+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: kr51/1k problem mit blinker/blinkergeber!!


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Dann miss doch bitte mal während des Tests die Batteriespannung.
    Einmal direkt an der Batterie und, wenn Du dabei mehr als 6 Volt gemessen hast, einmal möglichst direkt am Glühobst (nicht an der Fassung).

    Peter

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von mooox
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Schwarzenberg Erzgebirge
    Beiträge
    86

    Standard

    ich habe leider kein spannungsmessgerät.

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Dann klemme eine kleine Prüflampe mit 6Volt und ca. 2 Watt oder schwächer an die Batterie.
    Die darf beim Anschalten der Testschaltung nur geringfügig dunkler werden.

    Peter

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von mooox
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Schwarzenberg Erzgebirge
    Beiträge
    86

    Standard

    danke werde ich probieren

  5. #21
    Glühbirnenwechsler Avatar von mooox
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Schwarzenberg Erzgebirge
    Beiträge
    86

    Standard

    große batterie und jetzt hieß es. geht-geht nicht-geht-geht nicht. liegt wohl doch an der batterie hab ich nicht vermutet

  6. #22
    Tankentroster Avatar von verdichter
    Registriert seit
    02.09.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    102

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Die Frequenz eines Blinkgebers steigt mit geringer werdendem Strom.
    Hallo Zschopower,

    da ich auch mit einem zu schnell blinkenden geht/geht nicht zu tun habe (mit neuer geladener Batterie, aber einem uraltem Blinkgeber), meiner erstaunte Frage, wie funktioniert denn der Blinkgeber intern?
    Also intuitiv würde man doch denken, dass weniger Strom langsameres Blinken bewirkt, oder?

    Den Thread Funktionsweise des Blinkgebers habe ich schon gefunden, aber auch nach dem lesen desselben würde ich bei meiner Vermutung bleiben.
    So nach dem Motto - viel Strom, schneller warm werden...

    Gruß, verdichter

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Lies mal hier: Blinkgeber

    Im Prinzip ist die Frequenzänderung gewollt, zumindest wenn mindestens zwei Lampen pro Seite vorhanden sind. Dann kann man nämlich einen Lampenausfall optisch gut erkennen.

    Peter

  8. #24
    Tankentroster Avatar von verdichter
    Registriert seit
    02.09.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    102

    Standard

    Ok, danke, ich denke ich habe es.
    Weniger Strom, weniger Biegung des Bimetalls, deshalb schnelleres zurück biegen == schneller Blinken.
    In meinem Fall, da Lampe hell und Batterie voll => Blinkgeber evtl. am Arsch.

    Dankeschön und setzen, verdichter ;-)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Blinkergeber
    Von Simmerl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 17:08
  2. Blinkergeber S50
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2003, 13:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.