+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR51/1 woher kommt das Getriebeöl?


  1. #1

    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    6

    Standard KR51/1 woher kommt das Getriebeöl?

    Hallo, habe eine Schwalbe KR51/1, Bj.79, 3-Gang.
    Habe das Problem das am unteren Kettenschlauch vorne zum Kettenritzel immer wieder Getriebeöl und Kettenschmierfett dran hängt und nach und nach im Ständer Runter tropft. Der Motor wurde letztes Jahr von einer Werkstatt überholt und vor ein paar Wochen wegen genau diesen Problems wurde die Dichtung hinterm Kettenritzel nochmals erneuert aber diesmal in einer anderen Werkstatt. Auch hinter dem Lüfterrad wurde gekuckt dort ist es auch trocken. Trotzdem ist es noch da das Problem, das Kettenfett ist schwarz und hängt auch mit einen Tropfen dran und daneben oder direkt zusammen mit dem Kettenfett das Goldene Getriebeöl. Was auch auffällt das das Kettenfett und Getriebeöl wenn diese zusammen als ein Tropfen hängen sich schön voneinander Abspalten. Bin am Freitag ein paar km ohne rechten Seitenschutzdeckel gefahren um zukucken ob man direkt nach der Fahrt sieht wo es herkommt aber es ist außer dem Kettenfett nichts zusehen. Auch um die Dichtung hinterm Kettenritzel alles trocken. Als ich das Kettenfett zwischen den Fingern gerieben habe hat es nicht nach Getriebeöl gerochen. Auch die Werkstatt hat keinen Plan wo es herkommt. Evtl. weiß ja jemand von euch noch Rat.
    Danke. Gruß Chris

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn vom Motor nüscht mehr kommen kann, dann kommt es aus den Kettschläuchen. Da sammelt sich im Laufe der Jahre alles, was man der Kette so antut.
    Beim nächsten Kettenwechsel einfach mal die Kettenschläuche mit Kaltreiniger o.ä. durchspülen.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    Denke ich mir auch aber weils halt so riecht wie Getriebeöl war ich etwas stutzig. Danke.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    @Peter, wenn er bis zum nächsten Kettenwechsel wartet können das vielleicht 10.000km sein, bis dahin hat sich sein Getriebe bei einer Undichtigkeit ohne Öl atomisiert.

    Ich würde gleich mal die Schläuche sauber machen, dann ist Sicherheit da.

    Es wird im übrigen empfohlen die Kette mit Getriebeöl zu schmieren, von daher kann die erste Werkstatt das evtl. etwas gutmütig gemeint haben...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  5. #5

    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    Das kann sein das jemand Getriebeöl reingemacht hatte. Alles klar. danke euch

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    @Chris

    Prüf doch zur Sicherheit nochmal den Ölstand im Getriebe.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ansauggeräuschdämfer KR51/2 - Woher kommt der Dreck?
    Von JackInTheBox im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 14:58
  2. Öl, woher kommt es
    Von chrack im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 10:44
  3. Woher kommt Euer Nick?
    Von Motorradrocker im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 23:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.