+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Kr51/2 Bremsgestänge an Kr51/1


  1. #1
    XXL
    XXL ist offline

    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard Kr51/2 Bremsgestänge an Kr51/1

    Hey,

    ich bin mit meiner originalen Bremsleistung meiner Hinterradbremse überhaupt nicht zufrieden und möchte daher das Bremsgestänge der Kr51/2 an meine Kr51/1 von 69 bauen.
    Geht das überhaupt oder steht mir da irgendein großes Hindernis im weg?
    Natürlich brauche ich dann auch die Bremsplatte mit dem außenliegenden Bremshebel und dem neuen Bremslichtkontakt...
    Wäre super wenn damit jemand schon Erfahrungen gemacht hat :)

    Grüße!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von XXL Beitrag anzeigen
    Hey,

    ich bin mit meiner originalen Bremsleistung meiner Hinterradbremse überhaupt nicht zufrieden und möchte daher das Bremsgestänge der Kr51/2 an meine Kr51/1 von 69 bauen.
    Geht das überhaupt oder steht mir da irgendein großes Hindernis im weg?
    Natürlich brauche ich dann auch die Bremsplatte mit dem außenliegenden Bremshebel und dem neuen Bremslichtkontakt...
    Wäre super wenn damit jemand schon Erfahrungen gemacht hat :)

    Grüße!
    Das wird nix, der KR51/2 Rahmen hat eine komplett andere Ständeraufnahme, das ist leider nicht umbaubar.

    Was geht, ist ein Aussenliegender Bremshebel, das hatten die späterten KR51/1, allerdings auch mit Bowdenzug.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also ich habe schon mal aus einem alten rostigen Schrottrahmen einer KR51/2 die Bremshebelaufnahme unten (= verstärktes Rohr) rausgesägt und diese in einen Austauschrahmen einer KR 51/1 reingeschweißt und dann auf die Gestängebremse umgebaut. Den Auspuff hab ich dabei nach rechts verlegt, das Gebläse "weggeblasen" und einen Zylinder von S50 mit einem angepaßten Zylinderkopf vom Spatz montiert. Lichtmaschinendeckel, Kettenschläuche und Krümmer waren auch vom S50.
    Funzt!

    Das ist natürlich einiges an Aufwand.
    Geändert von Dummschwätzer (24.06.2010 um 16:36 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Was geht, ist ein Aussenliegender Bremshebel, das hatten die späterten KR51/1, allerdings auch mit Bowdenzug.
    Ja, das geht. Kleine Falle im Detail: Der Lüfterdeckel am Motor ist dafür eine Kleinigkeit anders. Der fürs alte System hat hier ein Gewinde für die Stellschraube des Seilzugs, der fürs neue System nur einen Anschlag für die Zughülle.
    Wenn man die Stellschraube ganz hineindreht, geht's aber meistens auch ohne Deckelwechsel.

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Den Auspuff hab ich nach rechts verlegt
    ...weil sonst der Bremshebel keinen Platz hat. Nicht aus Jux und Dollerei.

  6. #6
    XXL
    XXL ist offline

    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Ja gut danke für die schnellen Antworten :)
    Ich werde die Bremse dann wohl doch so lassen müssen... :( Werd nochmal die Nabe richtig saubermachen und andere Bremsbacken kaufen, meine sind, obwohl sie neu sind, scheiße.

    Gut nacht euch noch!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... oder du hast mit fettigen Wurstfingern auf dem neuen Bremsbelag rumtatscht.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Berlin Weißensee
    Beiträge
    38

    Standard

    Hmm... ich denke, dass mein Anliegen hier ganz gut reinpasst:

    Habe ja seit ca. 2 Monaten eine KR51/1K und bin momentan dabei, Elektrik und Bowdenzüge zu überholen.
    Um es auf den Punkt zu bringen:

    Meine Schwalbe hat ein Bremsgestänge für die hintere Bremse. Kann das daran liegen, dass sie BJ. 80 ist?
    Oder hat ein findiger Vorbesitzer das Bremsgestänge nachgerüstet? Ich versuch heute mal anständige Bilder nachzuliefern...

    Gruß
    Holger

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Mach mal ein Foto von da unten, und auch von der vorderen Motoraufhängung. Wenn du keine vordere Motoraufhängung findest, dann ist das auch keine KR51/1.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Berlin Weißensee
    Beiträge
    38

    Standard

    Also eine vordere Motorenaufhängung hat sie mit Sicherheit.
    Bin bloß im Moment auf Arbeit.
    Fotos folgen heute abend!

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    "Dummschwätzers Privatarchiv" hat dazu ausgespuckt, dass von Mitte 1980 bis Anfang 1982 die KR51/1-Rahmen (also quasi die Ersatzrahmen) alle die untere Fußbremshebel-Aufnahme original ab Werk dran hatten und man die KR51/1 damit direkt auf das Bremsgestänge umbauen konnte, wenn man denn wollte. Nach 1982 wurde diese Fußbremshebel-Aufnahme an den /1'er Ersatzrahmen aus material-ökonomischen Gründen wieder weggelassen, weil bei den Kunden wohl wenig Interesse an der Umrüstung auf Bremsgestänge bestand.

    Allerdings blieben am Rahmen unten zwei kleine halbrunde Vertiefungen erhalten, wo man diese Aufnahme mühelos noch nachträglich lagegenau einschweißen kann.
    Geändert von Dummschwätzer (24.06.2010 um 19:57 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Berlin Weißensee
    Beiträge
    38

    Standard

    Ah jetzt ja :)
    Vielen Dank für die Info, Dummschwätzer!
    Schade, dass sie aus Deinem Privatarchiv kommt, sonst hätte man in der Quelle sicher noch das eine oder andere interessante Detail entdecken können. :)

    Danke
    Holger

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... worauf du einen lassen kannst.

    "Edit" meint eben noch:
    Quelle waren in diesem Fall die

    SIMSON Service-Informationen, Nr. I/1982, Seite 3
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Dummschwätzer (30.07.2010 um 20:39 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wie kommt man an jene Archivstücke eigentlich ran, wenn man nicht gerade ein ausgewiesener Dummschwätzer ist?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also ich z.B. habe mich vor ein paar Jahren mal kurzentschlossen in das kleine Schwarze aus Leder gezwängt und die roten High-Heels von Manolo angezogen, Lippenstift und Rouge aufgetragen , sowie ein billiges Rasierwasser aus dem LIDL aufgetan, eine Latex-Maske über mein zartes, traumhaft weiches, niveagesalbtes und stets akkurat gepflegtes Babyface gestülpt und dann bin ich mit der "dicken Marie" in der Tasche zum gerichtlich angesetzten Zwangsversteigerungstermin einer insolventen ehemaligen SIMSON-Vertragswerkstatt gestöckelt.
    Dort bin ich dann auf Schätze gestoßen, gegen die der des Priamos die reinste Kinderkacke ist,
    (z.B. die hochhackigen Pumps eine total abgefuckten schwarzen Lady.)

    Ansonsten hab ich halt, bei jedem Ausgang aus der geschlossenen Psychiatrie, alles zusammengetragen was z.B. eben alte deutsche Bibliotheken an Literatur, Büchern, Berichten, Materialien, Unterlagen und Zeitschriften oder auch der Markt (z.B. bei Ebay, auf Floh- und Oldtimermärkten) so an Betriebs- Reparatur- oder sonstigen Anleitungen, Ersatzteil- oder anderen Katalogen, zu diesem Thema hergaben, soweit mich diese olle Zwangsjacke dabei nicht behinderte oder ich nicht gerade medikamentös mit "Popovoll" (oder wie hieß der letzte Cocktail von Michael Jackson gleich nochmal?) von meiner Leibärztin ruhiggestellt war.

    Noch Fragen Kienzle?
    Geändert von Dummschwätzer (28.06.2010 um 15:37 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Schwalbenbayer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Vilsbiburg
    Beiträge
    112

    Standard

    JETZ IS ENDLICH DAS RÄTSEL UM MEINEN RAHMEN GELÖST!!!
    Besteht Interesse an Bildern von einem solchen KR51/1 Rahmen mit Umbaumöglichkeit??

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gummipuffer am Bremsgestänge ?
    Von Dänenkai im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 18:13
  2. KR 51/2 Bremsgestänge im Weg...
    Von Gambit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 00:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.