+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kr51/1K Kurbelwelle dreht sich nach Zusammenbau nur schwer


  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8

    Standard Kr51/1K Kurbelwelle dreht sich nach Zusammenbau nur schwer

    Hallo liebe Simson Freunde,
    Ich hab seid einem Jahr eine kr51/2 k. Vor einer Woche ist mir ein Stück der laufbuchse abgebrochen und hat die Kurbelwelle blockiert. Ich habe also den Motor gespalten und das Stücke aus der Kurbelwelle entfernt. Beim Zusammenbau habe ich alle Distanzscheiben, vorher drin waren, wieder verwendet. Nachdem ich alle schrauben fest gezogen hatte, hat sich die Kurbelwelle nur noch schwer gedreht. Vielleicht hat ja jemand eine Idee was ich falsch gemacht habe. Danke im voraus

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.036

    Standard

    Hast du gemessen oder die Distanzscheiben
    Einfach wieder eingebaut? Da könnte der erste
    Fehler sein.
    Du hast womöglich die Kurbelwelle beim
    zusammensetzen der Motorhälfte verspannt
    Über die Lager. Erhitze den Motor nochmal
    Komplett min. 100C. Und versuch Die
    Kurbelwelle frei zuschlagen mit einem geeigneten
    Hammer. Kunstoff / Gummi.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    946

    Standard

    Es kann sein, dass sich die Kurbelwelle bei der Blockade verzogen/verwunden hat. Bei den Preisen für eine neue KW würde ich kein Risiko eines Folgeschadens eingehen wollen.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.238

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead Beitrag anzeigen
    versuch Die Kurbelwelle frei zuschlagen mit einem geeigneten Hammer. Kunstoff / Gummi.
    Nicht auf die KW schlagen, sondern auf die Motorhälfte um die KW.
    Dazu hatten wir mal einen Thread: nutze die Suchfunktion oder schau ins "Best of..."

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8

    Standard

    Ja, ich habe die gleichen Distanzscheiben verwendet :/ warum muss man das denn neu messen?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.036

    Standard

    Wie mir scheint verstehst du nicht allzuviel davon.
    Dann solltest du auch grundsätzlich keine Motoren
    Öffnen.
    Natürlich muss bei jeder Motorüberholung die
    Distanzen der Lager und Wellen neu ausdistanzieren.
    Verschleiß und Abweichende Materialien machen
    Jedes Maß zunichte.
    Ich denke den Motor solltest du nochmal richtig überholen/prüfen LASSEN.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich hab meine anderen Problemen an der meinen Schwalben auch immer in den Griff bekommen. Somit habe ich es natürlich hier auch erstmal selbst ausprobiert allerdings kenne ich niemanden, der mir so etwas zeigen kann und frage deshalb hier nach.
    Gruß, Lorenz

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.238

    Standard

    Hallo Lorenz,

    ich finde das voll ok, wie Du das machst. Genau so habe ich auch das Schrauben gelernt. Allerdings zu Zeiten als es noch kein Internet gab, wo man fragen konnte.
    Irgendwann hatte ich das kleine Motörchen von der NSU-Quickly so oft geöffnet, dass ich mir den 3-Arm-Abzieher vom Nachbarn nicht mehr ausleihen musste.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich habe meinen Motor jetzt mal regenerieren lassen. Also neu Dichtung, neue simmerringe,neue Lager und neue Kurbelwelle. Ich habe beim zusammenbau den Kolben mit etwas zweitaktöl geschmiert damit er nicht direkt steckenbleibt. Zündung habe ich auch sehr genau eingestellt allerdings springt deine Schwalbe jetzt sehr schlecht an und säuft dann direkt wieder ab. Kann es daran liegen, dass ich den Kolben zu sehr geschmiert habe?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.238

    Standard

    Das hat eher gar nüscht mit der Schmierung des Kolbens zu tun.
    Ich würde den ZZP und den Unterbrecherkontaktabstand von jemand anderem völlig unbeeinflusst überprüfen lassen.
    Auch Vergaser und Nebenluft sollten geprüft werden.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  11. #11

    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8

    Standard

    Okay, vielen Dank. Ich war schon kurz davor den Zylinder wieder abzubauen

  12. #12

    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8

    Standard

    Hab den Zzp nochmal neu eingestellt und sie läuft:) Vielen Dank für die Hilfe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hinterrad dreht sich schwer nach Anzug der Steckachsmutter
    Von dr.dirx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 19:25
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 20:41
  3. Kurbelwelle dreht schwer nach dem Zusammenbau
    Von NifiTrabant im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 19:14
  4. Kurbelwelle dreht nach regeneration schwer
    Von Eragon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 10:59
  5. M53 Kurbelwelle klemmt bzw dreht sehr schwer
    Von Flacho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 13:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.