    ...oder zumindest die Lichtspule umlöten

    2.)...oder sollte man dann direkt auf 12V umsteigen? Muss ich dafür eine neuen Kabelbaum einziehen (hab vor ein paar Wochen erste einen neuen Eingebaut)?
    Gibt es denn auch noch "normale" Alternativen zu VAPE die nicht gleich 250€ kosten?
    Geändert von ChunkyMonkey2010 (29.08.2012 um 10:15 Uhr)

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Ich glaube das funktioniert schon wegen dem Zündzeitpunkt nicht. Die Polräder sind ja auch verschieden. Die Grundplatten kannst du also nicht ohne weiteres tauschen. Das einzige was dir da Zündungsmäßig offen bleibt wäre meines Wissens eine Vape.
    Für 6 auf 12 Volt ist nicht zwangsläufig ein neuer Kabelbaum nötig. Umgekehrt schon, da die 6V Elektrik höhere Ströme aushalten muss und deswegen einen entsprechenden Querschnitt benötigt

    ##Tuelle

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    Für 6 auf 12 Volt ist nicht zwangsläufig ein neuer Kabelbaum nötig.
    Jein. Der Querschnitt ist gleich, das wäre also egal. Aber 12V ist anders verschaltet, da versorgt die Frontlichtspule auch das Rücklicht.

    Die 25W Lichtspule aus der KR51/2 passt nicht zum Polrad der KR51/1. Du brauchst die Spule der KR51/1S, Sperber bzw. Habicht. Da war mit dem alten Polrad 25W Standart.

    Alternativ Grundplatte, Polrad, Ladeanlage, Zündspule, usw. auf KR51/2 umstricken.
    MfG

    Tobias

  4. #4
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Aha, danke für die Antworten.
    Also Spule aus /1S, Sperber oder Habicht umlöten - sehr gut.

    Gibt es denn eine erschwingliche Alternative zu VAPE?

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Jein. Der Querschnitt ist gleich, das wäre also egal. Aber 12V ist anders verschaltet, da versorgt die Frontlichtspule auch das Rücklicht.

    Alternativ Grundplatte, Polrad, Ladeanlage, Zündspule, usw. auf KR51/2 umstricken.
    MfG

    Tobias
    Der Querschnitt sollte aber dicker gewählt werden - zumindest bei 6Volt. Gab hier schonmal einen Thread wo das durchgenommen wurde. Wie gesagt, den Kabelbaum kann er ja drin lassen. Dann eben noch eine anderen Verkabelung durchführen.

    zu 2. Ist das denn überhaupt beim M53 Motor möglich? Passt die 2er Zündanlage dazu?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    Der Querschnitt sollte aber dicker gewählt werden - zumindest bei 6Volt. Gab hier schonmal einen Thread wo das durchgenommen wurde. Wie gesagt, den Kabelbaum kann er ja drin lassen. Dann eben noch eine anderen Verkabelung durchführen.

    zu 2. Ist das denn überhaupt beim M53 Motor möglich? Passt die 2er Zündanlage dazu?
    Vom Werk ist der Querschnitt gleich. 25W macht ja auch nur etwas über 4A bei 6V. Da reichen die 0,75mm2 locker aus.
    Viel wichtiger sind die Übergangswiderstände bei 6V. Wenn die Stecker gammelig sind, geht die Spannung schnell in den Keller.

    Die Grundplatte der KR51/2 passt, wenn Haltekrallen verbaut oder die Grundplatte im Zweifel Langlöcher hat. Das 2er Polrad muss dann auch verbaut werden. Dazu den Rest der 2er, wie Ladeanlage, externe Zündspule muss dann auch verbaut werden.

    Nur für 25W Frontlicht ist es einfacher plug&play die Sperberfrontlichtspule, da kann der Rest bleiben.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Ruf doch einfach mal bei dem guten Mann an, der neulich noch in deiner Signatur stand. Der hat alles da was du brauchst, bzw. weiss was passt. Hab dir ja erzählt dass in meiner /1 auch eine Grundplatte steckt, die NIE mit dem orig. Schwungrad kompatibel sein kann! Und niemals laufen dürfte... hält seit gut 1500km. Die Batterie wird derart gut geladen, dass mein Kumpel mittlerweile mehr und mehr "ohne" Tagfahrlicht fährt (also mit Rücklicht) und zu guter letzt, finde ich sieht man den Unterschied zwischen 21W (bei 6V) und 18W (bei 12V) Bremslicht doch ganz schön!
    Bei einer Egeprüften 25W Glühlampe brauchst du auch noch einen anderen Reflektor...

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    dann kläre uns doch einfach mal auf, welche Grundplatte und Polrad du verbaut hast.

    MfG

    Tobias

    Tobias

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Hi Tobias Tobias, genaue Nummern weiss ich nicht mehr, werd auch bestimmt nicht den Motor öffnen, weil der läuft wie ne 1! Ausm Kopf raus, hat der /1er Motor ne S51 Grundplatte (mit ext. Zündspule) und Ladeanlage mit 21W Bremslicht und unverändertem /1er Polrad drin. An der Grundplatte muss man allerdings die "Nase" zum Einstellen abmachen und sich ggf. neue Markierungen machen, die Öffnung vom Zündkabel sollte logischerweise auch verschlossen werden. Ist eben mal nicht Plug&Play.
    Mir wurde von einigen Leuten gesagt, das geht nicht. Bei Moped Kult wurde mir gesagt das geht, umgebaut, eingebaut, eingestellt und losgefahren.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Naja, das Polrad der 1er hatte den Nockenberg um 180° versetzt. Wenn du das schaffst, das ohne Scheibenfeder um 180° zu montieren, kann das gehen.

    Ist nach meiner Meinung aber nicht prickelnd. Du darfst jedesmal fummeln, wenn du das abnimmst.

    Da ist es wohl einfacher die Sperbergrundplatte mit 25/25W und externer Zündspule einzubauen, oder das 2er Polrad mit Löchern für den Lüfter zu versehen.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Die Löcher müssten dann aber sehr genau gebohrt werden, sonst gibts Unwucht.
    Die komplette Elektrik hab ich damals sehr günstig bekommen (inkl. Zündschloss) Kondensator getauscht und Kontakte gereinigt seit dem läufts.
    Kurz darauf hab ich meine /2er auf Vape umgebaut, das ging einfacher und schneller (Plug n Play) dabei ist mir das Zündschloss zerbröselt, glücklicherweise hatte ich ja noch eins über^^

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Grundplatte KR51/2L
    Von bennir im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 16:26
  2. Grundplatte kr51/1
    Von HeikoGeiert im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 14:52
  3. S51 Grundplatte + Ladeanalge in KR51/2 E
    Von Woody im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 21:34
  4. Grundplatte / Steuerteil Kr51/2L
    Von KoSchrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 23:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.