+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: KR51/1S Nur Zündungsseite abziehen?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard KR51/1S Nur Zündungsseite abziehen?

    Hallo,

    hab da mal ne blöde Frage. Ich hab hier noch nen Motor von einer Halbautomatik liegen, der wurde vor 2 Jahren in einer Fachwerkstatt überholt. Aber wohl nicht fachmännisch. Auf den Kupplungsstiften sitzen ja eigentlich 5 Sicherungsscheiben. Bei mir ist da nur noch eine drauf und eine lag zerbrochen im Kuplungsdeckel. Jetzt gibts 2 Möglichkeiten. Entweder wurden die anderen 3 vergessen oder sie sind auch gebrochen und irgendwie ins getriebe gewandert. Um das auszuschließen, würde ich gern mal ins Getriebe schauen. Da ich aber noch keinen Motor gespalten habe, stellt sich mir die Frage, ob ich nur die Zündungsseite abziehen kann mit der Trennvorrichtung? Und Primärritzel und Kupplung erstmal auf der anderen Seite montiert lassen kann? Falls ja, was muss ich noch beachten? Gibts irgendwas, was mir da entgegenspringt, Kickstarterfeder oder sonst was?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Vergiss das. Halb auseinander gibt's nicht.

    Wenn magnetische Metallteile ins Getriebe gelangt sind, dann solltest du ihre Reste an der Ölablass-Schraube finden ... genau aus dem Grund ist die magnetisch.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Die Sicherungsringe sind anscheinend nicht magnetisch.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Andy1212
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    am Hörselberg
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo


    Nicht magnetisch ist aber ungewöhnlich. Was hältst Du davon den Motor bevor Du ihn zerlegst mal zu Spülen. Das würde ich machen wenn da was locker im Getriebe liegt kommt das damit raus.




    MfG Andy

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    An spülen dachte ich auch schon. Aber wie und womit am besten. Einbauen und laufen lassen kann ich ihn gerade nicht. Wollte eh vorher auch mal versuchen mit Druckluft alles durch zu blasen.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Andy1212
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    am Hörselberg
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo


    Laufen lassen würde ich ihn nicht da Du ja nicht weißt ob nun Teile im Getriebe liegen. Vom Prinzip her kann man das mit Diesel machen nur da machst Du die Kupplung hin. Entweder Kupplung ausbauen und dann spülen. Oder das richtige Getriebeöl einfüllen und den Motor bewegen damit die Teile abgespült werden und nach unten sinken können.




    MfG Andy

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin brixl

    Mit Druckluft schiebst Du den Dreck nur im Getriebe hin und her.
    Nimm zum Spülen blanken Sprit oder Waschbenzin.
    Vorhandenes Getriebeöl ablassen,
    max. 500ml Spülflüssigkeit da rein, wo sonst das Öl reinkommt,
    Motor "schütteln" und den Schmodder durch die Ablassschraube wieder raus.
    Vorgang gegebenenfalls wiederholen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Besser den Motor zerlegen , da gibt es genug Ecken wo sich Teile Festlegen können .


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Wenn sich mit Spülen nix tut, würde ich das sowieso machen. Gibt es für das Zerlegen des Halbautomatikmotors irgendwo eine bebilderte Anleitung. Youtube Videos sind gerade in Ermangelung echten DSLs schwierig zu schauen.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Der Halbautomat geht genauso auseinander wie der handgekuppelte Motor. Einziger Unterschied: Beim Abnehmen des Kupplungskorbs werden dir 16 einzelne Kugeln entgegenkugeln. Die gilt es aufzufangen. Auch der Mechanismus innen im Kupplungsdeckel enthält lose Kugeln - aber der muss nicht auseinander.

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin brixl,

    hier findest du unter Downloads eine Anleitung für den M53. Unter Berücksichtigung von Peters Hinweisen sollte das hinzubekommen sein.

    Viel Erfolg!
    MfG
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    So hat sich eh erstmal erledigt. Habe heute die Kupplung abgenommen. Da 4 von 5 Stiften ja locker waren, haben die sich schön verbogen und gleichzeitig ins Gehäuse gefressen. Das Teil kann ich wohl wegschmeißen. Kann mit jemand sagen, ob sie die Gehäuseteile vom normalen M53 zum Halbautomatik unterscheiden?
    Hab auch mal die Werkstatt angeschrieben, die es gemacht hat. Aber nach knapp 2 Jahren hab ich kaum Hoffnung auf irgendwelche Reklamationsansprüche.

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von brixl Beitrag anzeigen
    Kann mit jemand sagen, ob sie die Gehäuseteile vom normalen M53 zum Halbautomatik unterscheiden?
    Das Halbautogetriebe passt in jedes M53 Gehäuse.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simmerring Zündungsseite undicht
    Von Oberfranke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 21:19
  2. Starker Ölverlust an der Zündungsseite
    Von simsonschwabe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 17:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.