+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR51/1 ohne öl gefahren Jetzt geht sie beim schalten immer aus


  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    4

    Standard KR51/1 ohne öl gefahren Jetzt geht sie beim schalten immer aus

    Hi hier meine Frage habe meine KR51/1 ohne öl gefahren (restauriet und probegefahren mit gutem glauben das noch öl drin ist) nun geht sie beim schalten in der ersten gang immer aus. Liegt das an der kupplung oder waron könnte das liegen. und welches öl soll ich einfüllen und wie viel?
    mfg.kev0407

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    Ob das was mit der Kupplung zu tun hat weiß ich nicht aber die faq lesen bildet ungemein

    Welches Öl?
    >>>>> KR 51/2 E - Baujahr 1983 <<<<<

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Das wird ziemlich sicher an der Kupplung liegen. Das Getriebeöl schmiert nicht nur alle Wellen, Lager etc. sondern kühlt auch die Kupplungslamellen. Die werden Schaden genommen haben. Wenn Du Glück hast, dann gibt sich das nach Ölauffüllen.

    Aber wie restaurierst Du einen Motor und bekommst nicht mit, dass das Getriebeöl fehlt?

    Peter

  4. #4

    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich habe nicht den motor sondern komplett geputzt restauriert etc. ich weiß nur leider nich wie man prüft bzw. erfährt wie viel öl vorhanden ist .
    Danke erstmal für die antwort jetz weiß ich das ich morgen mal öl auffülle und dan werden wir sehn

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    www.zschopower.de empfiehlt DAS BUCH: "Simson Roller SCHWALBE" von E.Werner

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Die Aufforderung zum Buchkauf wird immer genialer

    Am besten drehst du die Ölablassschraube raus und kloppst 500ml SAE80 rein. Weißt du wie alt das Öl in dem Motor ist?! Nein! Also alles raus und neu!

  7. #7

    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    ok danke für die mehr oder weniger konstruktiven antworten :) wird morgen gemacht und dannach bericht erstattet ob alles wieder läuft

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von kev0407 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht den motor sondern komplett geputzt restauriert etc.
    Es ist immer wieder erschreckend, was manche Leute unter einer Restauration verstehen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Ähm Zwischenfrage: Geht sie im ersten Gang im Stangas (also bei gezogener Kupplung) aus oder auch beim Anfahren? Beim Stangas mit eingelegten Gang muss der Motor geringfügig mehr arbeiten. Meine Frage: Woran liegt das? Auch wenn ich den Esel aufbocke Hinterrad freilaufend und lege bei gezogener Kupplung den Gang ein warum dreht sich das das Hinterrad?? Es lässt sich zwar mit der Hand anhalten läuft aber beim Laufen kontinuierlich weiter?? Ist das sone Art freilauf?

    Achso bevor du mehr rumwürgst erstmal Öl auffüllen!
    Du hast also am Motor nichts gemacht, wie ich Profs Zitat verstehen darf?

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Wenn das Hinterrad in der Luft ist, dann ist das normal, dass das Rad mitdreht. Das kommt daher, dass die Kupplung nie komplett öffnet, sondern den Druck auf die Scheiben nur soweit verringert, dass man gut schalten kann.

  11. #11

    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich habe nun öl aufgefüllt und jetz läuft sie wieder glatt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2 E geht beim Anfahren immer aus! HILFE
    Von Timberland im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 14:12
  2. Schwalbe stottert und geht beim Schalten aus
    Von Linus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 21:21
  3. nachdem freund gefahren is geht nix mehr (schwalbe kr51/1)
    Von deinbesterfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 13:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.