+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: KR51/1 Neuaufbau


  1. #1

    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    7

    Standard KR51/1 Neuaufbau

    Hallo bin neu hier und wollte mal mein Projekt vorstellen und ein paar Leute kennenlernen.
    Bin letztens zufällig an ein paar Simson gekommen und möchte mich ein wenig mit dem Thema befassen.

    Ich habe jetzt 2xKr51/1, 2xS51, 1xS50 und noch eine Schwalbe ohne Motor in Einzelteilen ohne Typenschild, habe keine Ahnung was für ein Modell es ist. Dazu habe ich noch einen handgeschalteten Motor für eiine Schwalbe bekommen.

    Es ist fast alles demontiert, habe begonnen Schwalbe1 zu entlacken mit Negerkeksen, jetzt komme ich zu meinem Lackierer und er sagt mir dies sei falsch, man würde dies später sehen und ich solle alles strahlen lassen. Was haltet ihr davon, mir persöhnlich ist Strahlen zu teuer.

    Mir fehlen sicher etliche Kleinteile und wohl auch zwei KR51/1 Motoren.

    Bin über jede Meinung dankbar.
    Wie kann ich denn hier Fotos einstellen?
    Sind die Bezeichnungen für die Lager und Simmerringe richtig für den M53 Motor?

    6303 (KW), 6303 (KW), 6302 (Abtriebswelle rechts), 6203 (Kupplungswelle links), 6201 (Abtriebswelle links), 6000 (Kupplungswelle rechts)
    22x47x7 (KW), 22x47x7 (KW), 20x30x7 (im Kupplungsdeckel), 17x28x7 (Staubkappe), 17x28x7 (Staubkappe)

    Grüsse aus Magdeburg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard Re: KR51/1 Neuaufbau

    Zitat Zitat von Steinklumpen

    .....

    Es ist fast alles demontiert, habe begonnen Schwalbe1 zu entlacken mit Negerkeksen, jetzt komme ich zu meinem Lackierer und er sagt mir dies sei falsch, man würde dies später sehen und ich solle alles strahlen lassen. Was haltet ihr davon, mir persöhnlich ist Strahlen zu teuer.
    ...
    Negerkekse sind doch sehr schonend zum Blech, ich entlacke damit vieles und lackiere das, wenn man das ordentlich macht, geht das sehr gut.

    Das Problem bei Negerkeksen ist bloss, das die sehr teuer sind.


    MfG

    Tobias

  3. #3
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    Wie verhält es sich mit der Abnutzung, ich kannte vorher ein derartige Version überhaupt nicht aber laut der Hersteller-Seite scheinen die ja den Lack schonend zu entfernen!??
    Und da ich einen Sr50 rumstehen hab, der im Moment eh demontiert ist aber in einem "wunderbarem" Ghetto-Schwarz lackiert wurde, wäre das ja die optimalste Lösung, den Lack mit nem NEGERKEKS® (CSD-Reinigungsscheiben) zu entfernen!
    Oder??

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von meskalin666
    Wie verhält es sich mit der Abnutzung, ich kannte vorher ein derartige Version überhaupt nicht aber laut der Hersteller-Seite scheinen die ja den Lack schonend zu entfernen!??
    Und da ich einen Sr50 rumstehen hab, der im Moment eh demontiert ist aber in einem "wunderbarem" Ghetto-Schwarz lackiert wurde, wäre das ja die optimalste Lösung, den Lack mit nem NEGERKEKS® (CSD-Reinigungsscheiben) zu entfernen!
    Oder??
    Die Dinger sind echt gut, entfernen den Lack auch schonend.

    Ich hab welche für die Flex. Das Problem ist, die sind auch leider sehr schnell verbraucht sind und im Industriebedarf mit 13eur zu Buche schlagen. Gibt es aber wohl bei Ebay wesentlich günstiger.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Beim mir waren die nach kurzer Zeit verklebt under Lack wurde schmierig (weil heiss). Strahlen war da deutlich einfacherer.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    da würde ich glatt sagen mit zu hoher Umdrehungszahl gearbeitet...
    sollte bei 11.000 U/min liegen!

    oder !?

  7. #7

    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für eure Antworten, kann mir niemand etwas über die Motorlager sagen? Oder kauft ihr die alle brav im Set bei Sausewind? Ich würde sie mir sonst direkt bei SKF bestellen.


    Grüsse

  8. #8
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Guck' doch in den Shops bei den kompletten Sätzen. Da steht meist ne Liste der enthaltenen Teile.

    Hier im Nest sollte mit der Suchfunktion auch was zu finden sein.

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die sets bei den einschlägigen onlineshops sind meist von skf. preislich günstiger kommst du kaum weg. die kannst du also beruhigt nehmen.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Steinklumpen,

    die richtige Grösse für die Kugellager und die Wedis findest Du in DEM BUCH*. Da kommt es nicht nur darauf an, wie das Lager heisst, sondern auch ob C3 oder C4 und bei den Wedis ist zumindest für die auf der KW wichtig, dass sie das neue Bängzäng aushalten. (Stichwort VITON)

    Wenn Du eine preiswerte Quelle hast, dann ist gegen Einzelkauf nix einzuwenden.

    CSD Scheiben gibt es günstig bei: www.korrosionsschutz-depot.de

    Fotos kann man hinzufügen, indem man unter dem Tetxeingabefeld "Attachment hinzufügen" ausfüllt.

    Peter
    --
    * Erhard Werner "Simson Roller Schwalbe" und andere

  11. #11

    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich hab gedacht, ich brauche 6x Lagerset und da würde mein KFZ-Mechaniker sicher bissel mehr Rabatt bekommen als wenn ich bei Sausewind bestelle war so mein Gedankengang. Ich finde die Negerkekse sind sehr schonend, wird doch alles gefüllert und grundiert sollte nix zu sehen sein.

    Rahmen und Kleinteile werden gerade von einem Bekannten gelackt und die großen Teile sind schon zum Lacker unterwegs.

    Ich habe begonnen den Motor zu demontieren, habe fast alles ab, jetzt fehlt mir nur das Werkzeug zum Gehäuse teilen, ich suche gerade eine Zeichnung zum selberfertigen, ich finde irgendwie nur die von den 4 Gang S51 Motoren. Was brauche ich noch für Werkzeuge, bin über jeden Tipp dankbar, ich denke beim zweiten Motor geht das schon alles ein wenig schneller.

    Morgen hole ich meinen Berlin Roller ab, mal sehen was der so für Sorgen hat und wie er überhaupt aufgebaut ist. Ein Laie am schrauben. grinnnns

    Grüsse

    DKW SB 200 1935
    IWL SR 59 1962
    Trabant 601 1966
    Mercedes-Benz 280SE C W111 1968
    Simson Sperber 1970
    Simson KR51/1 1974
    BMW R100RS 1978
    MZ TS 150 1980
    Steinklumpen 1982
    Mercedes Benz E200 W124 1994

  12. #12

    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    Also kann mir jemand eine Liste für alle Lager in der Schwalbe nennen? Das BUCH besitze ich nicht und im Nest habe ich dazu nichts genaues gefunden, nur sowas wie miss selber nach oder es seien Fehler im Buch. gefunden. Und am besten die genauen Bezeichnungen der Wedis. Ich wollte morgen mal eine Großbestellung für meine ganzen Motoren aufgeben.

    KR51/1, S50, SR4. (M53):
    Lager: 2 x 6303 C4, 1 x 6203 C3, 1 x 6000 C3, 1 x 6201 C3, 1 x 6302 C3 Stimmt das?

    Den Listen bei den Händlern kann man oft nicht trauen, im IWL-Lager kauft man dann schnell mal was zuviel.Beim Berliner wird auch immer ein Wedi zuviel verkauft.

    Grüsse und vielen Dank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neuaufbau Kr51/1
    Von laule1995 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 23:40
  2. Neuaufbau Kr51/1S
    Von Kolbenklopper im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2004, 17:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.