+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Meine KR51/2 Bj. 1983 - Wer kann mir mehr Infos zu dieser Schwalbe geben?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    10

    Standard Meine KR51/2 Bj. 1983 - Wer kann mir mehr Infos zu dieser Schwalbe geben?

    Hallo in die Runde.

    Seit gestern bin ich Besitzer einer KR51/2. Die Schwalbe ist in einem, na... sagen wir mal "desolaten" Zustand . Der Besitzer wusste nicht mal mehr ob es noch der originale Motor ist oder nicht. Sie springt nicht an, aber Kompression ist vorhanden. Die Elektrik sieh mir auch mächtig "dünn" aus. Und orangene Schläuche habe ich jetzt so oft auch noch nicht gesehen.

    In diesem Sinne würde ich mich freuen, wenn Ihr mir vielleicht etwas über mein Schwälbchen anhand der Bilder erzählen könntet.

    1. Welcher Motor ist verbaut? (Laut Besitzer 3-Gang)

    2. Originaler Motor oder ein anderer?

    3. Was sagt ihr zur Elektrik? Da fehlt doch einiges an Kabeln oder? Und was ist der orangene Schlauch?

    4. Was sagt die Nummer unter der Sitzbank aus? Sie stimmt zumindest nicht mit der Rahmennummer überein.

    5. Könnt ihr erkennen, welche Art von Dämpfern verbaut ist?

    Ursprünglich war die Farbe der Schwalbe wohl grün. Nach der Fahrgestellnummer zu urteilen handelt es sich um ein frühes 83iger Modell. Damals gab es die 51/2 ja auch noch mit 3-Gang. Ist es quasi eine "nakte Sau".

    Schlagt mich bitte nicht gleich ob meiner (wahrscheinlich) dilettantischen Fragen. Ich stehe am Anfang meiner "Schwalbenkarriere" und bin gerne Lernbereit

    Leider haben meine Eltern damals unsere schöne Automatik Schwalbe und unseren SR80 verkauft, weshalb ich nun gerne wieder eine Schwalbe ins Haus haben wollte.

    Schöne Grüße
    Mathias
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Ziemlich verschlissen das Ding- dein Motor stammt aus der S50 und ist ein 3 Gang. Ergo nicht original. Dämpfer sind hydraulische.

    Hoffentlich hast du nicht zu viel gezahlt, weil wenn ich die hintere Bremse anschaue, dann muss einiges gemacht werden.

    Grüße

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Also das ist kein M531-Motor, das ist einer aus der S50 M53/1KF.
    Der Schlauch soll wohl der Ansaugschlauch sein.
    Die eingeschlagene Nummer im Rahmen ist die Fahrgestellnummer. Sie MUSS mit der auf dem Typenschild und der Betriebserlaubnis übereinstimmen.

    Peter

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Mathias
    Glückwunsch zur Schwalbe und willkommen im Nest.

    Zu Deinen Fragen:
    1) - der Motor ist ein M53 aus dem S50,
    2) - nicht original (siehe 1), richtig wäre M531 oder M541
    3) - der orangene Schlauch ist eine Ersatzlösung für den Ansaugschlauch
    fehlende Kabel kann man jetzt so nicht erkennen
    4) - die Nummer unter der Sitzbank ist die einzig wahre Rahmennummer (FIN)
    wenn ich das richtig sehe : 11099xx Bj. 81 ; das Typenschild ist falsch
    5) - hydraulische Dämpfer

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    Hi Leute,

    ich bin begeistert über euer Fachwissen. Respekt!

    Ergo kann ich zusammenfassen:

    - Motor S50 M53/1KF
    - hydraulische Dämpfer
    - orangener Schlauch = Ersatzschlauch für Ansaugschlauch
    - Baujahr 1981 nach der FIN unter der Sitzbank

    @Kai71
    Nach welcher Nummer muss ich denn nun gehen, wenn ich das Typenschild neu machen will?
    Nach deiner Aussage nach der Nummer unter der Sitzbank - richtig?

    Jetzt die Frage: Was war zuerst da? Der Rahmen von einem '83iger Modell oder die Heckverkleidung mit der Nummer von 1981? Ist halt interessant, wenn ich ein neues Typenschild anbringen möchte.

    Also geht wohl die 1. Suche schon mal los nach einem entsprechenden KR51/2 Motor.
    Huhu - ich hätte hier einen M53 Motor im Angebot ;-)

    Besten Dank und schöne Grüße

    Mathias

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Das hast Du falsch verstanden, die Heckverkleidung hat keine Nummer, die Nummer unter der Sitzbank ist die Rahmennummer, ich verlinken mal hier, da erkennst Du das deutlich http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...438441_big.jpg

    Also hat irgendwer ein falsches Typenschild montiert, die Nummer auf dem Typenschild muß mit der unter der Sitzbank übereinstimmen! Hast Du Papiere? DDR oder "West" ABE? Die da eingetragene Nummer muß mit Typschild UND Rahmennummer übereinstimmen, wenn nicht gibt es Probleme mit der "Rennleitung".....

    Also neues Typschild erstellen lassen und ggf neue Papiere....

    LG, Frank

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Die Heckverkleidung hat keine eigene Nummer, die Nummer unter der Sitzbank ist die Rahmen Nummer und die war zuerst da. Dort wo die Nummer eingeschlagen ist, ist der Rahmen.
    Hast du Papiere für die Schwalbe, das wäre das erste was du brauchst bevor du das Groschengrab anfängst.


    Gruß
    Frank


    Da war doch einer schneller

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo ihr beiden Fränklies,

    danke für die Erklärung und den Link. Jupp, jetzt leuchtet es ein.
    Also ist die Nummer unter der Sitzbank ausschlaggebend. Papiere habe ich dazu "natürlich" nicht erhalten. Von daher muss ich da komplett von vorne anfangen. Als erstes steht wohl die Überprüfung der Rahmennummer bei der Rennleitung an. Dan werd ich das wohl mal in Angriff nehmen. Brauche oder bekomme ich da ein Schrieben von der Polizei für die Anmeldung?

    Besten Dank.

    Mathias

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Bestelle einfach beim KBA neue Papiere auf die Rahmennummer, es wird automatisch geprüft ob geklaut oder nicht.

    Klick zum KBA Onlineformular Kraftfahrt-Bundesamt - Fahrzeugtechnik - Antrag auf Nachweis der Allgemeinen Betriebserlaubnis f

    Kommt per Nachnahme mit der Post zu Dir, halte 30,- für den Postboten bereit, das langt.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Getriebesand Beitrag anzeigen
    Bestelle einfach beim KBA neue Papiere auf die Rahmennummer, es wird automatisch geprüft ob geklaut oder nicht.
    trotzdem würde ich vorher mit der FIN zu den grünweissen. Da reicht es ja, wenn die das im PC eintippern und die mündlich sagen ob sauber oder nicht. Das geht zumindest bei mir vor Ort und ist kostenlos mit ein bischen Smalltalk erledigt. Einfach freundlich Fragen, die beissen ja nicht.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Klar, je nach Wohnort geht das...., nur ich muß hier schon etliche km zur nächsten Rennleitungszentrale zurücklegen. Und nein, gebissen wurde ich auch noch nicht

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    So. Gestern hab ich dann mal noch meinen Polizist des Vertrauens angerufen. Am Montag bekomme ich bescheid, wie es um die FIN meiner Schwalbe steht. :-)

    Sagt mal, könnt ihr mir Tipps geben, wie oder womit ich am besten bei der Schwalbe anfange?
    Zuerst komplett zerlegen oder erstmal einen gescheiten Motor suchen?

    Wie geht man am besten vor bei einem kompletten Neuaufbau?

    Ich würde mich wohl als erstes auf die Suche nach einem für das Baujahr (/2) passenden Motor machen, dann alles auseinander bauen und Rahmen etc. anschauen um den Zustand zu prüfen. Dann strahlen lassen und nach und nach anfangen, mein Groschengrab wieder zu beleben. Oder was meint ihr wäre sinnvoll?

    Grüße
    Mathias

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von fossy123 Beitrag anzeigen
    Oder was meint ihr wäre sinnvoll?
    Hallo Mathias,

    das kommt wie so oft darauf an.
    Z.B. darauf, ob Du viel Arbeit und Geld investieren willst und kannst und erst dann erfahren möchtest, wie das ist mit Dir und Deiner Simme sich so verhält.
    Oder ob Du Dich erst mit ihr und ihren Macken anfreunden möchtest, um sie denn über den Winter zu zerlegen und alles nach vorhandenen Möglichkeiten in einen Wunschzustand zu versetzen.

    >>Ich<< würde zunächst die Verkehrssicherheit herstellen und dann meine Erfahrungen sammeln. Denn Erfahrung kommt vom Fahren. Dann erst würde ich weitere Entscheidungen treffen.

    Peter

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Mathias

    Wenn du soweit bist, ist es das Beste wenn Du erstmal komplett zerlegst.
    Dabei einfach von aussen nach innen und von oben nach unten vorgehen.
    Mach nach jedem Schritt 1-2 Fotos, Kabel beschriften ist auch sehr hilfreich.
    Parallel zur Demontage solltest Du die Teile sichten: was überarbeitet und
    wiederverwendet wird (z.B. gestrahlt und beschichtet) und was brauchst Du neu.

    Bei der Montage ist es zweckmäßig, (ich hatte mir da extra einen Bock gebastelt,
    um auf ne vernünftige Arbeitshöhe zu kommen. Mein Album: Die weisse 2)
    mit dem Rahmen und den Fahrwerkskomponenten zu beginnen.
    Hier den Ansauggeräuschdämpfer nicht vergessen.
    Dann Motor, Kabelbaum und elektrische Bauteile am Rahmen.
    Die Bleche kommen ganz zuletzt dran.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    Es wird immer mysteriöser. Mein Polizist meines Vertrauens hat mich angerufen wegen der mitgeteilten Rahmennummer.

    Unter der eingeschlagenen Nummer ist man nicht fündig geworden!!!

    Er habe diverse Konstellationen durchgespielt, aber bei keiner Zahlenvariante gab es einen Treffer. Er meinte das bei näherer Betrachtung, die erste eingeschlagene Nummer eventuell erst nachträglich eingeschlagen wurde oder diese gar "überschrieben" wurde.

    Na super. Fängt ja schon mal echt gut an. Was nun? Was machen, wenn die FIN nirgends auftaucht? Bekommt man sie dann trotzdem zugelassen?

    Grüße
    Mathias
    Angehängte Grafiken

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Na nee, also daß die erste 1 dazugekommen/falsch sein soll, will ich mal ausschliessen.
    Die Rahmennummern der Schwalben fingen nämlich lt. Liste erst bei 200 000 an.
    Das die 1 ein bisschen tiefer steht, ist der Tatsache geschuldet,
    daß die Rahmennummern generell mit der Hand eingeschlagen wurden.
    Wenn Du mal genau guckst, macht die ganze Nummer einen Bogen.

    Lass jetzt mal nicht die Ohren hängen, sondern setzt Dich mit dem KBA in Verbindung.
    Die können schon eher was sagen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson Anhänger gefunden in alter Scheune! Wer kann Infos dazu geben? Danke!
    Von Simson2014 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 20:46
  2. Meine Schwalbe springt nicht mehr an wer kann mir helfen?
    Von nitsche911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 18:17
  3. Is halt Mist wenn man auf einmal kein Gas mehr geben kann!!!
    Von Schwalbe84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 16:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.