+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 43

Thema: KR51/1 Lacken


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    Es sollte zum Lackieren nicht kälter sein als 5° +. Ein gutes Ergebnis kann man da aber nicht erwarten.

    Die optimalste Temperatur ist für Verlauf und Glanzgrad zw. 22 - 25°. Es funktioniert auch, wenn Teile und diese Temperatur kurz vor dem lackieren haben.

    Doc

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    NRW/MARL
    Beiträge
    67

    Standard Füller ist drauf auf alles

    So ab morgen oder die Tage kommt der Lack.
    Schutzblech hätt ich auch ausbauen können aber so komm ich auch rann.
    Mfg Paul
    Angehängte Grafiken

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard Re: KR51/1 Lacken

    Zitat Zitat von loewe-opta
    Nun wird richtig gemacht
    naja,......

    draussen lakieren bei frost. und nicht mal den kotflügel abbauen?
    innen soll der nun blau bleiben?

    die planen da ranzutüdeln hat bestimmt länger gedauert als mal eben das lenkkopflager zu lösen und die gabel rauszuziehen,....... ;-)

    mfg
    Lebowski

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    NRW/MARL
    Beiträge
    67

    Standard

    Auf nachfrage eines Kollegen bau ich ihn ab zum lackieren damit ich das Schutzblech auch gut hinbekomm.
    Der Füller wird ja eh noch geschliffen darum auch "noch im angebauten zustand grundiert.
    Mfg Paul.

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Loewe-opta, irgendwie sieht mir deine Grundierung so glänzend aus. Ist das schon der Hochglanzlack? Kann es sein, daß du den falschen Lack erwischt hast?

    Ich würde dir auch empfehlen, wegen den niedrigen Temperaturen mit dem Lackieren noch etwas zu warten. 20°C wären optimal aber unter 10°C sollten es nach meinen Erfahrungen nicht sein, um ein gutes Egebnis zu erzielen.

  6. #22
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jupp.

    Außerdem hat man wenns warm ist nicht so stark das Problem dass der Lack läuft und Nasen bildet denn der Verdünner dünstet schneller aus.

    Im Kaltem ist und bleibt das alles klebrig und wird zu nem Geduldsspiel

  7. #23
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Ist mir auch aufgefallen normalerweise ist eine Grundierung doch matt oder soo und nicht gleich hochglänzend wie der Basislack bzw. der Endlack vor dem Klarlack...oder...?

    mfg

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    NRW/MARL
    Beiträge
    67

    Standard

    Nein nein ,ist alles matt,das Foto hab ich gleich nach den Spritzen gemacht wo es noch feucht war darum der Glanz.
    Werd gleich noch mal ne Kontrolle machen obs richtig trocken ist.
    Mfg Paul.
    Nachtrag,den Lack werd ich spritzen wenn ein wenig wärmer ist,wird dann auch alles ordendlicher denk ich.

  9. #25
    Schwarzfahrer Avatar von schnuffellbaer
    Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    20

    Standard

    --------------------------------------------------------------------------------
    Nabend allen,heut mein Lackiermeister gefragt nach ner Maske,ha nun hab ich eine und mit Filter extra,cool gell.
    Eben die ersten Teile gelackt,mann ne Sata ist echt cool,warum ich als Maler hab noch nicht so viel damit gearbeitet,aber die Farbe kommt als feiner Nebel daraus,echt toll.
    Ich hoff das ich nicht noch alles abbeitzen muss und es nu gut wird auch als nicht Profi!!!!!!!!!!
    Nur dasselbe kann ich auch mit n Pinsel,fast.
    Seh aus wie Hulle aber egal,muss ich durch.
    Nun müssen noch 3 Teile müssen drann glauben danach denk ich ist sie fertig,in Ultramarieneblau hochglanz,nu das fertige Werk zeig ich natürlich hier.
    Am Schutzblech war ne Macke,ist ausgebessert mit Spachtel,danach nochmals gefüllert damit mann es nicht sieht (ohne zieht es Farbe und es sieht mann,ist wie bei ner nachgespachtelten Tür)und mit 400er nass geschliffen.
    Ich finde es super was man mit n bischen Arbeit und Farbe aus n alten Schrotthaufen wieder machen kann,ist nicht jedemanns Sache,aber ich finds ok.
    Hab noch was altes in der Garage ca 80 Jahre alt,nur in Holz.
    Werde es mal umparken,und n bischen drann machen,kann man Musik drauf machen ist kein Piano (zum Hinweis)aber so gross.
    Angehängte Grafiken

  10. #26
    Schwarzfahrer Avatar von schnuffellbaer
    Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    20

    Standard Ohne Worte

    Wie im Tittel geschrieben.
    mfg Paul.
    Angehängte Grafiken

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    NRW/MARL
    Beiträge
    67

    Standard

    Ops hatte ich mich mit n falschen Name angemeldet,anbei n paar Fotos vom neuen Lack.
    Ist fast 90% ok aber ich lacke ja auch nicht in ner Kabiene darum.
    Eben den Rest gemacht,morgen gucken obs trocken ist.
    Gruss Paul.
    Angehängte Grafiken

  12. #28
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Schutzblech jetzt doch dran gelassen ?

    mfg

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    NRW/MARL
    Beiträge
    67

    Standard

    So nabend auch Fotos von der fast fertigen Schwalbe,trocknet vor sich hin.
    Den Rahmen hab ich nochmals gemacht weil nicht abgedeckt, war Spritznebel drauf in blau mein Fehler,aber auf die fertigen Teile ist Folie.
    Ist noch n bischen Arbeit drann den Motor und die Electrik,danach denk ich kann ich mal ne Runde drehen.
    Dingens das Schutzblech,dafür werd ich mir morgen Unterbodenschutz mitnehmen und ich dort reinstreichen,auch hinten wird auch auf meiner Arbeitsstelle genommen für Chassis.

    Und ich denk das es fürst erstemal ,naja echt gut geworden ist,ne Lackierung in Autolack.Ist fast 90 % ok,werd mich aber steigern bei der nächsten.
    Bis dahin Gruss Paul.
    Angehängte Grafiken

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Schaut jetzt endlich vernünftig aus!!! Gut gemacht!

  15. #31
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    NRW/MARL
    Beiträge
    67

    Standard

    Danke der Worte,naja nochmal mach ich es nicht mehr falsch.
    Nur noch besser!!!!!!!!! sie ist 90% lackiert,die nächste wird 100%.
    Mfg Paul.

  16. #32
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    machst du nicht ein bißken hastig. der lack ist doch noch gar nicht ausgehärtet und du baust schon zusammen. bei den temperaturen dauert es ein wenig länger mit dem trocknen.
    du weißt, in der ruhe liegt die kraft. hinterher ärgerst du dich bloß.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Felgen entrosten, lacken
    Von suhler_waffenschmiede im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 20:41
  2. KR 50 lacken
    Von Vize-Schwalbenkoenig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 21:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.