+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kr51/1 qualmt..... warum???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.10.2008
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    92

    Standard Kr51/1 qualmt..... warum???

    Manchmal qualmt meine Kr51/1 wie bescheuert und manchmal nicht...
    woran kann das liegen???

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Könnte eine Undichtigkeit im Motor sein. Wenn du den neueren Motor (M541 oder M531) ohne Gebläsekühlung hast, wird es der Wellendichtring auf der Getriebeseite der Kurbelwelle sein. Beim alten Motor könnte auch eine andere Dichtung in der Mitte defekt sein.

    Jedenfalls gelangt durch die undichte Stelle Getriebeöl in den Brennraum und wird mitverbrant was höllisch abraucht.

    Prüfen kannst du das übrigens, in dem du das Getriebeöl ablässt und begutachtest. Wenn es grau und matschig ist und vielleicht auch noch nach Benzin riecht, ist der Fall klar.

    Beim neueren Motor ist die Abhilfe recht easy. Wellendichtring austauschen und fertig. Beim älteren Motor wäre unter Umständen eine Motorspaltung notwendig.

    Edit: Habe erst jetzt bemerkt, dass du eine KR51/1 hast. Also den alten Motor. Mit dem Gebläsegekühlten kenne ich mich nicht ganz so gut aus. Wahrscheinlich dürfte der Wechsel vom getriebeseitigen Wellendichtring auch nicht so schwierig sein. Auf jedenfall erstmal das Getriebeöl rauslassen und nachschauen. Bei der Gelegenheit auch gleich einen Ölwechsel machen! 500ml SAE 80.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist der Rauch eher grau oder eher blau ?
    bei grauem Rauch sind es der Wellendichtring , hinter dem Primerritzel
    dann muss der Motor gespalten werden .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Es kann Getriebeöl sein, oder auch das Zweitaktöl aus dem Benzingemisch. Oder keins von beidem.

    Ob Getriebeöl verbrannt wird, lässt sich schnell feststellen - kontrollier' mal den Ölstand dort, und riech mal dran. Wenn's Getriebeöl auffallend nach Benzin riecht, hast du eine solche Undichtigkeit auf der Kurbelwelle. (Und wenn kein Getriebeöl mehr da ist, wahrscheinlich auch.)

    Zweitaktöl-Qualm gibt's aus mehreren Ursachen: Wenn die Vergasereinstellung an sich zu fett ist, wenn der Startvergaser nicht richtig schließt, wenn der Luftfilter dicht ist, wenn der Schwimmer klemmt, wenn das Benzin-Öl-Gemisch zuviel Öl enthält, wenn du Zündaussetzer hast, oder schlicht wenn das Zweitaktöl nichts taugt.

    Es kann aber auch alles perfekt stimmen und es qualmt trotzdem ... wenn du nach viel Kurzstreckenfahrt das erste Mal wieder lange genug fährst, dass der Auspuff auch mal wieder heiß wird. Auf Kurzstrecken sammelt sich öliger Ruß im Auspuff, und der fängt dann an abzubrennen bzw. -glühen ... und das raucht dann.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Raisdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    eure worte "motor spalten" hat mich zum erschaudern gebracht.

    was ist damit gemeint.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    cool bleiben. prüfe erstmal ob dein choke ordentlich schließt. dazu muss er am bowdenzug genügend spiel haben, darf sich beim lenker-einschlagen nicht öffnen und das gummi im choke-einsatz darf nicht porös sein.

    qualmen können auch alte ölablagerungen im auspuff wenn der mal richtig heiß gefahren wird. in diesem fall hilft ausbrennen. spalten bedeutet, den motor komplett in (fast) alle einzelteile zu zerlegen und dann zumindest die dichtungen und lager neu zu machen. "komplettrevision" wäre ein passenderer begriff.
    ..shift happens

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.10.2008
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    92

    Standard

    danke schonma für eure antworten...und der qualmt nicht nur auf alngen strecken, das ist sogar im stand ganz plötzlich dichter grauer qualm und dann 10 sek später fast garkein qualm und sogar im leerlauf wenn man nichts macht, das gas auch nicht berührt...

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hm. das hört sich allerdings wirklcih nach getriebeöl an. nimm mal den kleinen deckel im kupplungsdeckel ab, und tunke irgendwas geruchsneutrales in das sich dahinter befindliche getriebeöl. jetzt mal am öl riechen. riechts nach benzin, ist leider eine überholung fällig.
    ..shift happens

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    30167
    Beiträge
    115

    Standard

    kommt halt auch an wie oft du kickst zum anmachen.

    wenn ich lange kicke,dann sammelt sich ja nicht verbranntes benzin im auspuff welches dann anfängt zu brennen bzw qualmen wenn der motor dann an ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Kr51/1F Qualmt ohne ende, Öl läuft aus krümmer!
    Von CrimsonTide im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 18:28
  2. KR51/2 qualmt stark am Berg oder nach längerer Fahrt
    Von Storch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 14:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.