+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kr51/1K geht nach kurzer Volllast aus...


  1. #1

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2

    Standard Kr51/1K geht nach kurzer Volllast aus...

    Hallo zusammen,

    ich bin seit Montag auch relativ spontan zum stolzen Schwalben Besitzer geworden.
    Das gute Stück ist eine 1K Bj. 1979 in blau.
    Optisch ist sie eigentlich in einem recht guten Zustand, jedoch gefällt mir die Farbe nicht so gut. Ich finde das orange, in dem sie ganz zu anfang lackiert wurde ganz cool.

    Technisch hab ich momentan noch ein paar probleme. Irgendwie kommt sie nicht so richtig auf hohe touren und geht dann nach kurzer vollast auch einfach aus...
    ich weiß nicht, ob das gemisch dann nicht richtig ist. Nach längerem kicken geht sie dann aber wieder an. Der vergaser scheint auch nicht ganz dicht zu sein. Der benzinhahn ist auch abgebrochen und lässt sich schwer drehen. Naja ich hab ne neue Dichtung, benzinhahn und zündkerze(scheint noch die erste zu sein) bestellt und will morgen mal den vergaser reinigen und dann mal schaun. Oder habt ihr andere Vorschläge?

    Nun nochmal zu mir. Ich komme aus dem bremerumland, bin Student und 22 Jahre jung.

    Mit bestem Gruß, Simon.

    Ich habe mal den Threadtitel passend abgeändert...
    Gruß net-harry
    Geändert von net-harry (26.11.2011 um 08:54 Uhr)

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Willkommen....
    Ja, lies dies und arbeite das alles ab...
    Inspektion
    Wiederinbetriebnahme
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hallo simon,
    wilkommen im nest. glückwunsch zu deinem schwalbenkauf.
    zu deinen technischen problemen (insbesondere inspektion und wartung) hilft dir das simsonwiki, die faq und auch im best of nest (ganz oben im technikbereich) sind viele tolle sachen verlinkt.
    bei deinen phänomenen würde ich mich auf jeden fall dem vergaser, dem ansaugweg und der zündungseinstellung ganz speziell widmen.

    zu deiner farbwahl kann man nix sagen, ist ja dein moped. ich würde jedoch an deiner stelle erstmal technisch alles fertig machen und mir dann nochmal gedanken um eine neue lackierung machen, denn
    1.) ist ein originallack in gutem zustand erhaltenswert
    2.) nützt einem ein gut lackiertes, dafür nicht fahrendes fahrzeug nichts
    3.) sieht selbstlackierung im erstversuch meist nicht toll aus und hinterher ärgert man sich
    4.) hast du dich nach der technikreparatur vielleicht schon an das blau gewöhnt.

    gruß aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Irgendwie kommt sie nicht so richtig auf hohe touren und geht dann nach kurzer vollast auch einfach aus...
    Wie schon gepostet, erst mal alles ordentlich machen. Zum Problem selbst: Ich vermute mal, da läuft nicht genug Sprit nach. Mögliche Fehlerquellen: Benzinhahn, Schwimmer, Hauptdüse.

  5. #5

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für eure Tipps!
    @ totoking: genau so hab ich das auch vor, wobei ich das blau echt nicht so schön finde!
    Ich hab heut den ganzen Tag an der Schwalbe rumgewerkelt.
    Erstmal den Vergaser ausgebaut und gereinigt, dann den Luftfilter sauber gemacht, nen neuen Benzinhahn eingebaut und auch ne neue Zündkerze eingebaut. und was soll ich sagen: läuft wie ne eins:-)
    Dann hab ich angefangen mich mit der elektrik auseinander zu setzen. Die Bremsleuchte war dauerhaft an funktioniert nun aber richtig. Das Rücklicht ist defekt aber es kommt hinten Strom an genau so wie beim Scheinwerfer. Morgen müssen erstmal neue Lampen her. Aber nun hab ich noch das Problem, dass ich den Blinker nicht ans Laufen bekomme. Irgendwie bekommt der bei laufendem Betrieb nicht genug Strom!? Ist auch alles schon relativ stark oxidiert aber ich hab schon die Kontakte mit nem schraubendreher gut angekratzt. Habt ihr evtl n guten Tipp?
    Achja ich wollt wohl morgen auch mal neues Getriebeöl einfüllen. Welches sollte ich da nehmen?
    Im Tank hab ich auch n bisschen Rost gesehen wie bekomm ich den da denn am besten raus?

    Freundlicher Gruß Simon!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Blinker und Hupe werden von der Batterie versort .
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2 stottert nach kurzer Fahrt und geht dann aus/nicht mehr an
    Von Kallinski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 19:34
  2. KR51/1 K Geht nach kurzer Zeit aus
    Von Kathmann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 19:15
  3. KR51/1 geht nach kurzer fahrt aus
    Von Enrico85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 19:33
  4. S51 geht nach Volllast aus
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.