+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 43 von 43

Thema: Kr51/1S neue Probleme Gasannahme


  1. #33
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Sieht aus wie ein Lager von einer Waschmaschine aber glaube nicht das es funktioniert wegen der schmierung und rücklauf !!!!!!!!!!!!

  2. #34
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von nobby-skywalker Beitrag anzeigen
    Sieht aus wie ein Lager von einer Waschmaschine aber glaube nicht das es funktioniert wegen der schmierung und rücklauf !!!!!!!!!!!!
    Danke für diese überaus informative Antwort. Wie ich bereits schrieb, bedeckt dieser Ring bei meinem 69er Motor auch nicht das ganze Lager, sondern nur einen Teil. Er sitzt aber fest, so dass er sich nicht von Hand lösen lässt. Beim 78er Motor war da halt gar nichts drauf. Dass dort kein richtiger Wellendichtring hingehört ist mir schon klar, da dieses Lager ja über die Kanäle mit Getriebeöl geschmiert wird.
    Ich will ich doch nur wissen, ob auf dieses Lager was draufkommt, oder nicht??? Das sollte doch jemand wissen, oder???

  3. #35
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Ja Teile17 bis Teil19 gehören da drauf

  4. #36
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Diese Teile waren ja auch drauf. Aber was ist mit diesem Ring, der in meinem alten motor drin ist und in meinem neueren nicht. Vielleicht gabs da auch irgendwann ne Änderung.
    Der 69er ist ja auch hinten noch Gummigelager und hat ne feinverzahnte Kickstarteraufnahme, der 78er nicht mehr.

  5. #37
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Hab bei youtube ein video entdeckt, da ist diese Lagerabdeckung oder -dichtung oder was auch immer es ist auch zu sehen und die sitzt definitiv unter den anderen 3 Abdeckteilen direkt auf dem Lager. Hier mal ein Screenshot: Bildschirmfoto 2014-04-11 um 20.50.55.jpg

    Aber auf alle Ersatzteilseiten oder in Zeichnungen finde ich es nirgends.

  6. #38
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Der Ring ist der Käfig, welcher die Kugeln im Lager führt, in der DDR waren die wohl ne Zeit lang auch faserverstärktem Kunststoff, heutzutage ist es ein hauchdünner, filigraner Blechkäfig...

  7. #39
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Der Ring ist der Käfig, welcher die Kugeln im Lager führt, in der DDR waren die wohl ne Zeit lang auch faserverstärktem Kunststoff, heutzutage ist es ein hauchdünner, filigraner Blechkäfig...
    Danke für die Antwort. Sind diese Dinger schon auf den Lagern drauf, also direkt damit verbunden oder werden die erst nachträglich montiert?
    Denn entweder hat dann die Werkstatt ein Lager ohne diesen Käfig verbaut, oder dieser hat sich in Luft bzw. Spähne aufgelöst. Wäre vielleicht eine Erklärunge für einen Teil der Späne im Kupplungsdeckel und in den Schlitzen, die zu diesem Lager führen. Oder die Späne kommen woanders her und haben diesen Käfig dann mit zerstörrt.

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Bei deinem Motor ist das aus Metall und noch vorhanden...

  9. #41
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Ja, war vorhin in der Garage und hab selbst nochmal geschaut und Du hast recht dieser Käfig ist noch da. Dann können die Späne ja eigentlich nur noch von den neuen Schalträdern kommen. Das heißt wohl doch nochmal aufmachen und nachsehen. Aber dafür brauch ich erst ordentliches Werkzeug, also Trennvorrichtung und so.

  10. #42
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    So um den Tread mal abzuschließen hier meine neueste Erkenntnis, was den 78er Motor betrifft: Die Kuppung ist defekt. Ich hatte ja weite oben mal ein Bild von nem zerbrochenen Sicherungsring gepostet. Tja wie sich jetzt herausstellte fehlen 4 der 5 Sicherungringe vom Kupplungspaket (siehe Bild roter Kreis).
    kupplung_automatik_kr.jpg
    Wo bei mir nur der eine zerbrochene aufgefallen ist. Fragt sich nur, wie die sich gelöst haben. Könnten natürlich in der Werkstatt falsch montiert worden sein, also saßen vielleicht nicht richtig. Oder ich bin zu blöd zum schalten und es hat die Dinger zerwürgt. Keine Ahnung.
    Fazit ist wohl, das die Kupplung gemacht werde muss, und da diese Ringe sicher schön umher gewandert sind im Getriebe, könnten die natürlich auch mit für den Metallabrieb verantwortlich sein, wenn sie irgendwo dazwischen gerutscht sind. Da wird wohl ein grade erst gemachter Motor schon wieder gemacht werden müssen.
    So und damit kann der Thread geschlossen werden, hier ergibt sich sicher nüscht neues mehr.

  11. #43
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Hallo brixl,


    den Ring den du gemeint hattest ist eine sogenannter Ausgleichsscheibe / Distanzscheibe, mittels welcher die Kurbelwelle im Gehäuse zentriert wird.


    Nach einem genauen Vermessen der eingebauten Kurbelwelle wird die passende Ausgleichsscheibe eingelegt.


    Einen Motor ohne verbauter Ausgleichsscheibe habe ich bis dato noch nicht in den Fingern gehabt !



    Gruß
    too-onebee


    P.S. Bei der Abtriebswelle kommt auch eine Distanzscheibe aufs Lager bevor der Simmering montiert wird!


    Demontage Motor Simson S 50 (M53/2 KF)


    Unter Punkt 13 und Punkt 15 sind die Distanzscheiben zu sehen.



    !!!! OK, ich habe es überlesen !!! Ihr hattet das Thema bereits !!!!!!

    Auf den Fotos erkenne ich einseitig gekapselte Lager.
    Natürlich darf kein gekapseltes Lager an der Kurbelwelle verbaut sein / werden.


    Die alten DDR-Lager mit dem Käfig aus Kunststoff würde ich auch auf alle Fälle austauschen.
    Meist bricht der Kunststoffkäfig, weil dieser mittlerweile ausgehärtet ist.
    Geändert von too-onebee (15.04.2014 um 10:21 Uhr)
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 ... immer wieder neue Probleme... Klappe: die 2.
    Von Acranius im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 23:00
  2. Kr51/1 ... immer wieder neue Probleme...
    Von Acranius im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 16:33
  3. Probleme mit gasannahme
    Von Schrauberling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 19:47
  4. KR51/2l Probleme mit Gasannahme
    Von Jochen83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 15:00
  5. neue Schwalbe, neue Probleme :-( KR51
    Von Dirk_Wiesbaden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.