+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: KR51/1 Ladeanlage/Blinkanlage


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard KR51/1 Ladeanlage/Blinkanlage

    Hab noch ne Frage zur Ladeanlage/Blinkanlage. Bei meiner Simme (KR51/1 BJ 74 6V-Unterbrecherzündung) ist dauernd die Batterie leer wenn ich häufiger die Blinkanlage benutze was ja in Ortschaften nicht ungewöhnlich ist im Land der (roten) Ampeln. Ich hab mal die Ladeanlage durchgemessen und keinen Fehler festgestellt. Der Flächengleichrichter hat korrekt in eine Richtung Durchgang in der anderen sperrt er.
    Ist das Verhalten normal und liegt an der prähistorischen stromfressenden Blinkanlage mit dem ulkigen Bimetallrelais oder steckt noch irgendwo ein Fehler?

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Ob sie läd, hast Du schon gemessen...? Akkuspannung ohne Motor messen - Motor an, nochmal messen...ist die Spannung höher, wird geladen. Wenn Du es genauer wissen willst, miß den Ladestrom...dazu die 1A-Sicherung durch Gleichstrommeßgerät ersetzen, 10A-Bereich.
    Siehe auch mal nach, ob das grün/rote Kabel auf Klemme 63a steckt (das ist der Anschluß für "viel Ladung", Klemme 63 ist "wenig Ladung").
    Ansonsten mal Akku checken, ob er noch Ladung hält...ggf. ersetzen durch Bleigelakku 4Ah -> kein Säuregepansche... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    Also Durchgemessen hatte ich die Ladeanlage schon mal. Ladestrom floss auch und ich meine, das auch die entsprechende Wicklung für große Ladung bereits angeschlossen war. Muß ich aber nochmal kontrollieren.
    Ich habe aber auch nochauf der Homepage von swallowking ne Umbauanleitung gefunden um aus der Ladeanlage mehr Leistung zu kriegen. Vieleicht probiere ich das auch mal aus.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Bei der Schaltung von Swallowking gibt es mitlerweile einige berechtigte Zweifel an der Funktionalität der Schaltung...
    Schau Dir mal diesen Plan hier an...billig, gut und dauerhaft... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Hi,
    Bei der Schaltung von Swallowking gibt es mitlerweile einige berechtigte Zweifel an der Funktionalität der Schaltung...
    Ich zweifele da nicht mehr dranne. kann ja sein dass sies schafft die Bat bei Laune zu halten aber nicht mehr als die alte Diode + Drosselspule.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    Naja der Witz bei Swallowkings Bauvorschlag ist die Verwendung eines Vollweggleichrichters der beider Halbwellen der Ladewechselspannung ausnutzt. Deshalb muß man ja auch den Amsseanschluß der lasespule ablöten und mit einem zusätzlichen Draht zum Gleichrichter hochführen. Die normale Simson Ladeschaltung nutzt ja nur eine Halbwelle der Spannung aus. Das ist eigentlich der ganze Witz dabei.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    das ist nicht das Problem. Die neueren Simsons mit Elba haben die selbe Schaltung.

    Nur wird da kein Triac benutzt der so wie bei Swallowking verschaltet jede Spg auf 0 V kurzschließt bis die Spulenspg wieder auf 0 V sinkt. und da liegt das Problem.

    Also am Ausgang sollte sowas raus kommen: Da werden die Spitzen dann noch um 0,6 V gemindert wg der Gleichrichtung.

    Und wenn man dass dann in ne Effektivspg umrechnet wirds sehr wenig
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    Ja das stimmt, der Triac kappt alles oberhalb seiner Zündspannung ab. Idealerweise sollte man also eine Vollweggleichrichrung mit anschließender Strombegrenzung und einer Ladeabschaltung oberhalb von bspw. 6,5V haben oder so.

    Naja aber Sinn meiner Frage war ja nur ob die klassische Kombination der Ladeanlage und des mechanischen Blinkrelais auch bei anderen Simme-Nutzern zu Problemen führt. Da das anscheinend nicht der Fall ist muß ich den ganzen Kram einfach nochmal durchmessen.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja wenn du Geld hast hol dir ne Elba und wenn nicht bau den Regler von Malaguti (goohlen...)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Blinkanlage
    Von Schwalbenheinzi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 18:31
  2. defekte blinkanlage??? plz help
    Von krischi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2003, 18:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.