+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: KR51/1 Leerlaufkontrolle Anschluss fehlt?


  1. #1

    Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard KR51/1 Leerlaufkontrolle Anschluss fehlt?

    Guten Abend an alle!

    Ich bin seit Samstag stolzer Besitzer einer Simson KR51/1 Bj. 1976.
    Nachdem ich nun einiges schon wieder hergerichtet habe, bin ich nun an der Leerlaufkontrolleuchte.
    Wie ich dank Suchfunktion herausfand, soll der Anschluss ja beim Polrad auf "halb elf" sein. Bei mir findet man dort aber nur eine gewöhnliche Schraube (siehe Bild) vor und außerdem sieht die ganze Verkleidung auch anders aus als auf den Bildern die man so findet.

    http://imgur.com/22af42v

    Wo finde ich denn dann den Leerlaufkontakt?

    Gruß
    Basti

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zum Moped. Du musst einfach noch die Luftführung (also das Blech welches mit der von Dir genannten Schraube befestigt ist) demontieren. Dahinter wirst Du dann im besten Falle fündig.

    Edit: Demontage der Luftführung: Lüfterrad abschrauben, Kupplungszug aushängen, Schraube in Luftführung lösen, aus (in Fahrtrichtung) vorderer Steckarretierung lösen und ggf. von den Kettenschutzschläuchen abziehen.

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    und willkommen!,
    am Lerrlaufkontrolleuchtchen bin ich auch gerade, sozusagen nebenbei, dran...bin gespannt wie du das Problem löst!

    Grüße, Frank!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Und wenn du dann den Seitendeckel abgenommen hast und weder eine entsprechende Bohrung noch einen Anschloss findest, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dort ein Motorblock aus einer S50 drin hängt. Die hat keine Leerlaufkontrolllampe. Dann ist Umrüsten aufwändig und nicht wirklich sinnvoll.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    auf "halb elf" ist der leerlaufkontakt nur beim M54.
    wenn du den normalen m53 hast, ist der eher auf "acht"
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    auf "halb elf" ist der leerlaufkontakt nur beim M54.

    e neeee, beim M53 ist die Bohrung für die Gleitstange tatsächlich auf "halb elf"!


    Gruß Georg

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    war das dann andersrum ? dann verwechsel ich das. dann hat der m54 den auf "acht".
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #8

    Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Vielen Dank, Robertoli, die Beschreibung war perfekt!
    Habe den Kontakt gefunden, nur leider funktioniert er nicht... =(

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dann musst du ihn (durch Drehen der Stange, sie ist geschlitzt) einstellen. Wenn das auch nichts nutzt, kannst du die Stange auch herausziehen und ins Loch schauen, ob das Kontaktfähnchen auf der Schaltgabel noch da ist. Vorsicht beim Herausziehen: Die Kunststoffkappe am fernen Ende der Stange nicht in den Motor werfen!

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    bevor du die Stange ziehst, teste ob die Leuchte überhaupt geht! Dafür einfach nur das Kabelende, welches an den Leerlaufkontakt kommt, direkt an Masse halten (Batterie muss geladen sein, Zündung ein)! Funktioniert sie dann nicht, erst den Fehler beheben. Funktioniert die Leuchte, dann fortfahren wie von Peter beschrieben!

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  11. #11

    Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für die Tipps, ich denke mit der Stange ist das Metallteil gemeint, an das das Kabel dran gehört. Daran habe ich herumgedreht und ich kann es egal in welche Richtung komplett durchdrehen, wodurch ich mal vermute, dass der Kontakt im Getriebe komplett fehlt.
    Nochmal zur Absicherung: wenn der Kontakt funktionieren würde, würde mein Messgerät mir Durchgang vom Kontakt zu Masse (sprich Motorgehäuse) anzeigen oder?

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja, man kann die Stange in ihrer Kunstofflagerung komplett herumdrehen, das gehört so. Wenn du bei definitiv eingelegtem Leerlauf nie Kontakt bekommst, dann zieh die Stange mal raus (Kunststoffschraube herausdrehen) und schau, ob oben auf der Schaltgabel das Kontaktfähnchen vorhanden ist. Mit etwas Geschick kann man das tatsächlich auch von außen nachbiegen.

    Der Kontakt schließt nach Masse, ja.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    du solltest dich über die Funktion des Leerlaufkontaktes informieren.
    Du hast also die Gleitstange und die Fußschaltgabel.

    Das lange Ende der Gleitstange (jenseits der weißen Plastikschraube) sitzt quer im Motorinneren, oberhalb der Schaltgabel. Auf dem Bild erkennst du, dass die Stange eine Erhöhung / Beule hat.
    Die Schaltgabel wiederrum hat ein Kontaktfähnchen. Im Leerlauf befindet sich die Schaltgabel, also auch das Kontaktfähnchen auf einer Höhe mit der Beule in der Stange. Die Stange muss also mit der Einbuchtung nach unter verbaut sein, damit das Kontaktfähnchen, im Leerlauf, hier den Massekontakt herstellen kann.

    Es ist schon richtig, dass du die Stange komplett drehen kannst.
    Es ist auch richtig, dass Durchgang angezeigt werden müsste, im Falle, dass der Leergang eingelegt ist und der Kontakt funktioniert.

    Was du jetzt machen kannst:
    Hast du geprüft (vergl. #10), ob die Leuchte überhaupt geht?
    Drehe die Stange, an der weißen Plasteschraube los und zieh sie komplett hinaus.
    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    [...] Vorsicht beim Herausziehen: Die Kunststoffkappe am fernen Ende der Stange nicht in den Motor werfen!
    Schalte in den 3. Gang und schau durch das Loch, ob das Kontaktfähnchen noch an der Gabel ist. Ggfls. kann man das mit einem dünnen Schraubendreher etwas hochbiegen (nicht zu doll, sonst hast du Leerlaufkontrolleuchten-Dauerbrenner).
    Markiere dir, am Ende der Stange welche nachher rausschaut, die Position der Beule. Zusammensetzten, Beule in richtige Position bringen und testen....

    Viel Erfolg!
    Carl

    Edit: Peter war schneller...
    Geändert von Sturmkraehe (20.10.2015 um 11:25 Uhr) Grund: Edit sagt: Schwarzer Peter = schneller Peter
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  14. #14

    Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten! Die Leuchte funktioniert wieder!
    Habe das Fähnchen zurechtbiegen müssen, was aber eine unglaubliche Präzisionsarbeit ist; ein winziges Stück zu weit gebogen und es geht entweder nur noch oder gar nicht.
    Nochmal eine Verständnisfrage: Bewegt sich die Fußschaltgabel beim Schalten in Fahrtrichtung nach rechts und links oder hoch und runter?

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Von rechts nach links, und von links nach rechts, also hin und her.
    Das ist auch der Grund, warum man in den 3. Gang schalten sollte, um am Fähnchen zu biegen, weil die Schaltgabel in dieser Position am weitesten rechts, also am nahesten am Loch ist.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  16. #16

    Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Vielen Dank!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwingenträger Kr51/1 Nase fehlt
    Von Sm0ky_Barr3tt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 14:08
  2. Ansaugschlauch für Kr51/2 fehlt...Wie wichtig ist der?
    Von floschinsky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 17:53
  3. Leerlaufkontrolle
    Von Richi94 im Forum Smalltalk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 16:03
  4. Leuchte für Leerlaufkontrolle bei KR51 Bj. 1966
    Von Alex_tuds im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 15:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.