+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: KR51/1K Urlaub, Motorprobleme und viel Rauch


  1. #1
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard KR51/1K Urlaub, Motorprobleme und viel Rauch

    Hallo Nest,

    ich musste letzte Woche einen Feund von mir aus Frankreich abholen, da seine Schwalbe im Urlaub den Geist aufgegeben hat. Sie lief von Tag zu Tag schlechter, nahm schlecht Gas an und rauchte doch recht ordentlich. Seit dem steht sie bei mir.
    Mein erster Tip war, das die Simmerringe durch sind. Jedoch roch das Gertriebeöl nicht nach Sprit und auch ein Nebenlufttest hat nichts eindeutiges ergeben.
    folgendes habe ich bereits gemacht.

    - Ansauganlage überprüft
    - den Vergaser gereinigt und eingestellt.
    - Startervergaser überprüft
    - ZZP stimmt und ein Funken kommt auch.
    - Der Benzinhahn ist auch ok, 280ml/min.
    - Kompression getestet
    - Hochspannungsdurchführung überprüft
    - Zündkerze gewechselt
    - Der Auspuff wurde vorm Urlaub gerreinigt

    Aber egal was ich versucht habe, sie springt schwer an, läuft sehr unrund, raucht aus dem Auspuff und geht nach kurzer zeit aus.

    Ich tippe noch immer auf Nebenluft und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass etwas im Motor nicht stimmt. Doch bevor ich den Motor spalte, wollte ich nochmal rumfragen, ob ihr noch einen Tip für mich habt.

    Aber ich befürchte eine Motorregeneration ist unumgänglich.

    Grüße

    Lars

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Deiner Beschreibung nach wird es der Wellendichtring hinter dem Primerritzel sein , Er lässt Öl in das Kurbelgehäuse
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Hi Deutz,

    hab ich mir auch gedacht, aber müsste dann nicht Sprit in das Getriebeöl gelangen.
    Hab da schon x mal dran gerochen, aber es richt noch immer modrig wie Getriebeöl

  4. #4
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Das mit dem Geruch nach Sprit kann etwas dauern.
    Da das Gertriebeöl nicht so vollständig mit verbrennt, müsste da eigentlich etwas davon im Auspuff/Krümmer zu finden sein.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    also getriebeöl muss nicht immer nach benzin riechen, wenn der wellendichtring kaputt ist. es kann auch ganz normal reichen und trotzdem ist er kaputt. es wird mit sicherheit der ring sein, ich fast zu 90 prozent das gleiche problem hatte und bei mir war er kaputt. gewechselt und sie läuft besser dennje.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich schliesse mich an - meine Wellendichtringe habe ich ebenfalls gewechselt, weil die Maschine ordentlich gequalmt hat (dicker, weißer Rauch) und nicht mehr laufen wollte. Danach war das Problem zu 100% gelöst, aber das Öl hat definitiv nicht nach Benzin gerochen. Das dauert eine ganze Zeitlang, ich habe etwa eine Woche nach dem beginnenden Qualmen die Ringe gewechselt ohne Benzingeruch festzustellen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Ein Wellendichtring kann auch nur in einer Richtung merklich undicht sein.
    Unterdruck im Kurbelgehäuse führt z.B. zum Ansaugen von Getriebeöl. Aber Überdruck im Kurbelgehäuse muss nicht dazu führen, dass wesentliche Teile des angesaugten Gemischs in das Getriebe gedrückt werden.
    Für die Abdichtung der rotierenden Kurbelwelle ist eine Dichtlippe im Wellendichting zuständig, die je nach Druckverhältnissen mal von der Welle abgehoben und mal an sie rangepresst wird.
    So kann man sich das erklären.

    Peter

  8. #8
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Na dann werd ich wohl am Wochenende den Motor machen. War eh nur eine Frage der Zeit, bis es bei der Schwalbe fällig gewesen wäre. Sie stand 8 Jahre und mein Bekannter wollte gleich als Junfernfahrt zusammen mit seiner Freundin in die Berge fahren. Das war wohl zuviel des guten für den Vogel. Hoffe, das es nur die Simmerringe sind.

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nur die Simmerringe sind es bei einem M53 bzw M54 nie - Man muss den kompletten Motor spalten. Dabei sind dann auch gleich sämtliche Lager, Dichtungen und Sicherungsbleche zu wechseln.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #10
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Das ist mir klar ;-)

    Ich habe nur befürchtet, das nach der langen Standzeit und der anschließenden starken Belastung der Motor ernsthaft schaden genommen haben könnte. Neue Lager, Simmeringe und Dichtungen kostn ja nicht die Welt. Teuer wirds dann erst, wenn da dann noch Kurbelwelle und/oder Zylinder hinzu kommen.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Zylinder und Kurbelwelle wurden ja nun wahrscheinlich SUPER geschmiert, wenns an den Wellendichtungen liegt.
    Da wird außer jede Menge Ölschnodder wohl nix passiert sein.

  12. #12
    mig
    mig ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Zweibrücken
    Beiträge
    169

    Standard

    Meine Schwalbe qualmt auch viel weiss auch wenn sie warm ist.Sie fährt eigendlich ihre 60 aber am Berg anfahren ist nichgt mehr ohne vollgas und Kupplungsspielen.Bei mir kommt schwarze Brühe aus sämtlichen Auspuffverbindungen.Jetzt weiss ich nicht ob es Getriebeöl oder Benzin ist.Ich vermute allmählich dass es die Siris sind.

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Davon kannst du wohl ausgehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #14
    mig
    mig ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Zweibrücken
    Beiträge
    169

    Standard

    Ist in meiner Schwalbe Bj 74 ein M53 KHL oder M53 KF drin?Habe eine Reparaturanleitung gefunden.Werde mal im Winter den Motor mal machen.Zur Zeit zu viel Stress mit Nachwuchs u´nd Arbeiten am Haus und Autos.

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    KHL - Kickstarter, Handschaltung, Lüfterrad
    KF - Kickstarter, Fußschaltung

    Technische Daten und Explosionszeichnung der Simson Motoren
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #16
    mig
    mig ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Zweibrücken
    Beiträge
    169

    Standard

    Vielen dank.Habe bei Akf einen Satz mit Dichtungen Lagern und Siris gesehen aber Skf soll nicht so gut sein.
    Habe ich auch mal bei Mz gehört.Welche Lagersätze kann man nehmen und woher?Gruss,Mig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Verdammt viel Rauch!!!
    Von Sebi80 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 23:33
  2. viel Rauch aus dem Auspuff
    Von Schwalbefreakbrauchthilfe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 19:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.