+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: KR51/1S


  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    1

    Standard KR51/1S

    Hallo,
    habe eine KR 51/1S Halbautomatik.
    Meine Schwalbe will manchal nicht so recht in den 3. Gang
    und wenn er dann endlich drinnen ist, springt er manchmal raus.
    Will jetzt erstmal die Kupplung einstellen und mal sehen was dann ist.

    Deswegen wollte ich mal wissen wie ich die richtig einstelle

    Dann leuchtet auch noch andauernd die Kontrollleuchte für den Leerlauf

    Hängt das auch damit zusammen, wenn ja wie kann ich das beheben?

    Ich danke euch schonmal im Vorraus für eure Antworten
    Danke bis denn.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Trabant
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    Also an der Kuppelung liegt das nicht, sonst hättest du beim Schalten immer Probleme, bzw sie würde dauernd rutschen.
    Wenn sich das Problem durch drehen, der ich glaube vorderen Einstellschraube
    nicht beheben lässt , ist immer eine Motordemontage nötig,
    Zu tauschen ist das Schaltrad für dem 1 und 3 Gang. Da sind dann immer
    die Schaltnasen verschlissen.
    Das passiert immer nach 30- 40 Jahren Einsatz, oder beschleunigt immer dann,
    wenn die Gänge reingeballert werden wie wahnsinnig ohne dem Getriebe Zeit für die Synchronisation zu geben.
    Darum habe ich immer 1-2 von diesen Rädern zu Hause.
    Was braucht man?
    Ca 10 Euro + Versand. Davon kauft man das Rad und eine Gehäusedichtung.
    Wenn man dabei ist kann man auch gleich alle Simmerringe neu machen.
    Dann braucht man viel Zeil, eine Gehäusetrennvorichting, eine Kurbelwellen ein und Ausdrückvorrichtung und etwas technischen Verständniss.
    Nach einer derartigen Behandlung schaltet sich alles immer wie neu, oder du hast was falsch gemacht.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Zahnräder verschleißen eher wenig, so daß die meiner Erfahrung nach fast nie gewechselt werden müssen. Auch die Schaltgabel braucht schon ein paar Jahrzehnte, ehe die gewechselt werden müßte. Das passiert aber in der Regel nur, wenn der Motor mal ohne Getriebeöl gefahren wurde.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 oder KR51/2, welcher motor ist besser bzw sinnvoller?
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:19
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.