+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 63

Thema: KR51/1K Springt nicht an, weis nicht mehr weiter, alles versucht!!!


  1. #17
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Zitat Zitat von palm369 Beitrag anzeigen
    Der Vergaser hat doch garkeine Gemischschraube!?
    Jo, da hast Du natürlich Recht. Aber Leerlauf-Luftregulierungsschraube war mir zu lang zum schreiben

    Wie gesagt - Grundeinstellung sind 1 - 2 Umdrehungen heraus...
    Vielleicht läuft sie einfach bloß zu fett...

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Ja stimmt... könnt man ja auch ne Abkürzung für schreiben zb "LLS"

    Ok hatte mal gelesen das Grundeinstellung 0,5 bis 1 offen ist..

    Wenn der zu fett läuft, müsse er aber trotzdem laufen, bzw müsste zündkerze doch dreckig sein, wenn überhaupt ne zündung da ist oder?

    Ich gebe echt bald auf, habe die schwalbe schon seit 2 wochen und surfe jeden tagh seit dem 2 std täglich im netz zu den problemen und probier immer wieder was aus und es geht immer noch nicht!!! ahhhhh

  3. #19
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Ja, ganz offiziell sind es 0,5-1 Umdrehung beim -5er Gaser. Aber 1-2 Umdrehungen sollten auch passen...
    Wenn zu viel Gemisch vorhanden ist und er nicht zündet, ist es unter Umständen einfach zu viel. Die Kerze erhält ja erst im Fahrbetrieb ihre Farbe bzw. wird "dreckig"...

    Da Du schreibst, dass sie immer wieder mal für ein paar Sekunden läuft, könnte es durchaus daran liegen...

    Kopf hoch Wenn Du den Fehler erst mal gefunden hast, wirst Du später nur noch drüber lachen können.

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Also mir fallen jetzt noch diese Punkte ein:

    - Motor so abgesoffen, dass es auch nach mehrmaligem offen durchtreten nicht rausgeht!
    Wie ist das denn dabei? kann die zündkerze so voll mit sprit sein, das kein funke mehr kommt? Oder wie muss ich mir das vorstellen?

    -Innenliegende Zündspule hat einen weg (ja das ist ein definierter fehler...) Jedoch kommt ja ein zündfunke! (im ausgebauten zustand..)

    Gruss, David

  5. #21
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Also zum ersten Punkt würde ich eher vermuten, dass nur die Kerze zu nass ist, soll heißen, dass der Funke das Gemisch nicht mehr zünden kann. Da hilft im Prinzip nur reinigen mit Sandpapier oder die Methode, die Sentient beschrieben hat.
    Wenn der Zündfunke im ausgebauten Zustand vorhanden ist, muss er im eingebauten Zustand nicht zwangsläufig vorhanden sein.

    Wenn die innenliegende Spule ein Ding weg hat, dann würde ich sie auf alle Fälle tauschen...

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Naja ist ja alle nur ne vermutung mit der spule, ich meine es kommt ja ein wunderbarer funken...

    Und was das andere angeht: was soll das denn bewirken wenn ich eine neue saubere kerze mit schleifpapier bearbeite?

    Wenn der Zündfunke im ausgebauten Zustand vorhanden ist, muss er im eingebauten Zustand nicht zwangsläufig vorhanden sein.
    Warum?

    gruss, David

  7. #23
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Zitat Zitat von palm369 Beitrag anzeigen
    Und was das andere angeht: was soll das denn bewirken wenn ich eine neue saubere kerze mit schleifpapier bearbeite?
    Das habe ich nicht gesagt. Das Reinigen mit Sandpapier bezog sich auf eine verdreckte Kerze, in dem Fall nass. Mit Sandpapier kriegst Du es genauso sauber und trocken, wie mit einem Taschentuch.

    Zitat Zitat von palm369 Beitrag anzeigen
    Warum?
    Bei einem schwachen Zündfunken ist es möglich, dass die Kraft des Funkens unter Kompression nicht ausreicht. Außerhalb sieht man vielleicht noch einen Funken, aber im Motor, wo hoher Druck herrscht, ist der Strom zu schwach um einen Funken entstehen zu lassen.

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  8. #24
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Das habe ich nicht gesagt
    sry

    Ich hatte mir die falsche zündspule bestellt... ich werde die denke ich jetzt trotzdem nehmen und mir noch die sekundärspule dazukaufen und zusammenbasteln :) (ist das so einfach wie ich mir das vorstelle?)
    Dann wechsel ich glaich dabei noch den unterbrecher.. dann ist alles and der Zündung neu, dann kanns doch garnicht mehr nicht gehen!?

  9. #25
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Ich habe jetzt noch eine andere vermutung:

    Der motor lässt sich meiner meinung nach schwer drehen: wenn ich zündkerze rausnehme und am polrad anfasse zu drehen, ist das nur unter leichter anstrengung möglich.. sollte das nicht normalerweise total leichtgängig gehen?? (ich hab schon öl in den zylinder gesprizt und durchgedreht, brachte keinen erfolg)
    Auch wenn ich den kickstarte betätige, dreht sich der motor höchstens noch eine umdrehung nach durchtreten.
    Am schleifen des polrades liegt das aber nicht, hab ich schobn kontrolliert!
    Kann diese schwergängigkeit dafür verantwortlich sein das der motor nicht startet, weil der im leerlauf zu wenig leistung entwickelt damit er seine drehzahl steigern kann un deshalb auch immer wenn, dann nur 2sekunden ganz langsam lief!?
    Hab den motor im moment ausgebaut, damit ich ihn mal untersuchen kann.

  10. #26
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Bevor du jetzt den Motor zerlegst:
    Ist der Auspuff wirklich vom Auslasskanal bis zum Endtopf frei? Der Luftfilter auch? Nebenlufttest gemacht?

    Und kann nicht mal jemand aus Hamburg dem Jungen zur Hilfe kommen?

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    hi,
    probiers mal mit mehr gas,ich hatte das vorhin auch,meine schwalbe ging nicht mehr an,dann habe ich mehr gas genommen,und zack sie sprang wieder an,ich weiß nicht ob das zufall war,hab es jedoch danach noch einmal probiert,und sie ging wieder an...

  12. #28
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Hallo, danke für die Antwort, ich würde mich SEHR freuen, wenn mir Jemand aus Hamburg (nähe fuhlsbüttel) helfen könnte!!!

    Ich habe schon alle möglichen kombinationen aus: Gasgeben, Choke, treten, schieben, Kaltstarter, und *direktbenzinmitsprtitzereintun* probiert!! -> manchmal springt sie ganz selten ganz kurz an, habe aber noch keinen zusammenhang zu irgendeiner handlung festtellen können!

    Auspuff ist meiner meinung nach frei, habe es aber auch schon mit abgeschraubtem auspuff + ansaugmuffe versucht! Nebenlufttest.. naja hab vergaserflansch plangeschiffen und müsste dicht sein. woanders dürfte sich das nicht so gravierend auswirken das der deswegen nicht anspringt.

    Was sagt ihr denn zu der sache mit dem schwergängigen drehen??

  13. #29
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    hi,du musst den choke drücken (meintest du ja schon) und dann antreten ,aber das gas danach noch halten,(viel gas),dann hörte es sich wenn du glück hast so an als würde sie absaufen,aber geht dann doch an...probiers aus,mit dem gas halten,und wenn es net funktioniert,guck auf welcher stellung der schlüssel ist...

    es kann auch sein,dass der draht von der kuplung sich verhangen hat,und der motor die ganze zeit leicht kuppelt...

  14. #30
    Tankentroster Avatar von badmadmark
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Hannover-Südstadt/Schweiz-Rorschach
    Beiträge
    0

    Standard

    vieleicht dreht sich ja die Kupplung mit d.h sie trennt nicht richtig und du drehst sie mit ??
    lässt sie sich mit gezogener kupplung auch schwer drehen??

  15. #31
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    es kann auch sein,dass der draht von der kuplung sich verhangen hat,und der motor die ganze zeit leicht kuppelt...
    Solange ich im Leerlauf bin muss ich doch nicht auskuppeln...!?

    guck auf welcher stellung der schlüssel ist...
    auf zündung??

    Also solange der Motor nur bei jedem hundersten mal kurz angeht, ohne das man das vorher absehen kann.. ^^

    Wäre toll wenn mir mal jemand auf die Sache mit dem schwergängigen durchdrehen beziehen könnte.. so ganz bescheuert bin ich auch nicht.. (benzinhahn offen, schlüssel auf zündung..)

    Danke, David

  16. #32
    Glühbirnenwechsler Avatar von palm369
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von badmadmark Beitrag anzeigen
    vieleicht dreht sich ja die Kupplung mit d.h sie trennt nicht richtig und du drehst sie mit ??
    lässt sie sich mit gezogener kupplung auch schwer drehen??
    du warst schneller...

    also das kann gut sein, dürfte dadurch aber nicht SO schwer gehen! Ziehen macht keinen unterschied..

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fast alles versucht, Schwalbe springt nicht an!
    Von ThomasRV123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 16:57
  2. weiß nicht mehr weiter......
    Von seimn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 19:06
  3. weiß nicht mehr weiter...
    Von rubbergum im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 09:55
  4. ich weiß nicht mehr weiter
    Von Lampke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 13:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.