+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: kr51/1k, mit N3-11-Vergaser, kein start mit warmem motor


  1. #1

    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    5

    Standard kr51/1k, mit N3-11-Vergaser, kein start mit warmem motor

    Hi Leute!
    erstmal: ich denke nicht, dass es sich um das sogenannte "wärmeproblem handelt" allerdings bin ich eher ein Schwalbenneuling und hoffe ihr verzeiht mir wenn ich falsch liege!

    als nächstes werde ich mal schildern was los ist:
    Ich habe eine kr51/1k. der vergaser lief permanent über, aber die schwalbe fuhr. nach tagelangem schwimmerstand korrigieren ist mir die teillastnadel abgebrochen. da ein falscher vergaser eingebaut war, habe ich mich entschieden mir gleich einen neuen,passenderen vergaser zu kaufen, auch in der hoffnung das sich damit das schwimmerstand korriegieren erübrigen würde. In meinem Schwalbe-Buch habe ich nachgelesen und mich dann für den N3-11 entschieden, diesen bei zweirad s. bestellt und eingebaut.
    um dem vergaser eine freude zu bereiten,habe ich auch gleich den tank entrostet.
    dann getankt(wie gewohnt 1:33, muss ich nicht wegen dem neuen vergaser ändern oder?)
    Dann kam der spannende Augenblick: zündschloss auf,Benzinhahn auf, einmal kicken und sofort war die schwalbe am laufen.
    Sofort habe ich mich aufgesetzt und bin losgefahren.
    Vergaser läuft nicht mehr über. Allerdings: die schwalbe nimmt das gas an, aber zwischendrin sind teilweise "Löcher"(ich hoffe das ist verständlich, mir fällt keine bessere beschreibung ein). und dann das gravierendere problem:
    nach einer etwas größeren runde, wenn der motor warm ist springt die schwalbe erstmal garnicht mehr an. nach einer warte zeit allerdings wieder auf den ersten kick. ich denke nicht, dass es sich um das vielgenannte wärmeproblem handelt, da meine schwalbe wenn einmal an nicht irgendwann ausgeht, sondern erst wenn sie aus ist nicht mehr angeht.

    woran könnten diese dinge liegen, und wie könnte ich die probleme beheben?
    ich freue mich über jeden Tipp!!
    MfG cveam

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    Ich hatte genau das gleiche Problem, allerdings an einer S51. Bei mir waren die Wellendichtringe nicht mehr richtig dicht (Austritt von Getriebeöl auf der Limaseite, speziell bei warmem Triebwerk). Nachdem die Wellendichtringe ausgetauscht waren, war das Problem erledigt und sie springt seither immer sofort an.

  3. #3
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard

    Ich hatte auch ähnliches Problem mit meiner SR. Wenn er lust hatte ging, wenn nicht, dann ging nicht.
    Bei mir war die Lösung: Kontaktfehler. Einfach alle Kabelschlüsse bewegen.
    Kann vorkommen, daß es bei dir ein anderes Problem gibt, aber kostet nichts, kann eine Fehlermöglichkeit ausgeschlossen werden.
    Hast du die Gemischschraube kontrolliert?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,

    einen neuen Vergaser kaufen anbauen und glücklichsein ist meist nicht.
    Der muß i.d.R. auf dein Möp eingestellt werden.
    Da du den16N 1-5 nicht eingestellt gekriegt hast, wirst Du mit dem 16N3-11 erst recht Probleme haben, da nichts für den ungeübten Schrauberlehrling.
    Es wäre besser gewesen Du hättest den alten mit neuen Innenleben ausgerüstet, wäre billiger gewesen. Es gibt alle Teile zu kaufen, auch als günstige Sets.
    Zum neuen Gaser sollte die Beschreibung beigelegen haben zum einstellen bzw. in deinen Schwalbenbuch könnte was zum Thema 16N3- einstellen stehen. Ansonsten Suchfunktion benutzen.

    -Nadelstellung kontrollieren
    -Schwimmerstand kontrollieren
    -Wie sieht das Kerzenbild aus nach längerer Strecke ????
    -Vergaserflansch dicht, d.h. Papierdichtung/ Plastdichtung dick / Papierdichtung ?
    Bei 16N3- Vergasern, verlangt oft auch bei warmen Motor den Choke !

    Das Wärmeproblem kann sein, muß aber nicht, Kerzenabstand 0,4mm Isolator ZM260 oder NGK B7HS (240er) kontrollieren.
    Evtl. neuen Kerzenstecker verbauen.
    Ansauganlage dicht und Luftfilter gereinigt und frisch eingeölt ?
    Auspuff frei und dicht ?
    Zündung incl. ZZP korrekt eingestellt ?
    Kondensator ?
    Hochspannungsdurchführung ?

    All dies und mehr hat Einfluss auf den Vergaser.

    Allgemein kann man sagen, das eine KR51/1 mit nen 16N3-11 Gaser nicht immer "optimal" läuft.
    Arbeite die Punkte Schritt für Schritt ab, bevor Du zur Regenerierung und Zerlegung des Motors schreitest.

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Vergaser ist für die S 50 , und hat eine 72 Hauptdüse ,
    der Kanäle sind für die Ansauganlage der S 50 ausgelegt ,
    kuzer Ansaugweg grosses Ansauggehäuse , wenig Ansaugwiederstand ,
    der Vergaser wird so wie Du Ihn bekommen hast nicht laufen ,
    der Motor wird auf sicher gut anspringen , aber nach kurzer Betriebsdauer
    zu Fett laufen , und schon hast Du die oben beschriebenen
    Probleme .
    Der - 5 Vergaser ist der Richtige , wenn keiner bei Dir in der Nähe ist ,
    schicke den Vergaser Jemenden der Ihn einstellen kann zu , das kann wohl
    jeder Simsonschrauber mit etwas Erfahrung , so bekommst Du den
    Originalvergaser einbaufertig zurück .
    Besser noch , Du bestellst vorher einen Reparatursatz mit Teiellastnadel
    dann hast Du einen fast neuen Vergaser
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @deutz der 16N3-11 iss für die KR51/1 und Duo :wink:

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7

    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    danke schonmal für die vielen antworten, ich werd dieses wochenende mal ein paar sachen durchprobiern.
    ich geb dann statusbericht

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer bei warmem Motor
    Von gitarre im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 19:37
  2. Probleme bei warmem Motor
    Von stetie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 16:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.