+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kr51/2 E elektronik


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Groß Reken
    Beiträge
    83

    Standard Kr51/2 E elektronik

    Halo, ich bin grad dabei meineKr51/2 E wieder aufzubauen nachdem ich einen rahmebruch hatte. Jetzt bin ich bei der elektronik angelangt und habe hier ein kleines problem. Ich hab die ganze elektronik mit einem schaltplan aufgebaut, aber jetzt geht alles außer der motor nicht an, heißt blinker, frontlicht, rücklicht und bremslicht. ich kann die schwalbe auch nur in I an dem zündschloss anschmeißen wenn ich auf II stelle um das licht anzumachen geht die schwalbe aus.

    Habt ihr eine mögichkeit wie ich das problem beheben kann und wenn ja bitte antwortet mir schnell, denn meine eltern machen mir hier schon die hölle heiß weil ich es immer nochnicht geschafft hab die schwalbe fertig zu bekommen.

    MfG Eragon

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ist es deine, oder die deiner Eltern...
    Mach mal ein aussagekräftiges Foto von der Verdrahtung am Zündschloss.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    ich hab des nicht ganz geschnallt... also der Motor geht an, aber Blinker und co wollen nicht?

    Dann mal zu den Blinkern:

    Hupe und Blinker werden nur über die Batterie betrieben und sollten auf der Stellung 1 & 2 des Zündschlosses gehen... geht das Parklicht?

    Ich tippe jetzt einfach mal darauf, dass ein paar dinge falsch verkabelt wurden... also nochmal alles anhand des Schaltplans überprüfen.

    Sind die kabel sehr alt? kann ja irgendwo auch noch ein Kabelbruch und Wackler versteckt sein.

    Viel erfolg,

    mir besteht der Zusammenbau nach einem Rahmenbruch die nächste Woche auch noch bevor :)
    >>>>> KR 51/2 E - Baujahr 1983 <<<<<

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Hallo Eragon,

    bitte keine Hetze. Ein Forum wie das Schwalbennest ist keine Service-Zentrale für Ungeduldige, sondern eine für Dich kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe.
    Zieh mal das braun/weisse Kabel von Anschluss 2 am ZüLiScha ab. Dann darf die Schwalbe egal bei welcher Schalterstellung nicht mehr auszuschalten sein. (Geht noch über den Starterhebel)

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Groß Reken
    Beiträge
    83

    Standard

    IMG_2134.jpgIMG_2138.jpgIMG_2136.jpgIMG_2137.jpgIMG_2133.jpgIMG_2135.jpg

    so das sind die bilder die du haben wolltest.

    @Zschopower als ic die 2 rausgezogen hab ist er trotzdem ausgegangen als ich auf II geschaltet hab.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Au haua haua hah!
    Das ist Ekelektrik zum Fürchten.

    Bis Du sicher, dass Du den Schalter richtig verkabelt hast? Vielleicht oben und unten vertauscht?
    Oben ist da, wo bei normaler Einbaulage oben ist.
    Auf Bild 6 geht ein braunes Kabel nicht an Kontakt 2, der unten ist, sondern an den da drüber.
    An 2 geht ein rotes Kabel mit gequetschter blauer Isolierung.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2L Elektronik
    Von Meister_Wels im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 10:36
  2. KR51/1K Elektronik???
    Von SimsonSimme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 21:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.