hallo,

nach langer Abstinenz habe ich nun meine Schwalbe nach meinem Umzug mitgenommen.
Nun bin ich dabei, den Motor wieder zusammenzubauen.
Dabei ist mir eine Zugstange abhanden gekommen, welche ich nun nachbestellt habe.
Nun habe ich alle ausgetauscht und die Zugstangen reingedreht bis es nicht mehr ging (natürlich nicht zu fest).
Nachdem ich den Zylinderkopf montiert habe, ist die Zugstange anscheinend zu weit reingedreht worden von mir, sodass ich die Mutter zur Befestigung nicht reindrehen konnte, da die Zugstange keinen mm rausschaut.

Ist das normal, dass die Zugstange nicht ganz reingedreht werden muss? Muss es ja, da die neue genau so lang ist wie die alte.

Würde mich über Hilfe freuen.

MfG,

akdmks