+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 86

Thema: KR51/1 zieht nicht -- Fehlerquelle Motor?


  1. #17
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Nochmal zur Garnitur: Wenn dein regenerierter Motor soweit gut läuft, reicht es wenn du den Zylinder schleifen lässt und mit passendem Kolben einbaust. Gerade die DDR Zylinder sind prima - und einen solchen hast du ja bereits.

    Bei den Nachbauzylinder gibts hingegen welche, die besser laufen als andere - wie schon in dem Beispiel der S51 von meinem Kumpel im Vergleich mit meiner erwähnt, denn dort war eindeutig die MZA Garnitur schuld (die möglicherweise natürlich auch schlecht eingefahren geworden sein könnte - aber mit der überholten DDR Ware hats trotz gleichem "Einfahrer" gepasst).

    Ein Kompressionstest (und idealerweise ein vermessen) des Zylinders würde Aufschluss über den Verschleißgrad geben.

    Die Resonanzfrequenz des Auspufftraktes ist natürlich auch entscheidend für eine gute Leistung, also der Tipp von Tagchen ist völlig richtig. Ich hatte im ersten Thread überlesen, dass du das nicht aufgezählt hast. Also die Krümmerlänge muss stimmen, und der Krümmer sollte nur 2..3 cm im Mittelteil drinstecken.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die kompression misst du indem du dir in einer autowerkstatt um die ecke ein kompressionsmessgerät mit kerzengewinde m14 leihst, das anstatt der zündkerze einschraubst und dann mit voll aufgedrehtem gasgriff ein paar mal kickst.
    ..shift happens

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hi,

    ich bekomme am Wochenende einen Kompressionsmesser von einem Freund mitgebracht.
    9Bar müssten es sein? also ich bin ja mal gespannt!

    Grüße,

    Pfannkuchen

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Noch eine Frage zum Kompression Messen: Kann ich auch einen Motor der nicht in einer Schwalbe steckt durchmessen? Ich frage nur, weil es ja dann nicht möglich sein wird, das Gas voll aufzudrehen!?

    wie mache ich das dann?


    Gruß

  5. #21
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Das ist kein großes Problem. Du lässt den Vergaser einfach weg, und zum Kicken spannst du den Motor irgendwo günstig ein.
    Einziger Nachteil ist, dass der Motor eigentlich warmgefahren sein soll.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #22
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Also ich würde den Motor nach Dumcke (ca. 215€) schicken.
    Dort haben wir in unserem Verein bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
    Deine Aufwandsrechnung scheint mir aber etwas falsch zu sein, denn das Material kann zumindest mit Kolben, Zylinder, Kickstarterwelle, Kurbelwelle und Dichtungen um die 160€ kosten. Du willst ja den Motor nicht ständig wieder öffnen, oder?

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hallo,

    ich weis nicht mehr was ich sagen soll... Ich weis einfahc nicht mehr warum der Motor nicht zieht.
    Ich habe jetzt einfach alles durchprobiert.
    Kompressionen hat der Motor! Und zwar spitzenwerte: 9,7 Bar. Das ist wie ich gelesen habe sogut wie neuzustand.

    Ich werde jetzt von vorn anfangen bei der Fehlersuche.
    Grundsätzlich: Wenn der Motor nicht zieht, hat er keine Luft oder keinen Sprit.
    Der komplette Luftweg ist kontrolliert: Filter ist sauber, Schlauch ist sauber/neu, Luftberuhigungsbox entleert (war fast nix drin), Die Muffe Sitzt straff und sauber auf dem Vergaser.

    Zum Sprit: Der Tank ist relativ neu und hat keinerlei Rost angesetzt. Es ist ein Originaler Benzinhahn eingebaut und ein neuer Benzinshlauch zum Vergaser.

    D.h: Bis zum vergaser ist alles Richtig und kontrolliert.
    Wenn ich von der anderen Seite mich dem vergaser nähere: Der Auspuff ist Frei (an manchen Stellen etwas weiter hinten in der Tüte ist stellen mit ca. 0,7mm schmand. Der Krümmer ist komplett frei und sauber. Der ganze Auspuff ist trocken, auch nach vielen Kilometern fahrt. nächster Schritt Zündkerze: sie ist wunderschön Rehbraun. die 0,4mm abstand habe ich gemessen und für gut befunden. Der Motor hat exzellente Kompressionen (9,7:1).Das Getriebeöl richt nicht nach Sprit.
    Die Zündung (Vape) könnte ich nun nocheinmal kontrollieren, bin mir aber sicher das sie noch richtig eingestellt ist (habe ich vor ca. einem Monat gemacht)

    Also weis ich einfach nicht mehr weiter.... Wenn ich aber nun so die Fehler eingrenze könnte es ja auch (unter umständen der Vergaser sein).
    Allerdings habe ich auch den einmal quergetauscht, alle ihn penibel sauber gemacht und alle Düsen kontrolliert. Auch die Nadel hab ich aus Spass auf jede höhe gehangen und sicherzustellen, dass nicht zu wenig oder viel Benzin zum Motor kommt...

    Hat noch irgendjemand eine Idee, woran das Liegen kann!??!?! Ich hab keine Lust mehr mit 50 durch die Stadt zu tuckern und keinen Berg hochzukommen...

    Ideen?
    Angehängte Grafiken

  8. #24
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wieweit steckt der Krümmer drin im Auspuffmittelteil?
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  9. #25
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Ca. 2cm +- ein paar Millimeter


    Gruß

  10. #26
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Noch was kleines: ist das Ein Problem? Die Halterung für den Unteren Kettenschlauch am Motor ist eingerissen. Muss ich mir sorgen machen?!

    Gruß
    Angehängte Grafiken

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Nein, das ist fast schon "Standard" dass das Gehäuse da eingerissen ist...funktional nicht dramatisch
    Gruß, Martin

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Also, scheinbar fährst du nicht mit dem Serientacho, da dort keine Welle eingebaut ist.
    Was für ein Tacho benutzt da?

    Grundsätzlich ist die /1 Schwalbe nicht so Durchzugsstark wie z.B. die /2 Schwalbe. Das liegt am Motor.
    ABER:

    Dinge die die Geschwindigkeit beeinflussen:
    -falscher Auspuff
    -falscher Dämpfereinsatz
    -zu kleine Abgasöffnung
    -die wenig Luft (gerade bei der 1er über den Schlauch)
    -schiefe Schwinge
    -falsche Spureinstellung
    -schwergängige Lager (Mitnehmer, Motor, ...)
    -zu straffe Kette
    -ungefettete Kette
    -Gewicht des Fahrers
    -falschen Zündzeitpunkt
    -Dichtung Zylinder/Motor lappt zu sehr in die Strömungskanäle

    ich würde alternativ erstmal eine Frühzündung einstellen und schauen wieviel Drehzahl du so raus holen kannst. Die Vape ist kräfig genug um etwas mehr Sprit zu zünden ->leicht größere Düse
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  13. #29
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hi,
    ich habe mir einen Fahrradtacho angebaut (siehe Anhang). Da mir schon mehrmals die Originale Tachowelle gebrochen ist, habe ich für mich entschieden, dass ein Digitaler Tacho (mit viel Besserer km zählzunktion) besser ist.

    -falscher Auspuff

    Das glaube ich nicht. Ich fahre den Auspuff, der im Schwalbenbuch (S.90) für den M53,M54 und M531/M541 passt.

    -falscher Dämpfereinsatz

    Was für ein Dämpfereinsatz?

    -zu kleine Abgasöffnung

    Wo? Im Zylinder?

    - wenig Luft (gerade bei der 1er über den Schlauch)

    Wie genau kontrolliere ich das? Der wie ein Paar posts über dem hier, Der Luftverlauf ist komplett kontrolliert - es sollte keine Engpässe geben!

    -schiefe Schwinge
    -falsche Spureinstellung
    Hoffentlich nicht!! Nein, das ist nicht der fall... ...ich kann ohne Probleme Freihändig rollen. dabei fährt sie keine Kurve...

    -Gewicht des Fahrers
    Warscheinlich ist das die Lösung!!! vllt. sollte ich von meinen 80 erstmal auf 45kg runterkommen...

    -Dichtung Zylinder/Motor lappt zu sehr in die Strömungskanäle

    Das hoffe ich nicht, denn das kann ich nicht wirklich kontrollieren... Oder besser, das traue ich mir nicht zu!

    -Zündzeitpunkt.
    Auch den habe ich wie schon mehrmals geschrieben des öfteren Kontrolliert!
    Vielleicht werde ich mal aus Versuchsgründen den ZZP etwas früher Stellen...


    Gruß

    Pfannkuchen
    Angehängte Grafiken

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Abgasöffnung um Auspuff. Oft sind die Endstücke falsch gebaut, dort ist die Auslassöffnung innen verengt. Diese sollte durchgänging 16mm aufweisen, sonst muss diese aufgeweitet werden.
    siehe dem Bild (Quelle Netz->bearbeitet).
    Dort sitzt auch ein rausziehbarer Dämpfereinsatz.
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Dmpfungseinsatz Dmpfungseinsatz 11549A

    Mit falschen Auspuff ist gemeint, dass entweder Dämpfereinsatz falsch ist, oder Prallblech (Nachbau) falsch ist.

    Mit einem Fahrradtacho kann aber auch die Reifengröße leicht falsch eingestellt sein !
    Angehängte Grafiken
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  15. #31
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Danke für die Hinweise mit dem Auspuff... das werde ich morgen kontrollieren!

    Ich habe den Fahrradtacho mehrmals Per GPS kontrolliert und für ziemlich genau befunden!

    Gruß

    Pfannkuchen

  16. #32
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    gut, dann scheint sie wirklich zu langsam zu fahren.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nach ampel zieht der motor nicht mehr
    Von hintze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 15:35
  2. Motor zieht nicht mehr
    Von tach-auch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2003, 09:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.