+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: KR51/1S mit Schaltung und Kupplung über Drehgriff


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von bodensee-simme
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Kressbronn am Bodensee
    Beiträge
    68

    Standard KR51/1S mit Schaltung und Kupplung über Drehgriff

    Hallo Simson-Freunde,

    bin neu hier und sende somit gleich mal ein "Hallo" in die Runde. Ich mußte vor ca. 5 Jahren meinen Lappen für 3 Monate abgeben und habe in dieser Zeit günstig eine KR51/1S erstanden (laut Typenschild). Bin mir ihr damals noch gerade so nach Hause gekommen. Hab sie dann komplett zerlegt, da 40% von ihr nur noch aus Rost bestanden . Die nächsten Schritte waren Entrosten, Lakieren usw. und da lag sie nun geschlagene 5 Jahre und dümpelte vor sich hin. Vor etwa 3 Wochen habe ich dann wieder mit dem Zusammenbau begonnen und wie soll es auch anders sein: kein Plan, konnte mich nicht mehr erinnern welche Teillen zusammen gehören . Ich gebe natürlich nicht so schnell auf und hab mich Teil für Teil vorgetastet. Nun steht sie da: Rahmen, Motor, Reifen, Kettensatz, Tank, Lenkeranlage und einige Einzelteile sind verbaut. Ich erneuere derzeit auch noch den gesamten Kabelbaum, da der völlig vergammelt war. Irgendwann im Laufe der Zeit hat wohl mal jemand den Motor der KR51/1S mit Schaltwippe gegen einen Motor einer KR51/1 mit Schaltung und Kupplung über Handgriff ausgetauscht ... sollte ja kein weiteres Problem darstellen. Ich scheitere derzeit am Verständnis mit der Rücktrittbremse. Das Trittblech der rechten Seite hat ein Loch (wohl für das Bremspedal), aber die Trommelbremse hinten hat die Zugvorrichtung links . Ich habe keine Idee wie das Seil von der einen auf die andere Seite gelangt. Kann mir halbwegs vorstellen das die Übersetzung zu anderen Seite über ein Drehgestänge unterhalb des Motorblocks stattgefunden hat, aber Teile hab ich dafür keine . Wäre super wenn mir jemand einen Tipp geben kann.

    Desweiteren hab ich einen kreisrunden Luftfilter aus Alu, der scheinbar knapp vor dem Lenkgestänge in der kreisrunden Fassung sitzen soll (darunter ist wohl der Anschluss für einen Schlauch der zum Luftkasten hinter dem Motor geht. Die kreisrunde Fassung ist allerdings nach oben offen und ich habe auch keinen Deckel oder sonstiges gefunden. Was gehört da drauf? wär ja blöd, wenn der Filter bei jeder Bodenwelle raushüpft und das Weite sucht .

    Eine kleine Frage noch: Ich habe auf einigen Bildern gesehen das oben in der Scheinwerferverkleidung der Tacho, das Zündschloss und die Hupe sitzen? Ist das so weit korrekt? Ich war immer der Meinung die Hupe ist der kleine Knopf an meinem Licht- bzw. Blinkschalter am Lenker?

    So, ich denke das genügt vorerst. Hab noch ein paar Bilder vom derzeitigen Stand angehängt.

    Grüße Markus
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Nur auf die Schnelle:

    Der Seilzug für die Bremse geht von rechts nach links rüber, kleine Schleife über die Schwinge und fertig.

    Die Hupe sitzt vorne unter dem Scheinwerfer. Der Huptaster ist links am Abblendschalter.

    Auf den Luftfilter gehört das:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...g-KR-51-1.html

    ... und bei sonstigen Unklarheiten helfen die Teiletafeln im MZA-Shop, händlerbezogen erreichbar z.B. so:

    http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von bodensee-simme
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Kressbronn am Bodensee
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Hallo Schwarzer_Peter!

    Das Teil habe ich sogar rumliegen, wird das dann nur durch die Alu-Blende darüber gehalten / draufgedrückt? Erstaunlich die Technik von damals .

    Dann lag ich also doch richtig mit der Hupe, bleibt allerdings die Frage wozu das 3. Loch oben in der Scheinwerferverkleidung ist. Aber das finde ich sicher noch heraus.

    Mit der Bremse tappe ich noch genauso im dunkeln wie vorher. Soll ich den Zug diagonal nach rechts rüberführen?

    Gruß

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ja, die Alublende drückt auf den Schwamm, und das hält dann.

    Ja, der Bremszug wird wie gesagt vor dem Rad über der Schwinge nach rechts durchgereicht. Gestänge gab's dann bei der KR51/2, mit dementsprechend anderem Rahmen.

    Oben in der Scheinwerfermaske hast du links Zündlichtschalter, rechts Tacho, mittig dahinter ein grünes Glas, unter dem dann die Leerlaufkontrollleuchte scheint. Deren Fassung ist mit am Zündlichtschalter.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    das 3te Loch = Leerlaufanzeige. (1te Zündschloss, 2te Tacho)
    1S mit Handkupplung .

    Wie ist deine Bremse hinten? Aussenliegend oder innenliegend? Der Bowdenzug kommt, für hinten, vom Fußbremspedel, bleibt aber auf der Seite, also nur über die Schwinge und ans Bremsschild.
    Von vorn über den rechten Griff.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von bodensee-simme
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Kressbronn am Bodensee
    Beiträge
    68

    Standard

    Ja 1S mit Handkupplung .
    Aha, Leerlaufanzeige! Also einfach nur ein Lämpchen ... das sollte kein Problem darstellen, hab ja den kompletten Schaltplan vorliegen.

    Die Bremse hinten ist Außenliegend, wenn das bedeutet, dass der Bowdenzug außen an einer mechanischen Kippe festgemacht wird. Gut, muß ich mir nur noch Gedanken machen wie ich an so eine Schwinge komme und wo das Ganze dann montiert wird :) .

    Mir hat sich soeben auch schon das nächste Problem ergeben: irgendwie läuft die Kette auf dem Zahnrad (Ritzel?) am Hinterrad nicht ganz sauber. Es schlift und holpert und hängt teilweise sogar etwas. Gibt es da bestimmte Dinge zu beachten? Wie hab ich das doch gleich zusammengesetzt? Innenschale vom Kettenschutz > Zahnrad (Ritzel?) > Außenschale vom Kettenschutz > Unterlegscheibe und Mutter. Das ganze sitzt durch das Festziehen der Mutter recht stramm, also auch kein Spiel da. Trotzdem mag die Kette den Aufbau nicht so recht. Ach ja, Kette ist natürlich gespannt mit 2cm Spiel.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Eine Hinterradschwinge hast du doch schon, wo schraubst du denn sonst das Hinterrad fest?

    Die Bowdenzughülle der Hinterradbremse hat ihre Widerlager am Bremsschild sowie am rechten Motordeckel. Dazwischen ist der Zug nirgends befestigt, er wird eben nur über der Schwinge von links nach rechts durchgefädelt.

    Innenrein zwischen Mitnehmer und Kettenkasten gehört eine Scheibe, außen aber keine.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von bodensee-simme
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Kressbronn am Bodensee
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Eine Hinterradschwinge hast du doch schon, wo schraubst du denn sonst das Hinterrad fest?

    Die Bowdenzughülle der Hinterradbremse hat ihre Widerlager am Bremsschild sowie am rechten Motordeckel. Dazwischen ist der Zug nirgends befestigt, er wird eben nur über der Schwinge von links nach rechts durchgefädelt.

    Innenrein zwischen Mitnehmer und Kettenkasten gehört eine Scheibe, außen aber keine.

    Super, danke für den Tipp!
    Jetzt leuchtet es mir ein. Mit der Scheibe hab ich auch verstanden. Hab gesehen das die Kette auf dem Mitnehmer an der inneren Verschalung schleift und teilweise an den Kummipropfen hängt. Gruß

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 S komische Kupplung-Schaltung
    Von bluetoons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 13:35
  2. Kupplung rutscht über!
    Von Simsonfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 15:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.