+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: Kr51/1 zieht unten raus nicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard Kr51/1 zieht unten raus nicht

    Habe einen M53 Motor neu gelagert und abgedichtet.
    Der Zylinder wurde gebohrt und ausgeschliffen.
    Er hat eine Vape Zündung bekommen, die mit der Messuhr auf genau 1,5 vor Ot. eingestellt.
    Die Zündkerze ist eine Isolator 240 und der Auspuff wurde Ausgebrannt.
    Der Vergaser hat alle Düsen Orginal bekommen und den Luftfilter habe ich in die Gummimuffe vor dem Vergaser verlegt, da mir die Filterung dort besser vorkommt.
    Beim Anfahren und beim Schalten kommt sie nur sehr schlecht unten raus bzw. würde ausgehen wenn man nicht die Kupplung zieht.
    Kommt sie über eine gewisse Drehzahl, so dreht sie voll rauf und hat volle Leistung.
    Beim Bergauffahren hat sie auch gute Leistung bis sie unter eine gewisse Drehzahl kommt, bricht die Leistung voll zusammen.
    Wer kann mir Helfen?
    Bin für jeden Hinweis dankbar!
    Gruß Simon

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    308

    Standard

    Hast du mal versucht wie sie läuft wenn der Luftfilter am dafür vorgesehen Platz ist?
    Über die Filterleistung brauchst dir keine Gedanken machen, das hat sich hunderttausendfach bewährt.

    Gruß Seb
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Bringt leider auch nichts

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Hi Schwalbenfahrer,

    Hört sich für mich irgendwie nach Vergaserproblem an. Ist der korrekte Vergaser verbaut und richtig eingestellt? Und sitzt die Teillastnadel in der richtigen Kerbe?
    Zudem: hast du den neu geschliffenen Zylinder ordentlich eingefahren vor deinen Bergauf-Vollast-Tests?

    Gruß von Ruprecht

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Bin so schon ca 100km gefahren aber noch nicht eingefahren.
    Lasse sie ja nicht voll raufdrehen.
    Finde es aber komisch das bei ca 1/4 gas eigentlich null Leistung da ist.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Der Vergaser ist auch der passende 16N1-5 und die Düsen auch.
    Aber warum hat sie nur unten rum keine Leistung?

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.629

    Standard

    Bei 1/4 Gas wird auch später nicht viel kommen.
    Außerdem hat der frisch geschliffene Zylinder noch keine optimale Kompression.
    Fahr erst mal die 500km ein. Danach kann man eventuelle Probleme suchen.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Finde es aber komisch das unten raus null da ist.
    War bei meinem Hercules Mofa auch so das ed auch beim Einfahren bei niedrigster Drehzahl sich noch irgendwie auf Drehzahl gebracht hat.
    Aber bei der Schwalbe ist es so das es erst ab einer bestimmten Drehzahl zieht.
    Darunter hab ich keine Möglichkeit irgendwie vorwärts zu kommen.
    Es ist als würde sie keinen Sprit bekommen.
    Aber wenn man im stand Gas gibt dann dreht sie wunderbar hoch.
    Am nervigsten ist das schalten da es meist nur mit schleifender Kupplung nach dem Schalten geht.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.629

    Standard

    Hast Du den richtigen Düsenstock drin?
    Der muss 4 seitliche Haarlöcher haben.

    Notfalls kannst Du ja die Teillastnadel mal eine Kerbe hochhängen...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Tu erstmal einfahren, dann kann man weitersprechen

    Und tu deine Ansauganlage so ausrichten wie es die Ingenieure vorgesehen haben... die haben das nicht ohne Grund oder aus Langeweile gemacht. Würde das Setup mit Luftfilter in der Vergasermuffe das non-plus-ultra für diesen Zylinder sein, hätten es die Ingenieure mit ihrer jahrelangen Profi Erfahrung das so gemacht

    Was für ein Zylinder ist es? Nachbau oder DDR & mit was für einem Kolben?

    Ist dein Schwimmer auch korrekt eingestellt?

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Natürlich ein Orginal Zylinder.
    Ist ein Orginal DDR
    Wie wird der Luftfilter oben richtig befestigt?
    Hat da wer ein Bild?
    Hab nur 2 Löcher am Düsenstock
    Für was sind die?

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.629

    Standard

    Die Löcher im Düsenstock (oder Nadeldüse) sind Korrekturbohrungen.
    Da wird Luft beigemischt.

    Oben im Knieblech ist eine Luftfilterschale - da gehört ein Dichtring und der Luftfilter rein.
    Dann kommt die Luftfilterabdeckung drauf und das Alu-Blech.
    Bilder kannste auch mal selber googeln...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Wie schaut es mit dem Auspuff und Krümmer aus?
    Ca 2cm auf den Krümmer oder?

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.781

    Standard

    Der Luftfilter muss wieder dahin zurück wo er hingehört, ansonsten versaust du die Ansaugresonanzen - und genau die braucht man für gute Zylinderfüllung bei niedrigeren Drehzahlen.

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Krümmer 360mm gestreckter Länge, zwei Dichtungen (1x vor und einmal nach Bördelung), Einstecklänge sind werkmäßig 2,5cm vorgesehen.
    2cm sollten in der Theorie aber sogar noch einwenig mehr Durchzug bringen.
    Je weniger Einstecklänge desto weiter wird der Resonanzbereich nach unten verschoben. Bei mehr aufgeschobenem Auspuff nach oben hin. Wobei zu viel Einstecklänge aber auch wieder Leistung kostet, weil dann der Krümmer zu dolle im Konus steckt und das alles dann sehr ungünstig für die zurückreflektierte Resonanzwelle ist

    Aber die 5mm machen den Braten jetzt auch nicht fett.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Vielen Dank dawei!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2e zieht schlecht von unten fährt aber 60+
    Von ogee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 17:14
  2. KR51/1 K zieht nur Standgas aber nicht mehr - Finde Ursache nicht
    Von KR51/1KFan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 16:27
  3. Schwalbe verliert Öl (tropft unten raus)
    Von schwalbe.IN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 20:04
  4. KR51/2 zieht nicht!
    Von cmpohl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 13:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.