+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: KR51/1 Vergaserkunde


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Idee KR51/1 Vergaserkunde

    Hallo Freunde,

    wiedereinmal möchte ich mich von euch belehren lassen.
    Auf meiner KR51/1k Baujahr 77 ist der originale 16N1-5 Vergaser Verbaut und gut eingestellt. Soweit so gut. Hier im Forum habe ich des Öfteren schon gelesen, dass man, sofern man kann einen 16N1-11 verbauen sollte, da dieser sparsamer sein soll usw.. Jetzt habe ich mir diesen Vergaser mal genauer angeschaut und muss sagen, dass ich bis auf die Bedüsung keinen baulichen Unterschied zum 5er erkennen kann.

    Nun die frage an euch:
    Könnt ihr mir vielleicht mal erklären, was die Unterschiede zwischen den Vergasern der 16N1er Serie sind und ob man tatsächlich mit einer Umrüstung Kraftstoff sparen kann?

    Liebe Grüße,

    Euer Lumpi

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Du verwechselst da etwas. Bei der 51/1 ist der 16N1-5 erste Wahl. Des weiteren kann der 16N3-11 auch bekannt als Sparvergaser gefahren werden. Ich bin aber eher der 1-5 Fan. den 3-11 halte ich für Anfänger eher ungeeignet da er schwieriger einzustellen ist.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Lohnt sich das denn überhaupt spartechnisch den 3-11 drauf zu machen (einstellen ist jetzt eher das kleinere Problem).

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ich sage nein. Aber das ist nur meine Meinung. Ganz ehrlich, ob sie jetzt einen halben Liter mehr oder weniger braucht is mir Schnuppe.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    16N3-11, richtig. Je mehr Stadtverkehr und Kurzstrecke im Mix ist, desto mehr lohnt er sich, macht bis zu einem halben Liter pro 100 km gegenüber dem 16N1-5. Auch das präziser einstellbare (und dann konstante) Standgas anstelle der wackligen Sache mit dem Gasschieberanschlag ist manchen Leuten etwas wert - und manchen eben nicht. Wie gesagt, je mehr Stadtverkehr, desto mehr hat man davon.

    Der (wichtigste) Unterschied zwischen den Vergasern N1 und N3 ist eben gerade das Leerlaufsystem.

    Der niedrigere Verbrauch hat noch zwei Vorteile mehr: Die Reichweite pro Tank erhöht sich um bis zu 50 Kilometer, und der Schmand im Auspuff wird auch weniger.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 oder KR51/2, welcher motor ist besser bzw sinnvoller?
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:19
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.